TOOL - tba [angeblich 30.08.19]

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
blakkadder
Beiträge: 320
Registriert: 14.10.2016 12:26
Wohnort: Sauerland

Re: TOOL - tba [angeblich 30.08.19]

Beitragvon blakkadder » 05.06.2019 17:29

costaweidner hat geschrieben:
Thunderforce hat geschrieben:
blakkadder hat geschrieben:Doch mal noch ne Karte für Sonntag in Berlin geschossen...bin gespannt was die alten Recken noch so drauf haben...lasse mich von neuen Songs einfach mal überraschen.


Wie war es denn eigentlich? :)

Dazu kann ich das auch verlinken: https://www.regioactive.de/review/2019/ ... kSRqMQCtRF
Den Autor kenne ich, der ist zuverlässig. *g*


Jo der Bericht ist schon ganz ok. Da ich dann leider doch nur noch Oberrang ergattern konnte, war meine Perspektive leider von schräg oben und damit völlig anders, was das Visuelle mit Leinwand etc angeht. Der Sound war schon gut, aber nicht so brillant wie ich es von früher gewohnt war...aber gut wir werden alle älter :wink:
Die neuen Songs waren recht Tool-typisch, also gut. Den 2. längeren fand ich besser und auf Anhieb recht cool...dürfen wieder kommen nach Release :pommes:
28.04. Coheed & Cambria 02.06. Tool 20.06. Freak Valley 24.06. Lamb of God 13.10. Truckfighters 14.10. Machine Head 06.12. boysetsfire
Benutzeravatar
Metalhos
Beiträge: 1130
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Düsseldorf

Re: TOOL - Nr. 5 lebt (sort of...)

Beitragvon Metalhos » 05.06.2019 19:18

Flow hat geschrieben:
Metalhos hat geschrieben:Find ich schon ziemlich anders im Vergleich zum früheren Material.


Hm. Für mich klingt's bislang nach dem gleichen Geschrote wie früher, durch die "Chinese Democracy"-Verzögerung aber zusätzlich unangenehm parodiehaft (aber das habe ich so oder so erwartet). Ich werde wegen der immanenten romantischen Verklärung wahrscheinlich nicht daran vorbeikommen, mir das immerhin mal anzuhören, aber meine Ignoranzwand ist nach fast 15 Jahren Arenarock-Gestolper mit Konfettikanonen und offensichtlicher Bocklosigkeit mittlerweile kilometerhoch.


Ich mag mich noch nicht soweit kritisch aus dem Fenster lehnen, finde aber auch, daß sich die lange Wartezeit nicht gerade positiv auswirken wird. Ist ja nicht so, daß man als Toolfan vor diesem Album keine lange Wartezeit gewohnt war, mit der extrem hohen Halbwertszeit ihrer Releases ließ sich dies damals ja noch relativ locker ertragen. Mit 10000 Days hingegen 13 Jahre auf neues Material ausharren zu müssen, war für mich schon nahe an Folter. Hatte sich doch wesentlich schneller abgenudelt als die Vorgänger und mit dem Titelsong nahezu 20 qualvolle Klos-im-Hals Minuten. Unterm Strich blieb für mich "Right in Two" die einzige Nummer, die ich von 10000 Days nachwievor noch gerne auflege und die ich den alten Grosstaten gegenüber als Ebenbürtig betrachte.
omlette surprise.
Benutzeravatar
Drummer.
Beiträge: 4
Registriert: 26.09.2014 10:41

Re: TOOL - Nr. 5 lebt (sort of...)

Beitragvon Drummer. » 06.06.2019 05:35

Flow hat geschrieben:
Metalhos hat geschrieben:Find ich schon ziemlich anders im Vergleich zum früheren Material.

Hm. Für mich klingt's bislang nach dem gleichen Geschrote wie früher, durch die "Chinese Democracy"-Verzögerung aber zusätzlich unangenehm parodiehaft (aber das habe ich so oder so erwartet). Ich werde wegen der immanenten romantischen Verklärung wahrscheinlich nicht daran vorbeikommen, mir das immerhin mal anzuhören, aber meine Ignoranzwand ist nach fast 15 Jahren Arenarock-Gestolper mit Konfettikanonen und offensichtlicher Bocklosigkeit mittlerweile kilometerhoch.


Die signierten Bass Drum-Felle für 1500€ am Merch-Stand nicht vergessen. :prost:
Benutzeravatar
Metalhos
Beiträge: 1130
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Düsseldorf

Re: TOOL - tba [angeblich 30.08.19]

Beitragvon Metalhos » 06.06.2019 21:43

solange die keine Maynard-Wackelpuppe am Dancepole oder Sober-Beer verticken..
omlette surprise.
Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16876
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: TOOL - tba [angeblich 30.08.19]

Beitragvon ReplicaOfLife » 28.06.2019 18:57

War sonst eigentlich keiner auf der Tour?
Wir waren am Mittwoch in Zürich, und ich war schwer beeindruckt. Da es aber mein erstes Tool-Konzert war, fehlen mir natürlich jegliche Vergleiche *g*.
You look like a terrorist with a broken windscreen wiper, and your face is ridiculous.
Benutzeravatar
astr0naut
Beiträge: 707
Registriert: 10.11.2011 19:47
Wohnort: in OWL
Kontaktdaten:

Re: TOOL - tba [angeblich 30.08.19]

Beitragvon astr0naut » 29.06.2019 11:47

"Tour"? Ach, Du meinst die paar Dates... nee,alles zu weit von mir entfernt und momentan auch zu teuer.
Nach dem neuen Album dann. In ein, zwei Jahren oder so... :D

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste