TOOL - Nr. 5 lebt (sort of...)

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26443
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: TOOL - #5 (dauert noch bis nächstes Jahr...)

Beitragvon MetalEschi » 19.07.2017 16:47

Super Ding. "Warum steht Maynard nicht vorne?" Antwort: "Könnte unter Umständen sein, dass er lieber hinten steht."
Das Q&A hätte ich auch schreiben können.
hier kommt die Signatur hin
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9878
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: TOOL - #5 (dauert noch bis nächstes Jahr...)

Beitragvon Rivers » 19.07.2017 22:47

MetalEschi hat geschrieben:Super Ding. "Warum steht Maynard nicht vorne?" Antwort: "Könnte unter Umständen sein, dass er lieber hinten steht."
Das Q&A hätte ich auch schreiben können.


Weil Tool Fans manchmal leicht wahnsinnige Züge haben und Dinge in Sachen reininterpretieren, die es nicht gibt? :D
Benutzeravatar
Twinhilde
Beiträge: 297
Registriert: 27.08.2017 16:36

Re: TOOL - #5 (dauert noch bis nächstes Jahr...)

Beitragvon Twinhilde » 01.09.2017 08:58

Rivers hat geschrieben:
Weil Tool Fans manchmal leicht wahnsinnige Züge haben und Dinge in Sachen reininterpretieren, die es nicht gibt? :D


"Wahnsinnige Züge" ja, ganz bestimmt :D
Zum Thema "reininterpretieren" habe ich eben einen wirklich interessanten Artikel gelesen...
Wahrscheinlich kennen die meisten den schon!
Ich gehöre zwar nicht zu denen, die Songs oder Alben komplett zerlegen, aber beim lesen dieses Textes war ich dennoch hin und weg! Ich hatte einige "Aaah" und "Oooh" Momente... :o
Unter anderem kamen mir zwei Dinge in den Sinn:
Entweder kommt "das neue Album" 2019 raus, oder nie!
2019 wären 13 Jahre nach der Veröffentlichung von der "10,000 Days".
Oder sie arbeiten in Anlehnung an die Fibonacci Folge leider endlos an diesem Album!

Hier der Link zum Text... Selbst wenn man meint, es wäre überanalysiert, ist es dennoch absolut lesenswert!

https://nightly.net/topic/18103-the-real-meaning-of-lateralus-by-tool/
With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin
Professor Longhair
Beiträge: 2980
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: TOOL - #5 (dauert noch bis nächstes Jahr...)

Beitragvon Professor Longhair » 01.09.2017 09:06

Großartig !!
Das ist ja gar nicht mehr lange .... Danke für die Recherche !
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9878
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: TOOL - #5 (dauert noch bis nächstes Jahr...)

Beitragvon Rivers » 01.09.2017 10:53

Twinhilde hat geschrieben:Oder sie arbeiten in Anlehnung an die Fibonacci Folge leider endlos an diesem Album!


Das wäre eine schöne Erklärung.

Twinhilde hat geschrieben:Hier der Link zum Text... Selbst wenn man meint, es wäre überanalysiert, ist es dennoch absolut lesenswert!
https://nightly.net/topic/18103-the-real-meaning-of-lateralus-by-tool/


Das finde ich schon faszinierend und die Mühlsal, nach dem Komponieren des Songs Lateralus, die Liedreihenfolge auf dem Album durchzuwirbeln, ist ja vergleichsweise klein.

Bei Radiohead gab es auch so eine Theorie, dass das vorletzte Album In Rainbows abwechselnd mit OK Computer gehört werden kann, also nach Lied 1 von OC das Lied 1 ovn IR, dann Lied 2 von OC und dann Lied 2 von IR. Und das würde alles total passen. Der Aufwand so etwas zu machen ist, nachdem die Songs stehen, auch vergleichsweise gering und vielleicht gibt es das dann wirklich.

Bei den meisten Dingen gehe ich immer von einem Gag aus, einer fixen Idee aus ein paar Proben kommend, oder irgendwelchen gespielten Paradiddles auf den Drums.
Benutzeravatar
Twinhilde
Beiträge: 297
Registriert: 27.08.2017 16:36

Re: TOOL - #5 (dauert noch bis nächstes Jahr...)

Beitragvon Twinhilde » 01.09.2017 12:54

Professor Longhair hat geschrieben:
Großartig !!
Das ist ja gar nicht mehr lange .... Danke für die Recherche !


Du bist also eher der Optimist und glaubst an die erste Behauptung?!
With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin
Benutzeravatar
Twinhilde
Beiträge: 297
Registriert: 27.08.2017 16:36

Re: TOOL - #5 (dauert noch bis nächstes Jahr...)

Beitragvon Twinhilde » 01.09.2017 12:59

Rivers hat geschrieben:
Das finde ich schon faszinierend und die Mühlsal, nach dem Komponieren des Songs Lateralus, die Liedreihenfolge auf dem Album durchzuwirbeln, ist ja vergleichsweise klein.
...
Bei den meisten Dingen gehe ich immer von einem Gag aus, einer fixen Idee aus ein paar Proben kommend


Egal, ob da was dran ist, oder nicht... Ich bewundere die Menschen, die sich damit beschäftigen und so was zusammen spinnen können! Der Weg zu der besagten Reihenfolge ist doch schon alleine total spannend :)
With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26443
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: TOOL - #5 (dauert noch bis nächstes Jahr...)

Beitragvon MetalEschi » 01.09.2017 13:30

Irgendeiner hat doch mal die Songs von der 10,000 Days übereinandergelegt, die angeblich einen neuen Song ergeben. Da gab's tatsächlich noch Kommentare wie "boah, das ist voll die Erleuchtung" obwohl es klang wie Arsch und Friedrich.
hier kommt die Signatur hin
Benutzeravatar
Twinhilde
Beiträge: 297
Registriert: 27.08.2017 16:36

Re: TOOL - #5 (dauert noch bis nächstes Jahr...)

Beitragvon Twinhilde » 01.09.2017 13:38

MetalEschi hat geschrieben:
...obwohl es klang wie Arsch und Friedrich.


:traenenlach: :traenenlach: :traenenlach:
Man muss schon differenzieren können!!!
With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 94222
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: TOOL - #5 (dauert noch bis nächstes Jahr...)

Beitragvon Thunderforce » 01.09.2017 14:16

MetalEschi hat geschrieben:Irgendeiner hat doch mal die Songs von der 10,000 Days übereinandergelegt, die angeblich einen neuen Song ergeben. Da gab's tatsächlich noch Kommentare wie "boah, das ist voll die Erleuchtung" obwohl es klang wie Arsch und Friedrich.


*LOL*

Man kann Viginti Tres und Wings For Marie hintereinander spielen und parallel dazu Wings Pt. 2 hören.

Viginti/Marie ist zusammen genauso lang wie Wings 2

Da Viginti nur aus Ambient-Geräuschen besteht und die Enden der beiden Wings Teile gleich sind, passt es tatsächlich aufeinander.
Ob das Absicht war, weiß man nicht. Vermutlich nicht. *g*
You don't even Nomi.
Thekenumschau | Last FM | RYM Diary 2018
Professor Longhair
Beiträge: 2980
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: TOOL - #5 (dauert noch bis nächstes Jahr...)

Beitragvon Professor Longhair » 01.09.2017 14:25

@Twinhilde: Ja, ich bin solch ein Optimist und glaube (ein wenig) an die erste Behauptung !! Was sollte ich sonst tun ?
Benutzeravatar
Twinhilde
Beiträge: 297
Registriert: 27.08.2017 16:36

Re: TOOL - #5 (dauert noch bis nächstes Jahr...)

Beitragvon Twinhilde » 01.09.2017 16:13

Thunderforce hat geschrieben:

Man kann Viginti Tres und Wings For Marie hintereinander spielen und parallel dazu Wings Pt. 2 hören.

Viginti/Marie ist zusammen genauso lang wie Wings 2

Da Viginti nur aus Ambient-Geräuschen besteht und die Enden der beiden Wings Teile gleich sind, passt es tatsächlich aufeinander.
Ob das Absicht war, weiß man nicht. Vermutlich nicht. *g*


Ich war neugierig... Aber anstatt der erhofften Erleuchtung hab ich jetzt Kopfweh :ka:
Trotzdem interessant zu hören!

https://youtu.be/okGmbnjAPmM
With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9878
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: TOOL - #5 (dauert noch bis nächstes Jahr...)

Beitragvon Rivers » 01.09.2017 22:41

Das Video verdeutlich den Titelsong ganz gut, wie ich finde - andererseits ist es halt auch nur ein Lyrics Video. :D

Video auf Youtube ansehen
Benutzeravatar
Twinhilde
Beiträge: 297
Registriert: 27.08.2017 16:36

Re: TOOL - #5 (dauert noch bis nächstes Jahr...)

Beitragvon Twinhilde » 02.09.2017 08:58

Rivers hat geschrieben:
Das Video verdeutlich den Titelsong ganz gut, wie ich finde - andererseits ist es halt auch nur ein Lyrics Video. :D


Hilft wirklich zu verdeutlichen, was hinter diesem Song steckt!
Ich muss ja gestehen, ich muss mich sehr konzentrieren, um den Text zu lesen (Lyrics natürlich ausgeschlossen) während ich das Lied höre...
Bei mir läuft eigentlich immer Musik während ich etwas mache, aber bei Tool endet es immer so, dass ich mit geschlossenen Augen einfach nur so da sitze :)
Ich kann dabei einfach nichts anderes machen (außer tanzen natürlich)
With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 71615
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: TOOL - #5 (dauert noch bis nächstes Jahr...)

Beitragvon NegatroN » 02.09.2017 09:31

Ich bin ja nach wie vor der Ansicht, dass die Band da falsche Spuren legt um sich dann darüber zu amüsieren, was die Leute alles reininterpretieren.
Am besten gefällt mir an der EU die Reisefreiheit. Heute muss ich nicht mehr in den Panzer steigen, um ohne Papiere nach Frankreich zu kommen.

http://www.negatron.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste