Punkrock-Dauerthread

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 97444
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Thunderforce » 26.02.2019 17:04

Ah, wollte gerade einen Thread eröffnen, aber dann hat sich das ja.

Neuer Song super.
"My Sanity" und "Profane Rights of Man" gibts auch schon zu hören, auch schon seit einigen Monaten.
Sind auch beide sehr cool, der neue ist aber IMO schon der beste von den dreien.

The Kids are Alt Right fand ich gar nicht so scheiße, war aber schon arg plakativ. Daher wirklich gut, dass der nicht drauf ist.

Hab Bock, True North (die tatsächlich schon 6 Jahre her ist) hab ich damals ja ziemlich zerrissen, aber die ist schon besser, als ich sie damals fand.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 49744
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Tolpan » 26.02.2019 18:44

Sehr geil, Pflichtkauf!
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3994
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Axe To Fall » 26.02.2019 19:14

Defeated Hero hat geschrieben:Deutlich besser als dieses sackbeschissene The kids are alt-right vor ein paar Monaten, das anscheinend auch gar nicht auf der Scheibe drauf ist:


Das trifft es zwar ganz gut, aber das Ganze hört sich mmn vollkommen unnötig an.
Schnabelrock
Beiträge: 19243
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: banned

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Schnabelrock » 26.02.2019 21:14

Tolpan hat geschrieben:Die neue Millencolin läuft mir vorzüglich rein, was natürlich auch am Wetter liegt. Könnte die Platte des Sommers werden!

Hier gehe ich echt kaputt:



:pommes:



Ja, das hat Elan, Melodie und überhaupt. Gefällt.
Nackensteak ist Menschenrecht!
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 17063
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Kaleun Thomsen » 26.02.2019 22:04

Hm, Bad Religion, Millencollin.. ist mir irgendwie zu glatt, zu gefällig... da fehlt mir irgendwie der Dreck und Ranz, den Punkrock für mich irgendwie ausmacht. Ganz nett, aber keine Gefahr für die öffentliche Ordnung.
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 27375
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Apparition » 27.02.2019 08:00

Flow hat geschrieben:Die beste Punkplatte 2018: War On Women - Capture The Flag

http://dreikommaviernull.blogspot.com/2 ... n.html?m=1


Das gefällt mir übrigens ziemlich gut, auch wenn ich mich bei Musik mit so starker Message immer frage, ob sie mir wirklich gefallen sollte oder ob ich nicht einfach nur die Message schlucken sollte. Falls das jetzt irgendwie Sinn macht.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 49744
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Tolpan » 27.02.2019 08:56

Kaleun Thomsen hat geschrieben:Hm, Bad Religion, Millencollin.. ist mir irgendwie zu glatt, zu gefällig... da fehlt mir irgendwie der Dreck und Ranz, den Punkrock für mich irgendwie ausmacht. Ganz nett, aber keine Gefahr für die öffentliche Ordnung.

Ist das eine musikalische Kategorie?
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
JudasRising
Beiträge: 8331
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lippstadt

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon JudasRising » 27.02.2019 09:06

Kaleun Thomsen hat geschrieben:Hm, Bad Religion, Millencollin.. ist mir irgendwie zu glatt, zu gefällig... da fehlt mir irgendwie der Dreck und Ranz, den Punkrock für mich irgendwie ausmacht. Ganz nett, aber keine Gefahr für die öffentliche Ordnung.

Ich kann das schon verstehen, mir gefällt's aber trotzdem. Punk ist halt ähnlich breit gefächert wie dieser Metal, bei guter Laune und Sonnenschein darf es gerne mal schön poppig sein, zum Sport oder zum abreagieren gibt's Exploited und Konsorten und wenn ich einen saufen will leg ich Pöbel & Gesocks oder die Kassierer ein, alles zu seiner Zeit :)
BLASPHEMER!
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 49744
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Tolpan » 27.02.2019 09:08

JudasRising hat geschrieben:
Kaleun Thomsen hat geschrieben:Hm, Bad Religion, Millencollin.. ist mir irgendwie zu glatt, zu gefällig... da fehlt mir irgendwie der Dreck und Ranz, den Punkrock für mich irgendwie ausmacht. Ganz nett, aber keine Gefahr für die öffentliche Ordnung.

Ich kann das schon verstehen, mir gefällt's aber trotzdem. Punk ist halt ähnlich breit gefächert wie dieser Metal, bei guter Laune und Sonnenschein darf es gerne mal schön poppig sein, zum Sport oder zum abreagieren gibt's Exploited und Konsorten und wenn ich einen saufen will leg ich Pöbel & Gesocks oder die Kassierer ein, alles zu seiner Zeit :)

So. Natürlich. Man kann ja nicht ausschließlich Musik-zum-Revolutionen-starten hören.

Oder anders: Kann man schon, dann wird man aber verbittert...*g*
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 17063
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Kaleun Thomsen » 27.02.2019 09:44

Tolpan hat geschrieben:
Kaleun Thomsen hat geschrieben:Hm, Bad Religion, Millencollin.. ist mir irgendwie zu glatt, zu gefällig... da fehlt mir irgendwie der Dreck und Ranz, den Punkrock für mich irgendwie ausmacht. Ganz nett, aber keine Gefahr für die öffentliche Ordnung.

Ist das eine musikalische Kategorie?



Bei Punkrock ja schon irgendwie, oder?
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 49744
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Tolpan » 27.02.2019 10:01

Kaleun Thomsen hat geschrieben:
Tolpan hat geschrieben:
Kaleun Thomsen hat geschrieben:Hm, Bad Religion, Millencollin.. ist mir irgendwie zu glatt, zu gefällig... da fehlt mir irgendwie der Dreck und Ranz, den Punkrock für mich irgendwie ausmacht. Ganz nett, aber keine Gefahr für die öffentliche Ordnung.

Ist das eine musikalische Kategorie?



Bei Punkrock ja schon irgendwie, oder?

Aber doch nicht zwingend.

Wobei ich Millencolin auch eher als Melodycore bezeichnen würde.

Oder eben Surfpunk. Du bist doch sonst so ein sonniges Gemüt.
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 17063
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Kaleun Thomsen » 27.02.2019 10:11

Ja doch, ist doch auch ok. Ist ja keine schlechte Mucke oder so. Aber wenn ich an Punkrock denke, denke ich an "Schlachtrufe BRD" oder so. Weißt schon. :wink:
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 18426
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon infected » 27.02.2019 11:45

Kaleun Thomsen hat geschrieben:Ja doch, ist doch auch ok. Ist ja keine schlechte Mucke oder so. Aber wenn ich an Punkrock denke, denke ich an "Schlachtrufe BRD" oder so. Weißt schon. :wink:

Glücklicherweise habe ich da andere Assoziationen als "Schlachtrufe BRD" sonst würde ich bis heute einen riesigen Bogen um das Genre machen.
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 28936
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Dimebag666 » 27.02.2019 12:04

Kaleun Thomsen hat geschrieben:Hm, Bad Religion, Millencollin.. ist mir irgendwie zu glatt, zu gefällig... da fehlt mir irgendwie der Dreck und Ranz, den Punkrock für mich irgendwie ausmacht. Ganz nett, aber keine Gefahr für die öffentliche Ordnung.


Sind wir uns einmal einig.
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3994
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Axe To Fall » 27.02.2019 12:04

infected hat geschrieben:
Kaleun Thomsen hat geschrieben:Ja doch, ist doch auch ok. Ist ja keine schlechte Mucke oder so. Aber wenn ich an Punkrock denke, denke ich an "Schlachtrufe BRD" oder so. Weißt schon. :wink:

Glücklicherweise habe ich da andere Assoziationen als "Schlachtrufe BRD" sonst würde ich bis heute einen riesigen Bogen um das Genre machen.


Same here.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste