Punkrock-Dauerthread

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 2886
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Alphex » 10.05.2019 23:46

Leider ist der Sänger schon echt deutlich schlechter, und die Riffs wirken gelegentlich etwas wild reingewürfelt (sind für sich gut, aber die kompositorische Finesse der Kanadier fehlt halt). Erinnert mich aber auch ein bisschen an Authority Zero in puncto Stimmung, obwohl natürlich Propagandhi schon erkennbar eher ein Einfluss gewesen sein dürften.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 32351
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon PetePetePete » 15.05.2019 20:45

Die neue Bouncing Souls EP "Crucial Moments" ist überraschend bockend.

Favorite Everything: https://www.youtube.com/watch?v=5y1vOkDT-sw
Here's to us: https://www.youtube.com/watch?v=hrc66hkTL2k
"Melee is sick." — Axe

"Das is nich meine Arschgabe, du Aufloch!"


last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 5407
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Defeated Hero » 13.06.2019 12:50

Am 19. Juli kommt die neue Good Riddance namens Thoughts and Prayers. Letzte Scheibe war super, von daher freu ich mich mal drauf:



Kurz darauf, am 09. August, kommt dann Songs of Armor and Devotion von Strung Out. Den Vorgänger fand/finde ich auch hier unglaublich stark, der Vorabsong von der Neuen ist eher so mittel. Mal sehen, wie sich der Abgang von Langzeit-Drumtier Jordan Burns so bemerkbar macht:

Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 5407
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Defeated Hero » 18.06.2019 17:05

YES! Am 16. August kommt eine neue Off With Their Heads mit dem Titel Be Good. Erster Track I Disappear:



Die wird super.
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 32351
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon PetePetePete » 18.06.2019 18:20

Das neue CJ Ramone-Album ist überraschend gut geworden. Auch die vorherigen Soloplatten waren allesamt mindestens okay, hatten Highlights, aber auch Filler, aber hier hat er imo erstmals ein homogenes Punkrockalbum geschaffen.
"The Holy Spell" ist sicherlich nicht das beste Punkalbum des Jahres, aber wer ein starkes Sommeralbum und einen Kandidaten für etwa die Poll-Mitte sucht, könnte hier fündig werden. Ich bin Fan.

https://cjramone.bandcamp.com/album/the-holy-spell
Reinhörtipp: Crawling from the Wreckage
"Melee is sick." — Axe

"Das is nich meine Arschgabe, du Aufloch!"


last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
Deornoth
Beiträge: 912
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Deornoth » 25.06.2019 16:48

Moinsen. Da in letzter Zeit ein paar geile Punk-Sächelchen meinen Player blockieren, die hier noch nicht genannt wurden, mach ich mal nen kleinen Rundumschlag:

Fleshies – Introducing the Fleshies
Zehn Jahre nach dem letzten Album melden sich die durchgeknallten Fleshies mal wieder zurück. Schnelles Gekloppe kopuliert mit wildem Hardrock und Noisepop im NoFi-Soundgewand und darüber mäandert das exaltierte Kreischorgan von Johnny Mink. Punk ist keine Gefahr für die Allgemeinheit mehr? Fuck off! Listen to the Fleshies!


Pandemix – In Condemnation
Pandemix schieben mächtig Brast. Auf die Welt, auf das System und auf die in der eigenen Szene immer noch vorherrschenden Machodeppen. Sie haben die alten englischen Anarchopunks im Blut, sich aber zwischendurch in Portland ne ordentliche Schippe Wipers-Feeling abgeholt. Das ganze wird leicht angedunkelt zu ein paar grandiosen Punksongs hochverdichtet, die man einfach mal gehört haben muss!


Slutavverkning – Arbetets sorgemusik – Del I (EP)
Wunderbar chaotischer Krach von Leuten, die wohl normalerweise Jazz und Reggae machen. „Acid-Jazz-Punk“ nennen sie es selber, das alles auf Schwedisch und mit Saxofon. Nomeansno-Fans könnten hier eine Ersatzdroge finden, oder Leute, die auf James Chance‘ schiefe Tröte stehen. Ich find’s geil.


:)
"I've been getting really into jazz and cinnamon toast crunch and misquoting bible verses to piss off my friends"
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3994
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Axe To Fall » 25.06.2019 19:15

Neue Mannequin Pussy! Mal wieder ein wunderbares Power Pop/Punk Rock Album mit paar knarzigen Noise Rock Ausbrüchen und den fantastischen Vocals von Sängerin Marisa. Vielleicht sogar eins der besten Punk Rock Alben des Jahres.
Btw: alle Einnahmen aus den Bandcamp-Verkäufen von "Patience" gehen an das Trevor Project, einer der größten Non-Profit Suizidprävention Organisationen der Welt. Gibt also keine Ausrede.

https://mannequinpussy.bandcamp.com/album/patience

Benutzeravatar
Timojugend
Beiträge: 8542
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Burscheid / NRW

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Timojugend » 14.07.2019 22:36

Ich bin grad mal wieder hart aufm Deutschpunk-Trip, und bin komplett auf BRDigung hängengeblieben.

Dachte bei den ersten Anhörungen, das wäre ein neues Projekt vom WIZO-Axel, weil die Stimme gepaart mit derart bitterbösem Zynismus eigentlich nichts anderes sein kann. Isses aber.

Augenscheinlich ne recht junge Band, die auch mal schwer nach Billy Talent oder Offspring klingt und das auch darf.

Wenn man jetzt aber mal das 2016er Album "Chaostheorie" komplett durchnudelt, hört man aber tatsächlich ne sehr erwachsene Band, die schlicht Punkrock ist und viele tolle Sachen zu sagen hat oder auch einfach nur mal berechtigten respektlosen Spaß auf Kosten anderer machen möchte.

Meine Lieblingssongs des Albums ("Scheiss auf die Scheiss dritte Welt" und "Die Fürstin von Monaco") sind bei Youtube leider nicht auffindbar.

Also bitte mal reinhören und anfangen toll zu finden:

Mittelfingerautorität:


Autonom Extrem:


Stadt aus Kristall:
Wenn man aus einer Schulter heraus wächst, gilt man in Deutschland als Arm.
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3994
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Axe To Fall » 18.07.2019 12:50

Neuer Track vom kommenden Off With Their Heads Album:



Schon gut, aber irgendwie nicht ganz auf dem Niveau von "Home".

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste