Punkrock-Dauerthread

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
Dew-Scented-Busch
Beiträge: 28970
Registriert: 26.03.2004 00:21

Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Dew-Scented-Busch » 09.08.2011 11:55

Wird wohl mal Zeit, wa? Statt tausend kleiner Threads lieber einen fetten. Und den Anfang dürfen Pour Habit machen. Saugeiler Highspeed-Punkrock mit technisch versierten Griffbrettwichsern, der sich irgendwo zwischen Propagandhi, alten The Offspring und Strung Out einpendelt. Beim ersten Hören hab' ich mich plötzlich wieder wie 15 gefühlt und hätte die Welt umarmen können.

Wie geil der Song ab 1:58 wird, ist schon pervers.





SU-PER-HAM-MER !!!
Benutzeravatar
GenocideSuperstar
Beiträge: 19241
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon GenocideSuperstar » 09.08.2011 12:01

Klingt ganz geil. Irgendwie vermisse ich ja diesen Aggro-Melpunk. No Use For A Name, Strung Out, No Fun At All, Satanic Surfers usw. sind ja alle irgendwann in die totale Unerträglichkeit verweichlicht.
Ich hätte, könnte, würde - aber Stumpf ist Trumpf!
Benutzeravatar
panzerkreuzer
Beiträge: 2951
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: essen

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon panzerkreuzer » 09.08.2011 12:08

für mich ist punkrock immer weniger dieses skate gedudel, sondern mehr der "streetpunk" oder wie man es nennen soll. der gesang ist rauher und die musik aggressiver.
stagger and fall
http://www.myspace.com/staggerandfall
oder rat city riot sind mal beispiele.
www.myspace.com/ratcityriot
oder die mächtigen bonecrusher.
http://www.myspace.com/bonecrusherpunk
put down that flag, put it away, whatever it says, no matter the colour, you will always be used by another...
Endamon

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Endamon » 09.08.2011 12:13

Kann man Boysetsfire auch dazu zählen? Oder ist das eher Melocore?

After The Eulogy finde ich immer noch sehr gut.
Benutzeravatar
panzerkreuzer
Beiträge: 2951
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: essen

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon panzerkreuzer » 09.08.2011 12:17

Endamon hat geschrieben:Kann man Boysetsfire auch dazu zählen? Oder ist das eher Melocore?

After The Eulogy finde ich immer noch sehr gut.


definier mal punk. das ist so breitfächerig, da kannste fast alles nehmen.
put down that flag, put it away, whatever it says, no matter the colour, you will always be used by another...
Endamon

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Endamon » 09.08.2011 12:21

Ich ging jetzt eher vom sozialkritischen Punk aus, der eher links ausgerichtet ist. Weniger Fun-Punk oder Assi-Punk *g*

Da die meisten Bands die von Busch und Co genannt werden eine Art von Kunst als mahendes Medium ausüben. Also eher die Bad Religion Schiene. Aber mein Gefasel beende ich mal. :D
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 30852
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon monochrom » 09.08.2011 12:41

Ich mag ja einen Teil dieser schnellen, melodischen Punkbands, und das da klingt jedenfalls schon mal garnicht verkehrt.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
Stefan123456789
Beiträge: 2351
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Stefan123456789 » 09.08.2011 13:11

Ich bin die letzten Tage wieder extrem auf But Alive hängen geblieben. Unerreicht.



Benutzeravatar
Deornoth
Beiträge: 912
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Deornoth » 09.08.2011 14:15

panzerkreuzer hat geschrieben:stagger and fall
http://www.myspace.com/staggerandfall


Hey, das gefällt! Erinnert mich gesanglich ziemlich an die Beltones.

[youtube]Ik_weHqBA8s&feature=related[/youtube]

"I've been getting really into jazz and cinnamon toast crunch and misquoting bible verses to piss off my friends"
Benutzeravatar
panzerkreuzer
Beiträge: 2951
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: essen

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon panzerkreuzer » 09.08.2011 14:29

yeah, die beltones. das waren götter, die ähnlich wie die generators übersehen wurden.
put down that flag, put it away, whatever it says, no matter the colour, you will always be used by another...
Benutzeravatar
mooglie
Beiträge: 7410
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Düsseldorf

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon mooglie » 09.08.2011 14:35

Bonecruhers ist Rumpeloi :D
Deine Mutter zieht Katapulte nach Minas Tirith.

Freund zum Rock Hard Festival. "das ist das lächerlichste billing aller zeiten beim rockhard, dann eher freiwild auf dem force haha"
Benutzeravatar
Mayhem
Beiträge: 6062
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Mayhem » 09.08.2011 19:59

Erbarmungslos in die Fresse ballender Japsen-D-Beat at its best:



Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3990
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Axe To Fall » 09.08.2011 20:04

Ab und zu tut guter Pop-Punk (dämliches Wort) richtig gut. Die Betonung liegt auf gutem Pop-Punk. Und da kann derzeit keiner den Wonder Years das Wasser reichen.



Benutzeravatar
Kafkaesque
Beiträge: 570
Registriert: 21.04.2011 18:46

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon Kafkaesque » 10.08.2011 08:43



[youtube]m6x_OWhVVhk&feature=related[/youtube]

[youtube]flcNU-0v8YQ&feature=related[/youtube]

[youtube]HeaIbgyx6gQ&feature=related[/youtube]

[youtube]pW3FXn4_Xac&feature=related[/youtube]
„No hellfire. No eternal life. No fear. No god. We’re born of nothing, to nothing we’ll return. We’re not afraid to live, not afraid to die.“
Benutzeravatar
My Friend Of Misery
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 58250
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bada Bing

Re: Punkrock-Dauerthread

Beitragvon My Friend Of Misery » 10.08.2011 11:24

Dew-Scented-Busch hat geschrieben:Pour Habit

Fett! :o
Perfektion ist Langeweile.

"[If] you don't know anything about society, you don't have the satisfaction of avoiding it." (Nicholas van Orton)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste