C.O.C.

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9303
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

C.O.C.

Beitrag von MetalEschi » 02.06.2009 15:47

Habe grade mal wieder fetsgestellt, dass es scheinbar immer noch massig Bands gibt, die exakt die Musik machen, die für meinen Geschmack wie gemacht ist, die mir aber nur vom Namen her ein Begriff sind. Heute: Corrosion Of Conformity. Habe vor einigen Jahren mitbekommen, dass die Band wohl nach längerer Pause (?) wieder aktiv ist und ein neues Album veröffentlicht hat. Nach kurzem Querchecken bei Amazon, Youtube und so weiter sofort erkannt, dass das ja mal genau in der Schnittmenge zwischen Modern und Traditionell und ziwschen kantig und trocken-rockig liegt.

Habe bald Geburtstag und plane meinen Amazon-Gutschein unter anderem für die Band zu verbraten - Tipps? Und wo wir schon dabei sind: Was gefällt mir aller Wahrscheinlichkeit nach noch so?
hier kommt die Signatur hin

Benutzeravatar
happyphantom
Beiträge: 1721
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: C.O.C.

Beitrag von happyphantom » 02.06.2009 16:16

Die "Blind" von C.O.C ist ein muß....inkl. diesem Überhit hier....Gott wie fett die Gitarren und Drums doch sind :heul:



http://www.youtube.com/watch?v=DUejPq_cgmg
"i don't need you , i don't need you , i don't need you while i pass onto greener grass and skies of blue
you'll rest there in your small town tomb"

Ezzett
Beiträge: 171
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: C.O.C.

Beitrag von Ezzett » 02.06.2009 23:51

Ja, die Blind ist ganz gut. Aber die Band hat danach nie wieder so geklungen (unabhängig vom Sängerwechsel). Die Alben davor kenne ich nicht. Ansonsten finde ich die Nachfolger-Alben von Blind besser. Pausen gab es immer wieder, weil Keenan ja Down als zweite Band hat, die wohl auch 2010 wieder was neues bringen wollen.

Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 7881
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: C.O.C.

Beitrag von Frank2 » 03.06.2009 14:28

Für mich bleiben wegen der dezenten Southern Einflüsse " Deliverance " ( göttlich:
Das Sabbath-lastige " Albatross " ) und " Americas Volume Dealer " die beiden besten
Scheiben der Band.

Aufgrund der doch mehrfach vollzogenenen und zum Teil krassen Stilwechsel
(" Animosity " würde ich beispielsweise als reinrassiges Hardcore-Album
bezeichnen ) würde ich aber vor dem Kauf eines Albums auf alle Fälle reinhören.

Benutzeravatar
Quertreiber
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5112
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum

Re: C.O.C.

Beitrag von Quertreiber » 03.06.2009 14:48

Ab der Blind kannst du eigentlich blind zuschlagen *g*, wobei das letzte Album nicht kenne.
Die ersten beiden Alben und die EP sind eher klassischer US-HC/Punk, die unter dem Gesang leiden.
Das Leben war real.

Just One Fix.

Benutzeravatar
Urig-gedarbt
Beiträge: 1
Registriert: 22.04.2009 17:05
Wohnort: Gütersloh

Re: C.O.C.

Beitrag von Urig-gedarbt » 05.06.2009 08:28

das letzte album von coc"in the arms of god" ist das absolute zeitloseste rock meisterwerk der letzten jahren.
was die sich da rausgekloppt haben ist der pure wahnsinn. mich ärgert das die dort vorhandenen songs nicht für die down 3
genommen wurden,dann wär die nen oberalbum geworden.dementsprechend war meine enttäsuchung auch groß weil ich
ja weiss wozu pepper in der lage ist! bevor jez diskussionen kommen,die down 3 ist gut ,keine frage,aber die arms of god ,steckt die down 3 riffmäßig,solitechnisch,drum mäßig und sogar stellenweise gesanglich in die tasche ;) und der stil der beiden bands is sehr sehr ähnlich,beide sind weiterführung von sabbath und zepplin und sind versheen mit southern elementen,somit ist ein vergleichbar durchaus berechtigt!
wie der vorredner shcon gesagt hat ab blind kickt jedes album von den jungs und kannse dir alle besorgen!

Benutzeravatar
Krachturm
Beiträge: 140
Registriert: 26.08.2009 09:32
Wohnort: Stalburga / Sachsen

Re: C.O.C.

Beitrag von Krachturm » 10.09.2009 12:20

Urig-gedarbt hat geschrieben:das letzte album von coc"in the arms of god" ist das absolute zeitloseste rock meisterwerk der letzten jahren....
Dem ist unbedingt zuzustimmen.
Eines der genialsten Heavy-Teile aller Zeiten - ZEITLOS: du sagst es - und löst auch heute noch eine Gänsehaut nach der anderen aus. Hatte das Glück, sie auf der Tour 2006 in London sehen zu dürfen. Zusammen mit Clutch.

Und es liegt mir sehr schwer im Magen, dass C.O.C. aufgrund von DOWN nun schon solange auf Eis liegen. ITAOG kam 2005 heraus und seine Qualität schreit nach mehr. Diese Riffs, dieses Drumming (göttlich!), dieser Groove... meine Fresse. Bis Ende September touren DOWN noch durch die Staaten. Und angeblich wollen sie schon bald DOWN IV nachlegen. Zumindest wird dahingehend gemunkelt.

Ich meine, DOWN sind mega, aber C.O.C. eben auch...
9.3.15 - HIGH SPIRITS (Leipzig +++ 22.03.15 - BLUES PILLS (Dresden) +++ 27.05.15 - PENTAGRAM (Leipzig)

Ezzett
Beiträge: 171
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: C.O.C.

Beitrag von Ezzett » 11.09.2009 13:14

Krachturm hat geschrieben:
Ich meine, DOWN sind mega, aber C.O.C. eben auch...
Wenn man bedenkt, dass Keenan fasst bei St.Anger-Metallica eingestiegen wäre. Zum Glück hat es nicht geklappt.

Benutzeravatar
Brosche
Beiträge: 124
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Härne

Re: C.O.C.

Beitrag von Brosche » 11.09.2009 20:31

Blind ist für mich ein legendäres Album, weil es ein spielerisches Feeling an den Tag legt das bei dieser Heavyness eigentlich einzigartig ist. Bestes Beispiel ist für mich Buried.

http://www.youtube.com/watch?v=FtvpgXiiBGk

Vote paßt für mich gar nicht so richtig auf das Album. Sicherlich war und ist es ein Hit, seinerzeit habe geliebt wie den Rest der Platte, aber es wirkt auf diesem homogenen, wie live eingespielten, Album nicht nur wegen Peppers Gesang etwas fremdelnd. Irgendwie zu stumpf und nicht so smooth wie der Rest.

Benutzeravatar
peofuss
Beiträge: 768
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: on the grassy knoll

Re: C.O.C.

Beitrag von peofuss » 12.09.2009 13:52

"Deliverance" und "In the Arms of God". Clean my Wounds!!! Amen.
November 22, 1963
Dallas, Texas.

In less than
a second,
America died.



Da komme ich an meinen Affekt.

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 13745
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: C.O.C.

Beitrag von Apparition » 13.09.2009 20:50

Ich war ja nie so derFan von C.O.C.. insbesondere weil mir die neueren Alben nicht so zusagen. Aber "Blind" brauche ich dann wohl...
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24264
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: C.O.C.

Beitrag von costaweidner » 13.09.2009 20:57

peofuss hat geschrieben:"Deliverance" und "In the Arms of God". Clean my Wounds!!! Amen.
Den kenn ja sogar ich. Gott!
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
1984
Beiträge: 6453
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: C.O.C.

Beitrag von 1984 » 17.09.2009 01:47

Ich habe mir vor kurzem "America's Volume Dealer" besorgt. Hammergeile Scheibe, die ich mir in nahezu jedem Zustand anhören kann! Sehr empfehlenswert für nahezu jeden Freund rockiger Klänge!
Come on man, berserker!
BC | RYM

Benutzeravatar
Thrasher666
Beiträge: 811
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: C.O.C.

Beitrag von Thrasher666 » 17.09.2009 08:31

costaweidner hat geschrieben:
peofuss hat geschrieben:"Deliverance" und "In the Arms of God". Clean my Wounds!!! Amen.
Den kenn ja sogar ich. Gott!
Dann solltest DU dir mal die Wiseblood anhören, da singt irgendwo der Hetfield mit :D

Benutzeravatar
Luntus
Beiträge: 48
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Tiers

Re: C.O.C.

Beitrag von Luntus » 19.09.2009 15:54

Wiseblood , meiner Meinung nach die Beste
Leave me alone don´t want your promises no more
´cause rock´n´roll is my religion and my law
won´t ever change, may think it´s strange
you can´t kill rock´n´roll it´s here to stay

---OZZY---

Antworten