Amplifier - The Octopus

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7979
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Amplifier - The Octopus

Beitrag von Porcupine » 04.03.2011 12:58

Thunderforce hat geschrieben:Hattest Du eigentlich auch deutsche Übersetzungen (als zusätzlich beigelegte Seiten) dabei? Einmal vom Booklet und einmal diesen Text über das Abum und die kleinen Aufkleber?
Ja, hatte ich. Fand ich sehr lobenswert. :)
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.

Benutzeravatar
Space_Lord
Beiträge: 5201
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Amplifier - The Octopus

Beitrag von Space_Lord » 04.03.2011 13:46

Ah ok, dieser Waschzettel samt Miniaufklebern ist bei mir auch dabei. Muss ich euch wohl doch ne lange Nase drehen. :D

Benutzeravatar
Robbi
Beiträge: 1527
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Amplifier - The Octopus

Beitrag von Robbi » 07.06.2011 21:18

Freitag waren im Dortmunder FZW Ampiflier als Support von Dredg.

Sel Balamir wirkt auf der Bühne ein bißchen wir Ricky King in härter, hat schon was Komisches an sich, der gute Mann, den ich nachher beim Verkauf auf dem Merch-Stand traf. Da ließ er sich wirklich auf jeden Fan ein, der was von ihm wollte. Machte einen netten Eindruck.

Gespielt haben Amplifier 5-6 Tracks von der Octopus, plus Airborne, danach war die Spielzeit leider rum. Am kommenden Samstag im Kölner Underground werden sie hingegen volle 2h spielen, so warben sie zumindest auf der Merch Stand.

Toller Sound, nette Band, spartanische Show, aber schon irgendwie geil. Sehr schön, den Vergleich mit Dredg im Anschluss haben die 4 Jungs von Amplifier gewonnen.
Robbi Robb - a cry above the jungle
http://www.robbirobb.com

Concert Photography and more
https://www.facebook.com/thephotographyofmisterilms/

Benutzeravatar
Cryptorchid
Beiträge: 7687
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Amplifier - The Octopus

Beitrag von Cryptorchid » 19.07.2011 19:05

Hab sie mir jetzt auch endlich für einen schlaffen Zehner zugelegt. Mal schauen, ob sie hier zu recht sang- und klanglos untergegangen ist.

Benutzeravatar
MR|Chris
Beiträge: 172
Registriert: 01.01.2011 00:56
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Amplifier - The Octopus

Beitrag von MR|Chris » 19.07.2011 20:51

Cryptorchid hat geschrieben:Hab sie mir jetzt auch endlich für einen schlaffen Zehner zugelegt. Mal schauen, ob sie hier zu recht sang- und klanglos untergegangen ist.
Nein! Die Scheibe hat definitiv mehr Anerkennung verdient.

Benutzeravatar
Cryptorchid
Beiträge: 7687
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Amplifier - The Octopus

Beitrag von Cryptorchid » 19.07.2011 21:02

CD 1 ist schonmal ein richtig geiler Brocken. Wiegt ne Tonne und turnt mich an.
Hätten aber ruhig die Texte abdrucken können, statt diesem Gefasel da auf dem Beipackzettel.

Benutzeravatar
Cryptorchid
Beiträge: 7687
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Amplifier - The Octopus

Beitrag von Cryptorchid » 20.07.2011 22:49

Doch, tolles Album. Großartige Längen kann ich da auch in über zwei Stunden nicht ausmachen, Welthits allerdings sind auch keine zu finden.
Bin mir nicht sicher, ob mir die kompaktere Ausrichtung der "Insider" nicht doch ein wenig besser gefällt, aber mal schauen.

Benutzeravatar
Rhisdur
Beiträge: 917
Registriert: 19.11.2011 15:51
Wohnort: Augusta Vindelicorum

Re: Amplifier - The Octopus

Beitrag von Rhisdur » 22.02.2012 14:03

Quelle: Amplifier Newsletter
If you missed out on the original Special Edition that kick started the whole thing, then you'll be pleased to know that the new Special Edition 2.0 is MUCH MUCH more comprehensive - and there are still some copies left.

Here’s a quick description you can see more here:

http://www.amplifiermerchandise.com/oct ... tion2.html

The 2nd Edition of The Octopus.
We said it would happen, and here it is.

Bigger and weirder than ever – the new three disc edition clocks in at a weighty 112 pages, with new additional graphic chapters added by Goni Montes and Sel. The idea of The Octopus is expanded much further than in the original.

The cover is made from a kind of raw form of Kevlar that is inked silver.
It is very very yummy.

Best of all, The Octopus 2.0 features the names of around 3000 people that bought it initially directly from us. You have been worked in and are part of The Octopus story. Reading through everybody’s names in itself is a fantastic journey through the disintegration of information just as we hoped it would become, and shows what a wide and varied bunch we all are.
Without all those people – there would be no Octopus.

As well as the new and expanded book design, the CDs have been remade and injected with dye to complete the futuristic vibe, and also FOR THE ONE AND ONLY TIME EVER – Fractal has been petrified into a polycarbonate CD so everyone who hates downloads can have a real copy of it.

Not only that, but on the Fractal CD we’ve also included a 27 minute film about making The Octopus, that we shot while we were deep in the midst of creation.
If you like things about studios, knobs, faders and the process of recording you’ll probably find this film really, really interesting - otherwise if you don’t like those things - you’ll probably find it really, really dull….
Anyway – here it is….
750 copies – That’s it.
First come - First served.


This is for fans only –
so if you are dealer –
please don’t bother ordering it -
because we won’t sell it to you
and we just have to go through
all the hassle of refunding you!

GOOD LUCK!
Sieht dann so aus: Klick

Antworten