The Killers

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
Dew-Scented-Busch
Beiträge: 2538
Registriert: 26.03.2004 00:21

The Killers

Beitrag von Dew-Scented-Busch » 30.07.2008 22:49

Darf ich die eigentlich mögen oder ist das nur Ringelpullover-Typen in der Alternative-Disse und Mädchen erlaubt? Dann bin ich gerne eins und schäme mich null :lady:

Ich liebe besonders dieses Synthie-Gebimse in deren Sound, erinnert mich manchmal dezent an 80er Pop und ab und an kommt mir auch ein ganz klein wenig Queen in den Sinn. Ich habe bislang nur Sam's Town von denen, aber darauf hauen mich insbesondere When you were young, Bling (confessions of a king), Bones und der Titeltrack so dermaßen um, dass Hot Fuss auch schon ganz oben auf der Liste steht.

Wer die nicht kennt, aber kennenlernen mag, hier die Links zu den Videos zu "Read my mind" und "When you were young":

Read my mind: http://www.youtube.com/watch?v=3Oec8RuwVVs

When you were young: http://www.youtube.com/watch?v=YxdrHbp6FzA

Find ich toll... :)

Benutzeravatar
Stallhase
Beiträge: 261
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hasenstall

Beitrag von Stallhase » 30.07.2008 22:59

:(

Ich find die KILLERS so schrecklich, dass ich am liebsten den Radio zerhacken würde, wenn da mal ein Lied von denen läuft.

"Read my mind" ist derart furchtbar, da will ich nur noch :heul:

Benutzeravatar
ravaging
Beiträge: 929
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Beitrag von ravaging » 30.07.2008 23:03

Also 'Mr. Brightside' tröpft mir zähflüssig aus den Ohren und riecht nach Pipi, aber den Rest kann ich ertragen bis gutfinden.
Wir alle werden älter: Menschen, Tiere und auch Chemiefabriken

Benutzeravatar
Cryptorchid
Beiträge: 7687
Registriert: 26.03.2004 00:21

Beitrag von Cryptorchid » 30.07.2008 23:31

Die Platten sind ganz dolle toll und beide gibt's für Nüsse in jedem Geschäft.
Auf beiden befinden sich AUSSCHLIESSLICH Hits. Tolle Hits.

Hab ich dir aber schon vor einem Jahr ans Herz gelegt, du Scheusal.

Benutzeravatar
Dew-Scented-Busch
Beiträge: 2538
Registriert: 26.03.2004 00:21

Beitrag von Dew-Scented-Busch » 30.07.2008 23:34

Ich hab' die Sam's Town ja auch schon 'ne Weile, bin halt nur so ein Kapaun, dass ich die Hot Fuss nie mitnehme, obwohl's die echt überall für 7 € oder so gibt. Ich werde mich bessern.

Benutzeravatar
Cryptorchid
Beiträge: 7687
Registriert: 26.03.2004 00:21

Beitrag von Cryptorchid » 30.07.2008 23:37

Sam's Town ist ein weniger reifer, als die Hot Fuss. Letztere ist ein wenig unbekümmerter und vor allem mehr Discokompatibel. Und mit mehr direkt ins Ohr gehenden Melodien am Start.

Die Rariäten- und B-Seiten-Sammlung allerdings kenne ich nicht.

Insgesamt ist es aber echt ne supertolle Band. Da darf man sich vom üblichen Klientel nicht abschrecken lassen. Dem Geschnetz. *g*

Benutzeravatar
Dew-Scented-Busch
Beiträge: 2538
Registriert: 26.03.2004 00:21

Beitrag von Dew-Scented-Busch » 30.07.2008 23:43

Cryptorchid hat geschrieben: Die Rariäten- und B-Seiten-Sammlung allerdings kenne ich nicht.
Ist das die Scheibe, die letztes Jahr rausgekommen ist oder ist das ein richtiges Album?

Ansonsten freue ich mich über "Geschnetz", eine neue Vokabel in meinem Oxford-zertifizierten Wortschatz.

Benutzeravatar
KnitterRitter
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2561
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Beitrag von KnitterRitter » 31.07.2008 06:03

Klingt gar nicht schlecht. Vielleicht ein bisschen glatt, aber gar nicht schlecht.
They throw the best damn parties at the rim of hell
---
Knitter Marketplace

Benutzeravatar
AndreasV
Beiträge: 427
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von AndreasV » 31.07.2008 07:26

Ich finde "All The Things That I have Done" von der Hot Fuss absolut HAMMER! "Mr. Brighteyes" mag ich eigentlich hauptsächlich, weil das bei Rockstar: INXS und Rockstar Supernova ein paar Mal echt toll gecovert wurde. Den Rest von The Killers: Tonne auf und adios.
Bibel? Ich vertrau doch keinem Wegweiser, der 2000 Jahre lang nicht geupdated wurde.

I_fuck_your_girlfriend
Beiträge: 166
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Winterhude Nobelbude

Beitrag von I_fuck_your_girlfriend » 31.07.2008 09:50

Fällt für mich in diese typische "The-Bands" Sparte und entlockt mir nicht mehr als bestenfalls ein gutgemeintes Fußwippen. Und ja, bei uns auf der Schule haben nur Mädels mit komischen Ponyfrisuren und komischen Klamotten "The Killers" gehört.^^
In deinem Inneren muss brennen, was du in anderen entzünden willst.
-Augustinus-

DisposableHeroe
Beiträge: 1260
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von DisposableHeroe » 31.07.2008 11:26

Hot Fuss ist besser!

Ansonsten ist das aber echt Musik für jedermann, ich kanns mir so nebenbei ganz gut anhören.

Benutzeravatar
Phil_Harmonika
Beiträge: 665
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Beitrag von Phil_Harmonika » 31.07.2008 12:06

Find ich jetzt ehrlich gesagt auch ziemlich toll. :engel:

Benutzeravatar
munsche
Beiträge: 385
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: ort

Beitrag von munsche » 31.07.2008 13:34

Die Band ist m.E. nicht so schlimm, wie sie gerne gemacht wird. Kann mir zwar keine ihrer Scheiben am Stück anhören, aber es gibt durchaus ein paar echte Hits.
Einzig für ihre billige Coverversion von "Shadowplay" sollte man sie steinigen.

Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 7889
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Beitrag von Frank2 » 31.07.2008 14:05

Ich finde die einfach nur schrecklich.
Das gab es Ende der 60er vor allen Dingen in den USA
weitaus glaubwürdiger und musikalisch ausgereifter als es
uns heutzutage die ganze " The Bands " zumuten

Benutzeravatar
tobi3001
Beiträge: 289
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: kelkheim/ts.
Kontaktdaten:

Beitrag von tobi3001 » 31.07.2008 21:04

wie stand's so schön auf plattentests.de dereinst? dass allein der basslauf von "jenny was a friend of mine" origineller sei als ganz alben anderer bands. originell hin oder her, ich bin kein kritiker. sind aber trotzdem eine große band. also, das heisst eine GROßE band! man lasse sich da vom "the" nicht indie (huch! :D ) sixties-retro-schiene packen: die band, die das, was die killers heute machen, bereits in den sechzigern gemacht haben soll, möchte ich gerne 'mal rückwärts hören.
"Celebrate the great emptiness of our lives"

*

hesi honk

Antworten