Seite 1 von 9

NEUROSIS - Given To The Rising

Verfasst: 18.05.2007 19:59
von Cryptorchid
Ich verreck so doll.

Alter, die Gitarren in "Fear And Sickness"....
Das sind keine Gitarren, das sind sterbende Tiere!!!

"To The Wind"... Danach brauch ich immer ne Pause. Wie beklemmend und schweisstreibend kann ein Song sein!? Angst bekomm ich. ANGST!

Ich hör sie mir morgen noch 1-2 Mal an, danach gibt's ne wochenlange Pause. Wenn es eine Platte gibt, bei der ich es mir zur Zeit nicht leisten kann, genug davon zu haben, dann ist es diese.

BTW: Wenn jemand das Jewelcase hat, aber gerne das Digi sein eigen nennen möchte, so möge er sich bitte bei mir melden.

Verfasst: 18.05.2007 20:10
von Streifenakne
:[

:das Ding haben will:


Also Origin kenn ich schonmal, das hat es schon ganz schön in sich! Erst 8 Minuten lang so eine Spannung aufbauen und dann alles so dramatisch zusammenstürzen lassen, echt dolle. Neurosis sind in diesem Jahr neben Sunn0))) wohl die Einzigen, auf die man sich verlassen kann.

Verfasst: 18.05.2007 20:16
von Cryptorchid
Streifenakne hat geschrieben:Neurosis sind in diesem Jahr neben Sunn0))) wohl die Einzigen, auf die man sich verlassen kann.
In der Hinsicht sollten man aber auch "Minsk" mit ihrer neuen Platte nicht ausser Acht lassen.

Verfasst: 18.05.2007 20:22
von Streifenakne
Cryptorchid hat geschrieben:
Streifenakne hat geschrieben:Neurosis sind in diesem Jahr neben Sunn0))) wohl die Einzigen, auf die man sich verlassen kann.
In der Hinsicht sollten man aber auch "Minsk" mit ihrer neuen Platte nicht ausser Acht lassen.
Auf die konnte ich mich aber nicht verlassen, weil ich sie erst vor Kurzem kennengelernt habe.

Verfasst: 18.05.2007 21:09
von Mustafa_Manson
Hm. Klingt sehr interessant.
Ich hab die Band vor 13 Jahren mal live gesehen , danach aber nichts
mehr von ihnen gehört.

Wie hört sich das denn nun genau an ?
Die Beschreibung oben weckt in mir irgendwie Assoziationen zu Disbelief ...

Verfasst: 18.05.2007 21:28
von infected
Mustafa_Manson hat geschrieben:Hm. Klingt sehr interessant.
Ich hab die Band vor 13 Jahren mal live gesehen , danach aber nichts
mehr von ihnen gehört.

Wie hört sich das denn nun genau an ?
Die Beschreibung oben weckt in mir irgendwie Assoziationen zu Disbelief ...
Hm, ne die passen da ansich gar nicht. Neurosis haben sich in all den Jahren ihren eigenen Klangkosmos geschaffen, schwer, düster, apokalyptisch. Der perfekte Soundtrack zum Weltuntergang. Auf dem neuen Album sind sie AFAIK einen großen Schritt in Richtung ihrer alten Alben gegangen, sprich schwere, drückende Gitarrenwände gegangen, nachdem sie auf den letzten Alben ja doch deutlich ruhigere, aber im endeffekt genauso düstere Kost ablieferten.

Verfasst: 18.05.2007 21:33
von Mustafa_Manson
Klingt sehr interessant. Muss ich mir wohl kaufen.

Verfasst: 19.05.2007 01:47
von Cryptorchid
Die Platte ist drauf und dran, mich um den Verstand zu bringen. Stimmt da irgendwas nicht mit mir oder ist da Ding wirklich so unfassbar?

Dass in der aktuellen RH der Mühlmann mit seiner 10-Punkte-Meinung so ziemlich auf verlorenem Posten steht, beweist nur, dass die ganze Chose für den gemeinen Metal-Bauern einfach zuviel bzw. nicht greifbar ist. Hähäh.

Verfasst: 19.05.2007 10:39
von Hobbit Motherfucker
Cryptorchid hat geschrieben:Die Platte ist drauf und dran, mich um den Verstand zu bringen. Stimmt da irgendwas nicht mit mir oder ist da Ding wirklich so unfassbar?

Dass in der aktuellen RH der Mühlmann mit seiner 10-Punkte-Meinung so ziemlich auf verlorenem Posten steht, beweist nur, dass die ganze Chose für den gemeinen Metal-Bauern einfach zuviel bzw. nicht greifbar ist. Hähäh.

Nein, die ist wirklich so unfassbar. Nach dreimaligem Hören würd ich sagen die beste seit "Times of Grace". Absoluter Wahnsinn und mit 99,59 prozentiger Wahrscheinlichkeit Album des Jahres.

Verfasst: 19.05.2007 11:32
von Space_Lord
joa, sehr gutes Album. Gefällt mir etwas besser als der ruhigere Vorgänger. :)

Verfasst: 19.05.2007 12:02
von Diewaldo
Das klingt ja sehr interessant!

*dringend antesten werde*

Verfasst: 19.05.2007 12:03
von 7wISEBLOOd7
Cryptorchid hat geschrieben:Die Platte ist drauf und dran, mich um den Verstand zu bringen. Stimmt da irgendwas nicht mit mir oder ist da Ding wirklich so unfassbar?

Dass in der aktuellen RH der Mühlmann mit seiner 10-Punkte-Meinung so ziemlich auf verlorenem Posten steht, beweist nur, dass die ganze Chose für den gemeinen Metal-Bauern einfach zuviel bzw. nicht greifbar ist. Hähäh.
Wie recht du hast!!!

Übrigens, findet hier zufällig auch jemand dass die "The Eye of Every Storm" irgendwie eine ähnliche Atmosphäre aufweist wie Anathemas "Pentecost III"?
Die war ja auch sehr apokalyptisch, irgendwie das untypischste Album der Briten.......

Verfasst: 19.05.2007 12:18
von Cryptorchid
7wISEBLOOd7 hat geschrieben:
Cryptorchid hat geschrieben:Die Platte ist drauf und dran, mich um den Verstand zu bringen. Stimmt da irgendwas nicht mit mir oder ist da Ding wirklich so unfassbar?

Dass in der aktuellen RH der Mühlmann mit seiner 10-Punkte-Meinung so ziemlich auf verlorenem Posten steht, beweist nur, dass die ganze Chose für den gemeinen Metal-Bauern einfach zuviel bzw. nicht greifbar ist. Hähäh.
Wie recht du hast!!!
Ich hoffe doch, es ist zu erkennen, dass da jetzt nicht soooo viel Ernst hinter steckt :wink:
War auf Götz' Klammerbemerkung bezogen.

Verfasst: 19.05.2007 16:18
von Stewie
FRESSE ALLE MITEINANDER! Ich hab mir bei amazon seit ewigen Zeiten die Special Edition vorbestellt und diese Arschnasen haben es tatsächlich geschafft, mir die nicht zu schicken. Nach einer ausfallenden Mail soll sie wohl am Monat da sein, aber damit haben diese Kurzpimmel endgültig verschissen.

Verfasst: 19.05.2007 16:36
von Cryptorchid
Stewie hat geschrieben:Nach einer ausfallenden Mail soll sie wohl am Monat da sein,
Huch, ich hoffe, das soll "am Montag" heissen...

Bist aber auch mehr so der Pimmel, ne? Hast den besten Saturn der Welt direkt vor der Nase aber bestellst bei den Amazon-Doofmännern vor....