Der Electronica Thread

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
ego
Beiträge: 708
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Freiburg

Re: Der Electronica Thread

Beitrag von ego »

infected hat geschrieben:
PetePetePete hat geschrieben:Warum hab ich eigentlich die neue Moderat komplett verpennt? Passt zwar jetzt nicht mehr so wirklich zum Herbstwetter, ist aber wirklich ein unheimlich feines Teil.
Wobei ich den Vorgänger noch einen Tick besser fand. Dafür läuft hier zur Zeit die neue Chase&Status mal wieder, aber ich weiß noch nicht so ganz, was ich davon halten soll.
Geht mir ähnlich. Plätschert einfach so durch. Allerdings hat mir die Singel als ich das Video bei IM1 gesehen habe sofort super gefallen. Auf der CD ist sie mir aber so gar nicht aufgefallen.
We are different
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10513
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Der Electronica Thread

Beitrag von infected »

ego hat geschrieben:
infected hat geschrieben:
PetePetePete hat geschrieben:Warum hab ich eigentlich die neue Moderat komplett verpennt? Passt zwar jetzt nicht mehr so wirklich zum Herbstwetter, ist aber wirklich ein unheimlich feines Teil.
Wobei ich den Vorgänger noch einen Tick besser fand. Dafür läuft hier zur Zeit die neue Chase&Status mal wieder, aber ich weiß noch nicht so ganz, was ich davon halten soll.
Geht mir ähnlich. Plätschert einfach so durch. Allerdings hat mir die Singel als ich das Video bei IM1 gesehen habe sofort super gefallen. Auf der CD ist sie mir aber so gar nicht aufgefallen.
Ich hatte Chase&Status ja im Sommer live gesehen wo sie dann auch bereits einige Songs vom neuen Album spielten. Allerdings in einer um einiges härteren Version als nachher auf der CD landete.
Alles in allem bin ich da aber hin- und hergerissen. Auf der einen Seite ist das noch ein wenig Abwechslungsreicher als der Vorgänger. Ganz Charmant sind die Frühneunziger Breakbeat/Jungle Einflüsse. Auf der anderen Seite lassen die das ganze aber an manchen Stellen auch eher wie die MTV Charts on 1991 moderiert von Christiane Baker klingen. Insbesondere da die gewohnten, superknackigen Beats und Souleinflüsse fehlen (genauso wie Hits a la Blind Faith oder End Credits). Andererseits wäre ich aber auch am maulen gewesen, wenn sie das neue Album stur nach dem Schema des letzten produziert hätten. Dementsprechend wohl am besten noch ein paar mal laut beim Autofahren hören und dann mal sehen, wie es sich so entwickelt.
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
Izzu
Beiträge: 256
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Der Electronica Thread

Beitrag von Izzu »

Mächtig:
Falling from grace cause I've been away too long
Leaving you behind with my lonesome song
Now I'm lost in oblivion
Quasar
Beiträge: 1639
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Frankfurt

Re: Der Electronica Thread

Beitrag von Quasar »

Izzu hat geschrieben:Mächtig:

mächtig "Kacke", ja :D
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7182
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Der Electronica Thread

Beitrag von 1984 »

Mit Dubstep kannst mich ja jagen. Aber The Glitch Mob find ich irgendwie toll, trotz des offensichtlichen Viel hilft viel-Prinzips und der kitschigen Melodien:
Come on man, berserker!
BC | RYM
Benutzeravatar
Herr Mortimer
Beiträge: 607
Registriert: 14.02.2010 18:49

Re: Der Electronica Thread

Beitrag von Herr Mortimer »

1984 hat geschrieben:Mit Dubstep kannst mich ja jagen. Aber The Glitch Mob find ich irgendwie toll, trotz des offensichtlichen Viel hilft viel-Prinzips und der kitschigen Melodien:
is ja irgendwie kein richtiger Dubstep, zumal das neue Album irgendwie doch housiger ist. Hör ich sehr gerne als Hintergrundgeplätscher beim schreiben. Wenn du den Mob magst, versuch mal Blackmill (deutlich duib-stepiger, aber trotzdem nochr uhig und melodiös):
Müllhalde

Medienkonverter


Der Optimist lernt Chinesisch,der Pessimist Arabisch und der Realist übt derweil mit der Kalaschnikov!

- Eugene Kaspersky
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7182
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Der Electronica Thread

Beitrag von 1984 »

Ja, ich hab auch grad gelernt, dass Glitch eine eigene Musikrichtung ist. Wer da auch immer durchsteigen soll, ok. Gibt aber stilistisch schon einige Überschneidungen zu Dubstep, vor allem auf der ersten. Auf Blackmill bin ich auch schon gestoßen, werd ich mir mal anhören.
Come on man, berserker!
BC | RYM
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7182
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Der Electronica Thread

Beitrag von 1984 »

Gibt ja echt abgefahrene Sachen.
Wikipedia hat geschrieben:Glitch ist ein Subgenre der Clicks & Cuts, das auf digitalen Störgeräuschen, (vermeintlich) zufälligen Klangereignissen oder programmierten Algorithmen basiert. Die Bezeichnung lehnt sich an den gleichnamigen Begriff aus der Elektronik an: Dort beschreibt Glitch Fehler in Schaltkreisen. Der Begriff ist also rein über die Produktionsmethode definiert, dabei können sehr unterschiedliche ästhetische Ergebnisse das Resultat sein, die nicht an die eigentliche Ästhetik von Clicks & Cuts gebunden sind.

So kann z.B. eine verkratzte und daher hängende und springende CD mit ihrem typischen Klang zum zentralen Thema eines Musikstücks werden. Diese Ästhetik wurde zum Kennzeichen von Oval, auch nachdem sie nicht mehr das echte Sprunggeräusch verwandten, sondern rein mit Klangsynthese-Software arbeiteten. Auch musikfremde Daten, wie beispielsweise die Logdateien eines Webservers, lassen sich in Musik umwandeln, die dadurch zufällige Strukturen bekommt (so bei den Österreichern Farmers Manual).

Andere Vertreter gehen dabei mit erheblich weniger radikalen Ästhetiken vor. Der Berliner Musiker Pole nutzt einen defekten Filter, den namensgebenden "4-pole" der Firma Waldorf. Sobald es in Gebrauch genommen wurde, produzierte es, ursprünglich ungewünscht, kratzende und knisternde Geräusche, die variierten, sich dabei aber wie von selbst musikalisch am Input orientierten. Die Produktionsmethode führte dabei zu einer Ästhetik, die der des jamaikanischen Dub so nahe war, dass man bald von Citydub oder Nudub sprach.
Das klingt dann so:
Come on man, berserker!
BC | RYM
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 10878
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Der Electronica Thread

Beitrag von Kaleun Thomsen »

Blackmill sind ja super. :o
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
Bulletrider
Beiträge: 403
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster

Re: Der Electronica Thread

Beitrag von Bulletrider »

kann wahrscheinlich kaum jmd hier was mit anfangen, aber ich schmeiß mal die imo sehr tolle Musik von Vector Hold in die Runde…
BULLETRIDE ACTION!

braucht ihr ein Logo oder Shirtmotiv? Hier seht ihr, was ich so bisher entworfen habe:
Bulletriders Deviantart Gallerie
Benutzeravatar
Space_Lord
Beiträge: 5246
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Der Electronica Thread

Beitrag von Space_Lord »

Dieses Jahr war bislang hauptsächlich er hier:
toller_username
Beiträge: 219
Registriert: 13.07.2010 09:31

Re: Der Electronica Thread

Beitrag von toller_username »

Hier vermutlich am passendsten...
Spitzensong!
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7182
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Der Electronica Thread

Beitrag von 1984 »

Space_Lord hat geschrieben:neue Mount Kimbie? Rettet Elektro, den Mainstream und viele viele Popjournalisten:
passt zu: Chai Latte, MacBook Air, Twittern als Beruf.
Außer diesem Song hab ich mir bisher tatsächlich nix von dem Album angehört. Jetzt zum ersten Mal. Völliger Wahnsinn, was da zusammengezimmert wurde. :o
Come on man, berserker!
BC | RYM
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7182
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Der Electronica Thread

Beitrag von 1984 »

Die neue Fatima al Qadiri-Scheibe "Asiatisch" ist irre geil geworden:
Come on man, berserker!
BC | RYM
Benutzeravatar
Nezyrael
Beiträge: 3279
Registriert: 15.02.2010 18:29

Re: Der Electronica Thread

Beitrag von Nezyrael »

Auch richtig gut geworden:

Zertifiziertes Bibelbrot
Antworten