Der grosse STONER-Thread

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
blakkadder
Beiträge: 432
Registriert: 14.10.2016 12:26
Wohnort: Sauerland

Re: Der grosse STONER-Thread

Beitrag von blakkadder »

Sehr schöne Scheibe :prost:
Wie schnell hat man mal nix getrunken 🍺
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16373
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Der grosse STONER-Thread

Beitrag von PetePetePete »

Weakling hat geschrieben: 10.07.2020 16:48
PetePetePete hat geschrieben: 26.04.2020 23:03 Familiars - All in good time
https://familiarsmusic.bandcamp.com/

Mein Album des Jahre bislang. Auf den ersten Hör vielleicht etwas unscheinbar klingender Mix aus Doom, Psychrock und Americana (bzw Canadiana) mit gar nicht mal so viel Stoner drin, wie ich finde, dafür aber trotzdem die erotischsten Riffs seit zweiundzwanzicheinhalb Jahren. Gefühlt. Kein 0815-Brüller am Mic, sondern ein absolut homogen klingendes Zusammenspiel aller vier Bandmitglieder.
Reinhörtipp ist der straighte Scheunenbrenner "The Incident" und der tonnenschwere Soundtrack zu nem Duell vor dem Saloon um punkt zwölf Uhr Mittags, der Opener "Homestead". Wer jetzt nicht reinhört, wirds später tun, weil ich die nächsten neun Monate bis zur Pollabgabe jeden Thread mit der Band vollballern werde.
Das ist echt richtig geil, hab ich schon als du den Post gemacht hast in meine Hörliste aufgenommen, und es läuft seitdem immer wieder, öfters auch mehrfach. Hat mir auch wieder mehr Bock auf das Genre gemacht.
Yeah!
Nachwievor mein Jahreshighlight.
Und der Sänger ist auch ein cooler Kerl, wie ich durch den kurzen Mail-Verkehr, den ich neulich mit der Band hatte, herauslesen konnte. Ging nur um Porto, weil ich mehrere Sachen bei denen bestellen wollte, und er sich dann nen ganzen Absatz lang darüber gefreut und darüber bedankt hat, dass ich deren Debut-EP/Demo als Tape bestelle und er hofft, dass ich das auch wirklich höre und Tapes ja eh das coolste überhaupt sind und so. Genau meine Wellenlänge. :-D
"...I did that with my bare fists." - "You have BEAR FISTS??"

#aufwerdern
last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16373
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Der grosse STONER-Thread

Beitrag von PetePetePete »

Huiuiui, da hat aber jemand dicke Eier.

https://orbitaljunction.bandcamp.com/

Album kommt am 18. September. Scheine ich zu brauchen.
"...I did that with my bare fists." - "You have BEAR FISTS??"

#aufwerdern
last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3058
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Der grosse STONER-Thread

Beitrag von Axe To Fall »

Neue All Them Witches am Freitag:
https://allthemwitches.bandcamp.com/alb ... -the-ideal

Can I get a hell yeah? Eine meiner liebsten Desert Rock / Blues Rock Bands.
Benutzeravatar
Naysayer
Beiträge: 232
Registriert: 21.08.2020 00:59

Re: Der grosse STONER-Thread

Beitrag von Naysayer »

Bandkollege lag mir schon seit Längerem damit in den Ohren, dass ich gefälligst All Them Witches abfeiern soll. Werde definitiv in die neue Platte reinhören.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 14503
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Der grosse STONER-Thread

Beitrag von Apparition »

PetePetePete hat geschrieben: 01.09.2020 18:41 Huiuiui, da hat aber jemand dicke Eier.

https://orbitaljunction.bandcamp.com/

Album kommt am 18. September. Scheine ich zu brauchen.
Ja, klingt vielversprechend.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28897
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Der grosse STONER-Thread

Beitrag von Thunderforce »

Neueuntdeckung:

Daily Thompson - Oumuamua

Die Band kommt aus Dortmund.
Wüste trifft Weltall, Stoner Rock mit Einflüssen aus Psychedelic, Indierock, Grunge etc.
Manchmal klingt es so, als hätten sich die Doors plötzlich Eier zugelegt ("Sad Frank"), manchmal wie einer weniger fuzzige Version der ganzen US-Wüstenbands ("On My Mind"), mal verlieren sie sich in spacigen Klangcollagen und Floyd-Remniszenzen, ohne aber sinnlos herumzuwabern ("Cosmic Cigar")

Ausführliches Review auch im aktuellen RH.

https://dailythompsonband.bandcamp.com/album/oumuamua

Macht viel Bock und werde ich mir am Bandcamp-Friday bestellen.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
Bloody_Sandman
Beiträge: 3930
Registriert: 22.02.2019 16:09

Re: Der grosse STONER-Thread

Beitrag von Bloody_Sandman »

Thunderforce hat geschrieben: 02.09.2020 10:39 Neueuntdeckung:

Daily Thompson - Oumuamua

Die Band kommt aus Dortmund.
Wüste trifft Weltall, Stoner Rock mit Einflüssen aus Psychedelic, Indierock, Grunge etc.
Manchmal klingt es so, als hätten sich die Doors plötzlich Eier zugelegt ("Sad Frank"), manchmal wie einer weniger fuzzige Version der ganzen US-Wüstenbands ("On My Mind"), mal verlieren sie sich in spacigen Klangcollagen und Floyd-Remniszenzen, ohne aber sinnlos herumzuwabern ("Cosmic Cigar")

Ausführliches Review auch im aktuellen RH.

https://dailythompsonband.bandcamp.com/album/oumuamua

Macht viel Bock und werde ich mir am Bandcamp-Friday bestellen.
Die neue Scheibe ist töfte. Und auch live bringen es die Jungs und die Dame ordentlich (2017 in München gesehen). Die Tour mit Kamchatka wäre mit Sicherheit ein Highlight dieses Jahr geworden (ist jetzt auf Dezember verlegt, aber wer weiß, ob da was stattfindet).
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 14503
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Der grosse STONER-Thread

Beitrag von Apparition »

Thunderforce hat geschrieben: 02.09.2020 10:39 Neueuntdeckung:

Daily Thompson - Oumuamua

Die Band kommt aus Dortmund.
Wüste trifft Weltall, Stoner Rock mit Einflüssen aus Psychedelic, Indierock, Grunge etc.
Manchmal klingt es so, als hätten sich die Doors plötzlich Eier zugelegt ("Sad Frank"), manchmal wie einer weniger fuzzige Version der ganzen US-Wüstenbands ("On My Mind"), mal verlieren sie sich in spacigen Klangcollagen und Floyd-Remniszenzen, ohne aber sinnlos herumzuwabern ("Cosmic Cigar")

Ausführliches Review auch im aktuellen RH.

https://dailythompsonband.bandcamp.com/album/oumuamua

Macht viel Bock und werde ich mir am Bandcamp-Friday bestellen.
Hab ich letztes Jahr mal live gesehen, aber da fand ich es nur ok. War vielelicht nicht so recht mein Sound, allerdings mussten sie auch direkt nach den Galactic Superlords ran, da nicht schlecht auszusehen, ist schwierig.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28897
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Der grosse STONER-Thread

Beitrag von Thunderforce »

Hab mal in den Vorgänger reingehört, das haute mich jetzt auch nicht so um, bzw. ich fand es halt "nur" gut, aber die neue macht schon echt Böcke.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2020 | Letterboxd
Benutzeravatar
Bloody_Sandman
Beiträge: 3930
Registriert: 22.02.2019 16:09

Re: Der grosse STONER-Thread

Beitrag von Bloody_Sandman »

Großartiges instrumentales Stoner-Post-Album. Irgendwie ein bissel wie die deutsche Antwort auf ELDER.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 14503
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Der grosse STONER-Thread

Beitrag von Apparition »

Thunderforce hat geschrieben: 02.09.2020 14:10 Hab mal in den Vorgänger reingehört, das haute mich jetzt auch nicht so um, bzw. ich fand es halt "nur" gut, aber die neue macht schon echt Böcke.
Ja, die kann schon was. Ob das zum Kauf reicht, weiß ich jetzt noch nicht, aber für künftige Liveauftritte hab ich sie auf jeden Fall auf dem Zettel.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 14503
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Der grosse STONER-Thread

Beitrag von Apparition »

Naysayer hat geschrieben: 01.09.2020 22:50 Bandkollege lag mir schon seit Längerem damit in den Ohren, dass ich gefälligst All Them Witches abfeiern soll. Werde definitiv in die neue Platte reinhören.
Ah, die Band, die ich ständig mit The Devil and the Almighty Blues verwechsle. *g*

Was nicht schlimm ist, sind beide toll, was ich aber erst seit kurzem weiß. Jemand sollte mir die Gesamtdisco beider Bands zu Weihnachten schenken.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Thomas L
Beiträge: 457
Registriert: 06.03.2012 11:01

Re: Der grosse STONER-Thread

Beitrag von Thomas L »

Axe To Fall hat geschrieben: 01.09.2020 20:18 Neue All Them Witches am Freitag:
https://allthemwitches.bandcamp.com/alb ... -the-ideal

Can I get a hell yeah? Eine meiner liebsten Desert Rock / Blues Rock Bands.
Ich ergänze für mich das Desert / Blues noch um Psych.
Erster Durchlauf war schon mal richtig gut.
"See You Next Fall" kommt ziemlich sicher auf meine Jahresplaylist.
Vinyl ist unterwegs.
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 14503
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Der grosse STONER-Thread

Beitrag von Apparition »

Ich schreibe es mal hier rein: Petes Tip aus dem DEI von gestern, Scorched Oaks "Withering Earth", ist eine unbedingte Empfehlung. Teils sehr ausschweifend (die letzten beiden Songs), aber immer scheißheavy, für das Genre sehr gut produziert (meint: nicht zu siffig, aber kratzt und drückt noch genug) und mit zwei perfekten Stimmen für die Musik. Muss unbedingt live angecheckt werden, wenn da wieder möglich ist.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Antworten