-core Dauerthread

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
Stefan123456789
Beiträge: 739
Registriert: 26.03.2004 00:21

Beitrag von Stefan123456789 » 29.01.2007 00:37

Mayhem hat geschrieben:
ravaging hat geschrieben:Wo wir nochmal bei GCF sind: die "Positively posivite" Compilation liegt jetzt bei mir im Green Hell Warenkorb und fühlt sich sichtlich wohl. Nur noch eine Frage: Sind da im Booklet von allen Songs die Lyrics abgedruckt?
Keinen Plan, ich hab nur die "Between Christian Rock And A hard Place", aber wenn du bei Green Hell shoppst, pack die gleich mal mit in den Einkaufskorb:

http://www.green-hell.de/cheapos/detail ... stcount=15


Die Lyrics sind alle abgedruckt. Und Audio Kollaps sind sowieso der Oberhammer!

Benutzeravatar
ravaging
Beiträge: 929
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Beitrag von ravaging » 29.01.2007 00:39

Stefan123456789 hat geschrieben:Die Lyrics sind alle abgedruckt.
Muchos gracias! Die scheinen nämlich exzellent zu sein und darum wollt ich auf keinen Fall drauf verzichten.
Wir alle werden älter: Menschen, Tiere und auch Chemiefabriken

Benutzeravatar
Stefan123456789
Beiträge: 739
Registriert: 26.03.2004 00:21

Beitrag von Stefan123456789 » 29.01.2007 00:40

GenocideSuperstar hat geschrieben:
ravaging hat geschrieben:
GenocideSuperstar hat geschrieben:
ravaging hat geschrieben:Okay, die PTW Sache wär geklärt. :) Jetzt hätt ich gerne mal ein paar Kommentare zu "The Day The Sun Went Out" von Boysetsfire. Nie gehört, nur gehört, dasse gut sein soll.
Ist gut, kannste kaufen. Deutlich roher und hin und wieder ist der (melodische) Gesang noch ein wenig schief, aber das macht gar nichts!
Hmm, war auch vorhin auf Green Hell und wollte die einsacken, da stand halt was von "HC Meilenstein". Dein Kommentar hört sich halt net so überschwänglich an. Und für 13,50€ brauch ich Überschwang in vollen Zügen. :D
Kommt halt IMO nicht an After The Eulogy ran, ist aber deutlich geiler als The Misery Index wobei die auch Rotz war *g*

Ich sag mal, wenn du BSF magst, kannst du mit der nichts verkehrt machen. Ist halt, wie ich schon sagte, ne ganze Ecke krachiger als die Nachfolger.

Die Kollegen haben alle recht. Mit der Platte kann man nicht viel falsch machen, ebenso wenig wie mit der Eulogy. ;)

Benutzeravatar
Stefan123456789
Beiträge: 739
Registriert: 26.03.2004 00:21

Beitrag von Stefan123456789 » 29.01.2007 00:42

ravaging hat geschrieben:
Stefan123456789 hat geschrieben:Die Lyrics sind alle abgedruckt.
Muchos gracias! Die scheinen nämlich exzellent zu sein und darum wollt ich auf keinen Fall drauf verzichten.


Das sind sie. Witzigste Band ever. Und trotz des Spaßfaktors mit mehr Inhalt als 97% der sonstigen Szene. ;)

Benutzeravatar
Quertreiber
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 4913
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum

Beitrag von Quertreiber » 29.01.2007 13:27

Darf man in diesem Thread auch über Emo sprechen? Oder ist das im gesamten Forum verboten :wink:
Das Leben war real.

Just One Fix.

Benutzeravatar
infected
Beiträge: 9833
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Beitrag von infected » 29.01.2007 13:46

Quertreiber hat geschrieben:Darf man in diesem Thread auch über Emo sprechen? Oder ist das im gesamten Forum verboten :wink:
Wieso? Guter Emo, wie er auf den ersten Boysetsfire-Platten vorkam, war doch hier schon zu finden *g*
Nobody expects the Spanish Inquisition!

Benutzeravatar
Quertreiber
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 4913
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum

Beitrag von Quertreiber » 29.01.2007 14:20

infected hat geschrieben:
Quertreiber hat geschrieben:Darf man in diesem Thread auch über Emo sprechen? Oder ist das im gesamten Forum verboten :wink:
Wieso? Guter Emo, wie er auf den ersten Boysetsfire-Platten vorkam, war doch hier schon zu finden *g*
Hey, warn Spässken! Ich wunder mich nur immer wieder, das Emo zu einem regelrechten Schimpfwort geworden ist.

Ich finde z.B. die neue Saosin ziemlich klasse.
Wie siehts es eigentlich bei Thrice aus?
Das Leben war real.

Just One Fix.

Benutzeravatar
infected
Beiträge: 9833
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Beitrag von infected » 29.01.2007 14:28

Quertreiber hat geschrieben:
infected hat geschrieben:
Quertreiber hat geschrieben:Darf man in diesem Thread auch über Emo sprechen? Oder ist das im gesamten Forum verboten :wink:
Wieso? Guter Emo, wie er auf den ersten Boysetsfire-Platten vorkam, war doch hier schon zu finden *g*
Hey, warn Spässken! Ich wunder mich nur immer wieder, das Emo zu einem regelrechten Schimpfwort geworden ist.

Ich finde z.B. die neue Saosin ziemlich klasse.
Wie siehts es eigentlich bei Thrice aus?
Naja,wenn man sich da so manche Band anschaut/anhört, dann ist es zurecht zum Schimpfwort verkommen. Die älteren Sachen von Thrice sind zum Teil recht brauchbar, aber mit der letzten Platte konnte ich gar nichts mehr anfangen.
Nobody expects the Spanish Inquisition!

Benutzeravatar
Quertreiber
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 4913
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum

Beitrag von Quertreiber » 29.01.2007 14:51

Die letzte Thrice finde ich schon ziemlich grossartig. Sehr mutig von ihnen, die üblichen Pfade etwas zu verlassen. Das Cover finde ich auch sehr gelungen.

Bild
Das Leben war real.

Just One Fix.

Benutzeravatar
GenocideSuperstar
Beiträge: 3350
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von GenocideSuperstar » 29.01.2007 15:00

Emo hat doch nur so einen schlechten Ruf durch Kajal-Affen wie Aiden oder Pop-Bands die als Emo verkauft werden à la Hawthrone Hights, Silverstein oder Fall Out Boy. An fantastische Bands wie Samiam, Hot Water Music oder As Friends Rust denkt doch heutzutage bei dem Begriff keiner mehr.
Ich hätte, könnte, würde - aber Stumpf ist Trumpf!

Benutzeravatar
Ratatoeskr
Beiträge: 649
Registriert: 26.03.2004 00:21

Beitrag von Ratatoeskr » 29.01.2007 15:05

GenocideSuperstar hat geschrieben:Emo hat doch nur so einen schlechten Ruf durch Kajal-Affen wie Aiden oder Pop-Bands die als Emo verkauft werden à la Hawthrone Hights, Silverstein oder Fall Out Boy. An fantastische Bands wie Samiam, Hot Water Music oder As Friends Rust denkt doch heutzutage bei dem Begriff keiner mehr.
word

*Embrace und Rites Of Spring in den Raum werf*

Benutzeravatar
Stefan123456789
Beiträge: 739
Registriert: 26.03.2004 00:21

Beitrag von Stefan123456789 » 29.01.2007 15:10

wenn wir schon anfangen, dann dürfen auch bands á la lifetime nicht fehlen :)

Benutzeravatar
GenocideSuperstar
Beiträge: 3350
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von GenocideSuperstar » 29.01.2007 15:13

Ich wollte kein Name-Dropping veranstalten, ich wollte nur klar machen, dass Emo an und für sich nichts schlimmes ist! :)
Ich hätte, könnte, würde - aber Stumpf ist Trumpf!

Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 8920
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Beitrag von Rotstift » 29.01.2007 15:21

Quertreiber hat geschrieben:Die letzte Thrice finde ich schon ziemlich grossartig. Sehr mutig von ihnen, die üblichen Pfade etwas zu verlassen. Das Cover finde ich auch sehr gelungen.

Bild

Au ja, die ist toll. Gefällt mir persönlich viel besser als The Artist in the Ambulance. Einfach eine ganz hervorragende Rockplatte.
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.

Benutzeravatar
infected
Beiträge: 9833
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Beitrag von infected » 29.01.2007 16:13

GenocideSuperstar hat geschrieben: Samiam, Hot Water Music
Das sind auch beides großartige Bands. Nur wenn man die heute als Emo bezeichnet erntet man nur fragende Gesichter, da diese Bands mit dem - was heute unter dem Label Emo läuft - wirklich nichts mehr zu tun haben.
Nobody expects the Spanish Inquisition!

Antworten