-core Dauerthread

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
Space_Lord
Beiträge: 5213
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: -core Dauerthread

Beitrag von Space_Lord »

hm, von der Jeromes Dream habe ich mir mehr erhofft. Musikalisch klingt das ganz gut, bisschen mehr Post Rock, bisschen abstrakt gehaltener Noise, aber dieser grumpy old man-Gesang dazu ist gewöhnungsbedürftig. Privatpatientenscreamo irgendwie.

https://jeromesdream.bandcamp.com/album/lp
Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 1911
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: -core Dauerthread

Beitrag von metalbart »

metalbart hat geschrieben:
Space_Lord hat geschrieben:Ithaca schließen die mir bislang nicht bekannte Lücke zwischen Code Orange und Oathbreaker:
https://ithacauk.bandcamp.com/album/the ... -of-injury

Good one!
Alleine der zwite song "Impulse Crush" :o
Beim Musikexpress gibt es eine Podcast Folge zur US Tour von Ithaca. Liest sich ziemlich interessant: https://musikexpress.podigee.io/3-itaca
Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 1911
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: -core Dauerthread

Beitrag von metalbart »

lol an mich selbst. Hatte mich schon gewundert, warum da das "h" fehlt. Also wer sich für italienischen Synth Pop interessiert "youre welcome" :klatsch:
Dieser USA Tourbericht mit Seattle und Lifehacks klingt trotzdem spannend.
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 2971
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: -core Dauerthread

Beitrag von Axe To Fall »

Deornoth hat geschrieben:
Axe To Fall hat geschrieben:Und nochmal böses Geballer zwischen Grind, Emo-Violence und fiesen mathigem Metal. SeeYouSpaceCowboy haben ziemlich aus dem nichts einen Deal mit Pure Noise gelandet und ebenso plötzlich ihr Debütalbum veröffentlicht (die EPs davor auch sehr zu empfehlen):
https://purenoise.bandcamp.com/album/so ... ring-squad
Geil! Genau auf sowas hatte ich gerade Bock. Tönt feinst.
Debütalbum (das andere war ja eher eine Compilation) im September:
Benutzeravatar
Space_Lord
Beiträge: 5213
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: -core Dauerthread

Beitrag von Space_Lord »

Hardcoreplatte des Jahres ist dann auch klar: https://innerstrengthrecords.bandcamp.c ... ng-fantasy

Jetzt kann dann endlich mal ne neue Shai Hulud nachfolgen.
Benutzeravatar
Space_Lord
Beiträge: 5213
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: -core Dauerthread

Beitrag von Space_Lord »

kein Core, aber ziemlich sicher eines der besten Alben des Jahres - die neue Lightning Bolt.
Erster Song:
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16052
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: -core Dauerthread

Beitrag von PetePetePete »

Space_Lord hat geschrieben:kein Core, aber ziemlich sicher eines der besten Alben des Jahres - die neue Lightning Bolt.
Klingt super.
Was braucht man von denen denn sonst so?
Jimi Hendrix is calling me back! He got my message! He wants me to defeat the Klingons asap! CAPTAIN PICARD!!

last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
Space_Lord
Beiträge: 5213
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: -core Dauerthread

Beitrag von Space_Lord »

nun, sie sind sich stilistisch recht treu geblieben, also stumpf-komplexer Psychedelic Noise für Bass&Schlagzeug Duos. Nur die Produktion wurde immer besser, beim letzten Album "Fantasy Empire" gabs sogar erstmals ne amtliche Studioproduktion, deshalb drückt das wohl am besten und man kann am ehesten von Songs mit Strukturen reden.
Für den ganz großen Charme 'n fetz-Faktor muss aber auch die "Wonderful Rainbow" ran, da rumpelts noch herrlich schief und manisch. Schön laut aufdrehen und den Nachbar zum Bauernskat einladen.
Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 1911
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: -core Dauerthread

Beitrag von metalbart »

höre grade gerne die neue 8kids
hier mal der Hit "dein zuhause" mir gefällt die Mischung aus Core und Caspar Rap.
Lyrics gehen sowieso klar!
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10243
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: -core Dauerthread

Beitrag von infected »

Wo ist da der core? :kratz:
Nobody expects the Spanish Inquisition!
Benutzeravatar
Quertreiber
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5216
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum

Re: -core Dauerthread

Beitrag von Quertreiber »

infected hat geschrieben:Wo ist da der core? :kratz:
*lol*
Aber echt, das ist schon wirklich etwas weit draußen.

Ich möchte Super Unison ins Spiel bringen, falls das noch nicht vorher geschehen ist.
Musikalisch eher im düsteren und rockigen Postpunk verortet, wird das Ganze durch den Grenzbereichs-Gesang von Meghan O'Neill (Ex-Punch) aufgewertet.
https://superunison.bandcamp.com/

Punch haben sich nach dem Ausscheiden von Meghan aufgelöst. Ersatz gibt es zum Glück genügend, zu nennen wären u.a. Tørsö.
Highspeed-Gebretter und entmenschtem Gekeife.
https://torsoxvx.bandcamp.com/

Dritte Empfehlung sind Gouge Away, die sich inzwischen musikalisch vom reinen 300km/h-Hardcore zu einer 120er Zone entwickelt haben. Sind im Oktober für eine Show in D, nämlich in Köln, zu sehen.
https://gougeawayfl.bandcamp.com/
Das Leben war real.

Just One Fix.
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 2971
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: -core Dauerthread

Beitrag von Axe To Fall »

Neue Norma Jean Ende Oktober, bisher unfehlbare Band. Anhand des Niveaus der Vorabsongs scheint sich dies zu bestätigen.
[Mind Over Mind]
/with_errors
Landslide Defeater
Benutzeravatar
Space_Lord
Beiträge: 5213
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: -core Dauerthread

Beitrag von Space_Lord »

2019, 27. September - dreimal Retro Metal-/mathcore auf einen Streich:

das Debütalbum der Snapchatstars von Seeyouspacecowboy (überraschend gut geworden, fies-klebrige Melodien dabei):

https://purenoise.bandcamp.com/album/th ... xit-wounds

ebenfalls Debüt von .gif from god (Schulabbrechermusik für Szenekids mit fragwürdiger Frisur)

https://giffromgod.bandcamp.com/album/a ... of-a-human

3. Album von Renounced (Juz-Core like it's 1999-2001)

https://renounced.bandcamp.com/album/be ... tive-angel

Seltsame Zeiten.
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 2971
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: -core Dauerthread

Beitrag von Axe To Fall »

Space_Lord hat geschrieben:2019, 27. September - dreimal Retro Metal-/mathcore auf einen Streich:

das Debütalbum der Snapchatstars von Seeyouspacecowboy (überraschend gut geworden, fies-klebrige Melodien dabei):

https://purenoise.bandcamp.com/album/th ... xit-wounds

ebenfalls Debüt von .gif from god (Schulabbrechermusik für Szenekids mit fragwürdiger Frisur)

https://giffromgod.bandcamp.com/album/a ... of-a-human

3. Album von Renounced (Juz-Core like it's 1999-2001)

https://renounced.bandcamp.com/album/be ... tive-angel

Seltsame Zeiten.
Absolut geiler Fetz. ♥

Dazu noch die neue Car Bomb, irgendwo zwischen Mathcore mit Djent Anleihen und massiven Riffbergen. Auch für alle denen Meshuggah zu lang in der kreativen Sackgasse sind.

https://carbomb.bandcamp.com/album/mordial
Benutzeravatar
Space_Lord
Beiträge: 5213
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: -core Dauerthread

Beitrag von Space_Lord »

die neue Rorcal ist unüberraschend wieder ein großer Spaß:

https://rorcal.bandcamp.com/album/muladona-2
Antworten