TV Tipp: The True Story of Punk

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
Deornoth
Beiträge: 929
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: TV Tipp: The True Story of Punk

Beitrag von Deornoth »

Danke für den Tipp. Ma gucken, ob ich da Zeit für finde.

PS: Bei mir steht Neil Young unter Y, Jethro Tull unter J, The Damned unter D und The The unter T. Noch was?
I want to smash my face into that goddamn radio
It may seem strange but these urges come and go
Benutzeravatar
Flossensauger
Beiträge: 399
Registriert: 21.08.2020 22:37

Re: TV Tipp: The True Story of Punk

Beitrag von Flossensauger »

Bestimmt. Bei der nächsten Revision meiner Plattenliste wird sich da sicher was ergeben, da machen wir dann einen passende Thread für und fragen Bjarne, ob er uns mein posting nicht eben schnell einspricht. Kann er ja in jedem Modus seiner bisherigen Hauptcharaktäre machen.

Oder je nach Musikrichtung: Prog von Ernie, Deatmetal vom Tatortreiniger, Black Metal von Sörensen etc. Alle Bands mit "Wolf" im Namen darf dann Cord einbellen. (Bei einem der besten Bandnamen aller Zeiten hat er dann ordentlich was zu tun: Die heissen Wolves! Wolves! Wolves! Wolves!)
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15378
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: TV Tipp: The True Story of Punk

Beitrag von Apparition »

Überraschende Erkenntnis: Harley Flanagan sah auch mit 12 schon aus wie ein Hackstock auf Schultern.

Dafür ist Vinnie Stigma der voll nette Erzählonkel. *g*
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Flossensauger
Beiträge: 399
Registriert: 21.08.2020 22:37

Re: TV Tipp: The True Story of Punk

Beitrag von Flossensauger »

Apparition hat geschrieben: 21.01.2021 21:25 Dafür ist Vinnie Stigma der voll nette Erzählonkel. *g*
Ja nun, als Gitarrist ist jetzt nicht so der Fachmann...
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15378
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: TV Tipp: The True Story of Punk

Beitrag von Apparition »

Seit wann sieht Mike Ness eigentlich aus wie David Beckham?
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7731
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: TV Tipp: The True Story of Punk

Beitrag von Susi666 »

Flossensauger hat geschrieben: 21.01.2021 22:06
Apparition hat geschrieben: 21.01.2021 21:25 Dafür ist Vinnie Stigma der voll nette Erzählonkel. *g*
Ja nun, als Gitarrist ist jetzt nicht so der Fachmann...
Egal...Stigma kommt aber auch live immer sympathisch rüber...
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
Flossensauger
Beiträge: 399
Registriert: 21.08.2020 22:37

Re: TV Tipp: The True Story of Punk

Beitrag von Flossensauger »

Susi666 hat geschrieben: 21.01.2021 23:51
Flossensauger hat geschrieben: 21.01.2021 22:06
Apparition hat geschrieben: 21.01.2021 21:25 Dafür ist Vinnie Stigma der voll nette Erzählonkel. *g*
Ja nun, als Gitarrist ist jetzt nicht so der Fachmann...
Egal...Stigma kommt aber auch live immer sympathisch rüber...
Was? Das dürfte eine Minderheitenmeinung sein. Aber Ok, wenn du so empfindest.
Benutzeravatar
tigerarmy
Beiträge: 2498
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen

Re: TV Tipp: The True Story of Punk

Beitrag von tigerarmy »

Apparition hat geschrieben: 21.01.2021 21:25 Überraschende Erkenntnis: Harley Flanagan sah auch mit 12 schon aus wie ein Hackstock auf Schultern.
aber die Live-Bilder aus der Zeit sind schon krass, wirkt fast schon unwirklich irgenwie *LOL

Super Doku auf alle Fälle, kann ich auch nur empfehlen, sollte man gesehen haben und zwar alle vier Teile.
Auch wenn natürlich Lücken vorhanden sind aber wie soll das auch anders sein...
Benutzeravatar
Maedhros
Beiträge: 2247
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: München

Re: TV Tipp: The True Story of Punk

Beitrag von Maedhros »

Susi666 hat geschrieben: 21.01.2021 23:51
Flossensauger hat geschrieben: 21.01.2021 22:06
Apparition hat geschrieben: 21.01.2021 21:25 Dafür ist Vinnie Stigma der voll nette Erzählonkel. *g*
Ja nun, als Gitarrist ist jetzt nicht so der Fachmann...
Egal...Stigma kommt aber auch live immer sympathisch rüber...
Ja nun, aber auch nicht als Gitarrist oder *g*
Zumindest das eine mal als ich die Band live gesehen habe, hat der höchstens die Hälfte der Zeit überhaupt so getan, als würde er spielen, und selbst dann hat man keinen Ton von ihm über die P.A. gehört.

Die Doku werd ich mir mal reinziehen, vielleicht steig ich gleich bei Teil 3 ein und hol den Rest nach, falls ich die Zeit finde
"I hate Illinois Nazis"
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7731
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: TV Tipp: The True Story of Punk

Beitrag von Susi666 »

Ich hab grad mit der Episode "Hardcore" begonnen (bis zu dem Zeitpunkt, wo Stigma das erste Mal auf der Couch sitzt... :D ). Ich kenn mich mit der Mediathek null aus, kann man die deutsche Synchronisation abschalten? Oder gibt es die Doku vielleicht sogar auf DVD?
*recherchieren geh*
Maedhros hat geschrieben: 25.01.2021 13:22 Zumindest das eine mal als ich die Band live gesehen habe, hat der höchstens die Hälfte der Zeit überhaupt so getan, als würde er spielen, und selbst dann hat man keinen Ton von ihm über die P.A. gehört.
Als ob ich bei einem AF-Konzert drauf achten könnte, welche Instrumente man über die PA hört...da bin ich hauptsächlich damit beschäftigt, mein Leben (und mein Bier) im Pit zu verteidigen!
:prost:
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
Quertreiber
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6090
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum

Re: TV Tipp: The True Story of Punk

Beitrag von Quertreiber »

Hat Bock gemacht, für's erwähnen von Krimewatch und Ho99o9 gibt es Bonuspunkte.
Das Leben war real.

Just One Fix.
Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 9028
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: TV Tipp: The True Story of Punk

Beitrag von Feindin »

Die ich für's Vergessen von This is Boston, not LA gleich wieder abziehen würde

Doch, war ganz cool
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.
Benutzeravatar
Quertreiber
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6090
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum

Re: TV Tipp: The True Story of Punk

Beitrag von Quertreiber »

Boston wird ja komplett ausgeklammert, genauso wie Portland oder Skandinavien, Japan, Brasilien...
Das Leben war real.

Just One Fix.
Benutzeravatar
monochrom
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7920
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Helltown Hamburg
Kontaktdaten:

Re: TV Tipp: The True Story of Punk

Beitrag von monochrom »

Quertreiber hat geschrieben: 26.01.2021 21:01 Boston wird ja komplett ausgeklammert, genauso wie Portland oder Skandinavien, Japan, Brasilien...
Oder Deutschland. Dabei sind da die Jahre 77-83 ja auch komplett irre. Aber das ist ja gerade bei den Punkdokus schon gute Tradition, komplett verengte Sicht auf immer die selben paar Hanseln aus dem angelsächsischen Raum. Ich guck es trotzdem ganz gerne, ich mag die paar Hanseln.
I, too, wish to be a decent manboy
Benutzeravatar
Quertreiber
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 6090
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum

Re: TV Tipp: The True Story of Punk

Beitrag von Quertreiber »

monochrom hat geschrieben: 27.01.2021 08:24
Quertreiber hat geschrieben: 26.01.2021 21:01 Boston wird ja komplett ausgeklammert, genauso wie Portland oder Skandinavien, Japan, Brasilien...
Oder Deutschland. Dabei sind da die Jahre 77-83 ja auch komplett irre. Aber das ist ja gerade bei den Punkdokus schon gute Tradition, komplett verengte Sicht auf immer die selben paar Hanseln aus dem angelsächsischen Raum. Ich guck es trotzdem ganz gerne, ich mag die paar Hanseln.
Sowas, also die Ausrichtung, liegt natürlich auch immer an den Interessen der Beteiligten.
Das Leben war real.

Just One Fix.
Antworten