Fear of God - Within the Veil

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29961
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Fear of God - Within the Veil

Beitrag von Thunderforce »

Konnte irgendwie keinen Thread dazu finden.

Da ich weiß, dass die Platte hier ja einige Fans hat, der Hinweis, dass das Album diese Woche von MusicOnVinyl auf (überraschenderweise) Vinyl wiederveröffentlicht wird.

Vielleicht interessierts ja den einen oder die andere.

Limitiert auf 1000 Stück
https://www.musiconvinyl.com/catalog/fe ... 65W4MhKiUk
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
acore
Beiträge: 4181
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Churfranken

Re: Fear of God - Within the Veil

Beitrag von acore »

Thunderforce hat geschrieben: 13.11.2020 10:42 Konnte irgendwie keinen Thread dazu finden.

Da ich weiß, dass die Platte hier ja einige Fans hat, der Hinweis, dass das Album diese Woche von MusicOnVinyl auf (überraschenderweise) Vinyl wiederveröffentlicht wird.

Vielleicht interessierts ja den einen oder die andere.

Limitiert auf 1000 Stück
https://www.musiconvinyl.com/catalog/fe ... 65W4MhKiUk
Auf Vinyl brauche ich das jetzt nicht unbedingt, aber das ist schon ganz großes Kino. Bei jedem Ton merkt man die Zerrissenheit von Dawn Crosby. Also mit depressiver Stimmung bei nebligem Novemberwetter ist es genau das Album, das deine Stimmung definitiv nicht aufhellen wird. Meine Frau flüchtet immer, wenn ich das höre.

Irgendwo hast du ja noch einen Sampler von mir auf Halde liegen, da würde dir die Band auch begegnen :D .
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 29961
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Fear of God - Within the Veil

Beitrag von Thunderforce »

Ich kenn die Platte schon auch, mich hat sie aber nie dermaßen gepackt. Aber ich weiß halt, dass das bei einigen anderen schon so ist. :)
There was no box, mate.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Lobi
Beiträge: 1110
Registriert: 12.02.2009 12:31
Wohnort: Almanien

Re: Fear of God - Within the Veil

Beitrag von Lobi »

Fantastisches, absolut einzigartiges Album. Meine LP kommt wohl morgen. Freu mich. Der Zweitling ist nicht so gut.
Schnabelrock hat geschrieben: 05.02.2021 22:11 Deine Beiträge hier sind dominiert von Hass auf alles und jeden und Minderwertigkeitskomplexen, die gute Gründe haben werden. Also steck dir deine Gutmenschensozialblödsinnheuchelei und das verquaste, geschwollene Gefasel in den Arsch.
Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 3275
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Fear of God - Within the Veil

Beitrag von Flow »

Man könnte (und müsste) ein Buch über Platte und Band schreiben.

Was mich immer noch total verrückt macht: wer gab dieser Band mit dieser volatilen Persönlichkeit am Mikro, mit der Detente-Vergangenheit und dieser ungewöhnlichen, stilistisch einzigartigen und gar extremen Platte im musikalischen Klima der Jahre 1990/1991 einen fucking Majordeal?
http://dreikommaviernull.blogspot.com/

You say animals, only animals
But they are more than that to me
Benutzeravatar
logos
Beiträge: 1790
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Printenhausen

Re: Fear of God - Within the Veil

Beitrag von logos »

Danke für den Hinweis! *bestell*

Die grausamste Platte aller Zeiten.
"Halte dich fern von Idioten!", Lemmy
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15362
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Fear of God - Within the Veil

Beitrag von Apparition »

Hab ich mitbekommen, aber danke für den Hinweis. Eventuell kauf ich mir die tatsächlich ein zweites Mal.

Ein Rerelease von Toxic Voodoo würde mich aber trotzdem freuen. Ist halt eher Standard-Death-Thrash, aber Crosbys Stimme reisst da nochmal einiges raus.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 11003
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Fear of God - Within the Veil

Beitrag von infected »

Thunderforce hat geschrieben: 13.11.2020 10:42 Konnte irgendwie keinen Thread dazu finden.

Da ich weiß, dass die Platte hier ja einige Fans hat, der Hinweis, dass das Album diese Woche von MusicOnVinyl auf (überraschenderweise) Vinyl wiederveröffentlicht wird.

Vielleicht interessierts ja den einen oder die andere.

Limitiert auf 1000 Stück
https://www.musiconvinyl.com/catalog/fe ... 65W4MhKiUk
Oh, das sehe ich ja jetzt erst :sabber:
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15362
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Fear of God - Within the Veil

Beitrag von Apparition »

Flow hat geschrieben: 13.11.2020 13:05 Man könnte (und müsste) ein Buch über Platte und Band schreiben.

Was mich immer noch total verrückt macht: wer gab dieser Band mit dieser volatilen Persönlichkeit am Mikro, mit der Detente-Vergangenheit und dieser ungewöhnlichen, stilistisch einzigartigen und gar extremen Platte im musikalischen Klima der Jahre 1990/1991 einen fucking Majordeal?
Bitte mal "Servus" von Bathsheba hören. Ist mehr Doom und Death und Okkultgedöns, aber teils meint man, Dawn Crosby wäre bei My Dying Bride eingestiegen und hätte ihre eigene Kaputtheit mitgebracht. Und es gibt ein Saxophon. Spielt natürlich eine Liga tiefer, aber trotzdem eins meiner liebsten Metalalben der letzten Jahre.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Flossensauger
Beiträge: 397
Registriert: 21.08.2020 22:37

Re: Fear of God - Within the Veil

Beitrag von Flossensauger »

Wem Fear of God gefallen, der kann mal bei den New Yorker Crisis 'reinhören, die kommen der Sache recht nahe.

Ich habe Fear of God übrigens live gesehen, auf dem Aardshokdag in Arnheim, da hatte sie ne andere backingband dabei.
Benutzeravatar
Mustl
Beiträge: 3429
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Straubing

Re: Fear of God - Within the Veil

Beitrag von Mustl »

Die Platte ist natürlich Wahnsinn.

Ansonsten:
Apparition hat geschrieben: 13.11.2020 14:54 Bitte mal "Servus" von Bathsheba hören.
Benutzeravatar
Thomas L
Beiträge: 531
Registriert: 06.03.2012 11:01

Re: Fear of God - Within the Veil

Beitrag von Thomas L »

Danke für den Tipp. Bestellung grad raus. Wollte ich schon immer haben.
Benutzeravatar
Flow
Beiträge: 3275
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Fear of God - Within the Veil

Beitrag von Flow »

Apparition hat geschrieben: 13.11.2020 14:54
Flow hat geschrieben: 13.11.2020 13:05 Man könnte (und müsste) ein Buch über Platte und Band schreiben.

Was mich immer noch total verrückt macht: wer gab dieser Band mit dieser volatilen Persönlichkeit am Mikro, mit der Detente-Vergangenheit und dieser ungewöhnlichen, stilistisch einzigartigen und gar extremen Platte im musikalischen Klima der Jahre 1990/1991 einen fucking Majordeal?
Bitte mal "Servus" von Bathsheba hören. Ist mehr Doom und Death und Okkultgedöns, aber teils meint man, Dawn Crosby wäre bei My Dying Bride eingestiegen und hätte ihre eigene Kaputtheit mitgebracht. Und es gibt ein Saxophon. Spielt natürlich eine Liga tiefer, aber trotzdem eins meiner liebsten Metalalben der letzten Jahre.
Ich hatte zunächst nur mal kurz in ein paar Livevideos auf Youtube reingeschaut/lauscht und hab' den Zusammenhang mit Fear Of God nicht geschnallt - da war die Stimme nämlich durchgängig glockenklar und die Musik ganz schön glatt. Gestern habe ich dann auf Bandcamp die Platte gehört, und da habe ich den FOG-Link schon besser hinbekommen. Es gab sogar ein paar coole Momente, sogar die Herzallerliebste nickte anerkennend.

Der Eindruck, das sei mir alles eine Spur zu brav und zu glatt blieb indes. Ich habe vor ein paar Jahren die so ein ganzganzganzgaaaaanz kleines bisschen vergleichbaren Windhand live gesehen und die haben auf der Bühne gesoffen und gekifft und ich bin mir sicher, dass sie alle auch ziemlich streng gerochen haben, aber diese Aura des verruchten Kontrollverlusts empfand ich ganz unabhängig von der Musik als irre attraktiv.
http://dreikommaviernull.blogspot.com/

You say animals, only animals
But they are more than that to me
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15362
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Fear of God - Within the Veil

Beitrag von Apparition »

Flow hat geschrieben: 18.11.2020 22:13
Apparition hat geschrieben: 13.11.2020 14:54
Flow hat geschrieben: 13.11.2020 13:05 Man könnte (und müsste) ein Buch über Platte und Band schreiben.

Was mich immer noch total verrückt macht: wer gab dieser Band mit dieser volatilen Persönlichkeit am Mikro, mit der Detente-Vergangenheit und dieser ungewöhnlichen, stilistisch einzigartigen und gar extremen Platte im musikalischen Klima der Jahre 1990/1991 einen fucking Majordeal?
Bitte mal "Servus" von Bathsheba hören. Ist mehr Doom und Death und Okkultgedöns, aber teils meint man, Dawn Crosby wäre bei My Dying Bride eingestiegen und hätte ihre eigene Kaputtheit mitgebracht. Und es gibt ein Saxophon. Spielt natürlich eine Liga tiefer, aber trotzdem eins meiner liebsten Metalalben der letzten Jahre.
Ich hatte zunächst nur mal kurz in ein paar Livevideos auf Youtube reingeschaut/lauscht und hab' den Zusammenhang mit Fear Of God nicht geschnallt - da war die Stimme nämlich durchgängig glockenklar und die Musik ganz schön glatt. Gestern habe ich dann auf Bandcamp die Platte gehört, und da habe ich den FOG-Link schon besser hinbekommen. Es gab sogar ein paar coole Momente, sogar die Herzallerliebste nickte anerkennend.

Der Eindruck, das sei mir alles eine Spur zu brav und zu glatt blieb indes. Ich habe vor ein paar Jahren die so ein ganzganzganzgaaaaanz kleines bisschen vergleichbaren Windhand live gesehen und die haben auf der Bühne gesoffen und gekifft und ich bin mir sicher, dass sie alle auch ziemlich streng gerochen haben, aber diese Aura des verruchten Kontrollverlusts empfand ich ganz unabhängig von der Musik als irre attraktiv.
Klar, da ist kein von innen kommender Wahnsinn, sondern das ist so gewollt. Macht mir aber trotzdem sehr viel "Spaß".

Windhand hab ich jetzt ganz woanders verortet, aber das da auf der Bühne unartige Sachen gemacht werden, glaub ich sofort. :D
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Flossensauger
Beiträge: 397
Registriert: 21.08.2020 22:37

Re: Fear of God - Within the Veil

Beitrag von Flossensauger »

Flow hat geschrieben: 18.11.2020 22:13 Der Eindruck, das sei mir alles eine Spur zu brav und zu glatt blieb indes.
Probier' einfach mal die schweizer Fear Of God mit Doktor Erich Keller am Gesang. Als Einstieg in dessen Gedankenwelt eignet sich die "Pneumatic Slaughter" 7" ganz gut.
Antworten