R.I.P. Gabi Delgado

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7048
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: R.I.P. Gabi Delgado

Beitrag von Susi666 » 30.03.2020 23:27

Quertreiber hat geschrieben:
25.03.2020 20:23
costaweidner hat geschrieben:
25.03.2020 09:28
monochrom hat geschrieben:
25.03.2020 09:26
So ungefähr 5 Jahre lang eine Wahnsinnsband. Die Interviews eigentlich immer nervig, aber der Sound und die Texte natürlich eine einzige Sensation.
Ich hab nicht wirklich Ahnung von der Bandgeschichte und nur wenig von den Leuten dahinter, kannst du da vielleicht noch etwas zu schreiben?
In dem Kontext empfehle ich den Film Verschwende deine Jugend mit Tom Schilling und Robert Stadlober.
Danke für den Tip. Hab ich mir gleich mal bestellt.
DAF liefen damals musikalisch leider so ein bißchen an mir vorbei, ganz im Gegensatz zu den extrem coolen Bandphotos, die sich sofort in mein Langzeitgedächtnis reinfrästen. :D
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)

Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7048
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: R.I.P. Gabi Delgado

Beitrag von Susi666 » 05.04.2020 01:01

Susi666 hat geschrieben:
30.03.2020 23:27
Quertreiber hat geschrieben:
25.03.2020 20:23
costaweidner hat geschrieben:
25.03.2020 09:28
monochrom hat geschrieben:
25.03.2020 09:26
So ungefähr 5 Jahre lang eine Wahnsinnsband. Die Interviews eigentlich immer nervig, aber der Sound und die Texte natürlich eine einzige Sensation.
Ich hab nicht wirklich Ahnung von der Bandgeschichte und nur wenig von den Leuten dahinter, kannst du da vielleicht noch etwas zu schreiben?
In dem Kontext empfehle ich den Film Verschwende deine Jugend mit Tom Schilling und Robert Stadlober.
Danke für den Tip. Hab ich mir gleich mal bestellt.
Heute abend angeschaut, den Film. Ganz nett; 80er-Feeling kommt allerdings komplett nicht auf. Woran das genau liegt, kann ich nicht sagen. Mit der Musik von DAF sollte ich mich jetzt aber doch mal beschäftigen...
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)

Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 24262
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Middletown
Kontaktdaten:

Re: R.I.P. Gabi Delgado

Beitrag von costaweidner » 05.04.2020 01:24

Susi666 hat geschrieben:
05.04.2020 01:01
Susi666 hat geschrieben:
30.03.2020 23:27
Quertreiber hat geschrieben:
25.03.2020 20:23
costaweidner hat geschrieben:
25.03.2020 09:28

Ich hab nicht wirklich Ahnung von der Bandgeschichte und nur wenig von den Leuten dahinter, kannst du da vielleicht noch etwas zu schreiben?
In dem Kontext empfehle ich den Film Verschwende deine Jugend mit Tom Schilling und Robert Stadlober.
Danke für den Tip. Hab ich mir gleich mal bestellt.
Heute abend angeschaut, den Film. Ganz nett; 80er-Feeling kommt allerdings komplett nicht auf. Woran das genau liegt, kann ich nicht sagen. Mit der Musik von DAF sollte ich mich jetzt aber doch mal beschäftigen...
Zumindest "Alles ist gut" ist ein Spitzenalbum.
"Wenn den Leuten hier einer sagte, sie seien einem Rattenfänger aufgesessen, sie ließen ihn auf der Stelle verhaften und bejubelten den Rattenfänger um so fanatischer."

Oh the wind can carry
All the voices of the sea
Oh the wind can carry
All the echoes home to me

Letterboxd - My life in film.

Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7048
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: R.I.P. Gabi Delgado

Beitrag von Susi666 » 05.04.2020 11:59

Ja, die "Alles ist gut" war bei meiner Bestellung auch dabei... :D
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)

Crypt0rchild
Beiträge: 1432
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: R.I.P. Gabi Delgado

Beitrag von Crypt0rchild » 09.04.2020 21:30

So, jetzt erstmal Bumsen.
<3
Ich segne den Regen unten in Afrika.

Crypt0rchild
Beiträge: 1432
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: R.I.P. Gabi Delgado

Beitrag von Crypt0rchild » 09.04.2020 21:33

Wie gigantisch schlecht das Video ist.
Ich segne den Regen unten in Afrika.

Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7048
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: R.I.P. Gabi Delgado

Beitrag von Susi666 » 12.04.2020 13:53

Ich bin letztens über das Video zu "Der Räuber und der Prinz" gestolpert. Fand ich total süß! :D

https://youtu.be/XfNLORw7r_M

Da muß ich mich auch mal weiter durcharbeiten.
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)

Benutzeravatar
astr0naut
Beiträge: 624
Registriert: 10.11.2011 19:47
Wohnort: in OWL
Kontaktdaten:

Re: R.I.P. Gabi Delgado

Beitrag von astr0naut » 12.04.2020 15:15

Crypt0rchild hat geschrieben:
09.04.2020 21:33
Wie gigantisch schlecht das Video ist.
Das muss so.

Benutzeravatar
astr0naut
Beiträge: 624
Registriert: 10.11.2011 19:47
Wohnort: in OWL
Kontaktdaten:

Re: R.I.P. Gabi Delgado

Beitrag von astr0naut » 12.04.2020 15:17

Susi666 hat geschrieben:
12.04.2020 13:53
Ich bin letztens über das Video zu "Der Räuber und der Prinz" gestolpert. Fand ich total süß! :D

https://youtu.be/XfNLORw7r_M
Das scheint mir eher ein Auftritt aus dem Musikladen (o.Ä.) zu sein.

Benutzeravatar
astr0naut
Beiträge: 624
Registriert: 10.11.2011 19:47
Wohnort: in OWL
Kontaktdaten:

Re: R.I.P. Gabi Delgado

Beitrag von astr0naut » 12.04.2020 15:23

Susi666 hat geschrieben:
05.04.2020 01:01
Susi666 hat geschrieben:
30.03.2020 23:27
Quertreiber hat geschrieben:
25.03.2020 20:23
costaweidner hat geschrieben:
25.03.2020 09:28

Ich hab nicht wirklich Ahnung von der Bandgeschichte und nur wenig von den Leuten dahinter, kannst du da vielleicht noch etwas zu schreiben?
In dem Kontext empfehle ich den Film Verschwende deine Jugend mit Tom Schilling und Robert Stadlober.
Danke für den Tip. Hab ich mir gleich mal bestellt.
Heute abend angeschaut, den Film. Ganz nett; 80er-Feeling kommt allerdings komplett nicht auf. Woran das genau liegt, kann ich nicht sagen. Mit der Musik von DAF sollte ich mich jetzt aber doch mal beschäftigen...
Zum Thema passend kann ich dir den Film hier https://www.imdb.com/title/tt3397082/ stattdessen an's Herzen legen. Ja, bekloppter Titel, gebe ich zu...

Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7048
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: R.I.P. Gabi Delgado

Beitrag von Susi666 » 12.04.2020 15:40

astr0naut hat geschrieben:
12.04.2020 15:23
Susi666 hat geschrieben:
05.04.2020 01:01
Susi666 hat geschrieben:
30.03.2020 23:27
Quertreiber hat geschrieben:
25.03.2020 20:23


In dem Kontext empfehle ich den Film Verschwende deine Jugend mit Tom Schilling und Robert Stadlober.
Danke für den Tip. Hab ich mir gleich mal bestellt.
Heute abend angeschaut, den Film. Ganz nett; 80er-Feeling kommt allerdings komplett nicht auf. Woran das genau liegt, kann ich nicht sagen. Mit der Musik von DAF sollte ich mich jetzt aber doch mal beschäftigen...
Zum Thema passend kann ich dir den Film hier https://www.imdb.com/title/tt3397082/ stattdessen an's Herzen legen. Ja, bekloppter Titel, gebe ich zu...
Danke für den Tip, werd ich mir ebenfalls zulegen.
"Verschwende deine Jugend" hab ich dann auch wiederholt angeschaut (auch weil mein Interesse an DAF inzwischen deutlich angestiegen war) und bei einigen Szenen/Dialogen gedacht, da stand aber auch "24 Hour Party People" Pate.
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)

Crypt0rchild
Beiträge: 1432
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: R.I.P. Gabi Delgado

Beitrag von Crypt0rchild » 12.04.2020 17:24

Ich hab die Tage wieder gemerkt, dass ich mich zwischen "Alles ist gut", "Für immer" und "Gold und Liebe" nicht entscheiden kann, die sind alle drei absolut essentiell.

Beim Cover der Letzteren aus der Plattensammlung meiner Eltern hab ich mich als Kind immer gefragt, wer von den beiden der Deutsche und wer der Amerikaner ist *g*
Ich segne den Regen unten in Afrika.

Crypt0rchild
Beiträge: 1432
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: R.I.P. Gabi Delgado

Beitrag von Crypt0rchild » 12.04.2020 17:28

Anfang der 2000er gab es für mein Empfinden noch ein kleines Aufbäumen in Form dieser eigentlich sehr coolen Nummer:
Schade, dass Görl da nicht echt getrommelt hat, das hätte den Song aufgewertet und nicht so sehr nach Gothic-Disco klingen lassen.
Ich segne den Regen unten in Afrika.

Benutzeravatar
Bloody_Sandman
Beiträge: 2923
Registriert: 22.02.2019 16:09

Re: R.I.P. Gabi Delgado

Beitrag von Bloody_Sandman » 18.04.2020 17:23

Gabi Delgado wäre heute 62 geworden.

Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7048
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: R.I.P. Gabi Delgado

Beitrag von Susi666 » 19.04.2020 19:34

astr0naut hat geschrieben:
12.04.2020 15:23
Susi666 hat geschrieben:
05.04.2020 01:01
Susi666 hat geschrieben:
30.03.2020 23:27

Danke für den Tip. Hab ich mir gleich mal bestellt.
Heute abend angeschaut, den Film. Ganz nett; 80er-Feeling kommt allerdings komplett nicht auf. Woran das genau liegt, kann ich nicht sagen. Mit der Musik von DAF sollte ich mich jetzt aber doch mal beschäftigen...
Zum Thema passend kann ich dir den Film hier https://www.imdb.com/title/tt3397082/ stattdessen an's Herzen legen. Ja, bekloppter Titel, gebe ich zu...


Ok, einmal hab ich mich durch den Film durchgequält. Das ist offensichtlich nicht mein Genre. Lt. Wiki verfilmt der Regisseur seinen Roman "Mein Leben als Affenarsch"...
Ein Titel so unlustig wie der Film.
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)

Antworten