Bring Me The Horizon - amo

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Antworten
Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 3545
Registriert: 18.03.2011 20:51

Bring Me The Horizon - amo

Beitrag von Shadowrunner92 » 06.02.2019 17:54

Ich will hier gar nicht groß was zum Album schreiben, das hat bei mir auf Gesamtlänge noch nicht gezündet. Stattdessen gleich zu den Filetstücken, den Hits:
"Mantra" hat einen superben Chorus und ist generell sehr cool geraten. Bonuspunkte für den gar nicht so doofen Text.
"Wonderful Life" hatten die Jungs ursprünglich für das nächste Limp-Bizkit-Album (!) geschrieben, wovon zum Glück nur das fette Riff geblieben ist, das hier nun um ein cooles Bläserfinale (!!) sowie ein Feature von Dani Filth (!!!) ergänzt wurde. Ebenfalls ein krasser Ohrwurm.
Und "Nihilist Blues" setzt dem Ganzen dann die Krone auf. Grimes hat die leicht trashigen 90er-Beats dabei, die sie selbst schon bei "We Appreciate Power" am Start hatte, und die Band ergänzt noch einen Chorus, der seit Release permanent in meinem Ohr hängt. Wenn Rock noch so groß wäre wie vor 20 Jahren, wäre der Song ein globaler Hit.
The great state of Vermont will not apologize for its cheese!

Last.fm
(vergesst den Namen, der ist, äh, alt.)

Professor Longhair
Beiträge: 3579
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Bring Me The Horizon - amo

Beitrag von Professor Longhair » 07.02.2019 12:00

Seltsam oder doch nicht ? Ich war großer Liebhaber von BMTH, habe sämtliche Alben von denen ... bis ich amo hörte und - NICHTS (mehr) damit anfangen kann, was die aktuell produzieren. Ich will sie nicht komplett abschreiben, nein, aber das ist mir denn doch zuuu poppig und mainstreammäßig. Daß die Melodien können ist klar, mir ist das Ganze denn doch eine Nummer zu seicht. Schade, aber vielleicht kriege ich ja noch den Türöffner für amo ......?

Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 8899
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Bring Me The Horizon - amo

Beitrag von MetalEschi » 07.02.2019 17:41

Für mich relativ eindeutig ihr bestes Album. Ist kein Metal, aber es ist Popmusik, die vollkomen zeitgemäß klingt und vor Allem mit enormem Ideenreichtum aufwartet. Sehr mutiges Ding.
hier kommt die Signatur hin

Professor Longhair
Beiträge: 3579
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Bring Me The Horizon - amo

Beitrag von Professor Longhair » 28.02.2019 18:35

Auf Grund des Mut machenden posts von #Metal Eschi habe ich mir das Teil nicht nur DOCH zugelegt sondern gleichzeitig intensiv angehört ... und siehe da, amo hat was, etwas ganz spezielles, was ich noch nicht in Worte kleiden kann !! Es ist POP klar, aber eine Art von Pop , den ich spannend und aufregend finde. Und ganz vereinzelt hört man denn doch BMTH heraus. Da gibt es doch noch allerhand zu entdecken auf dieser Nicht-Metal CD, ich bin dabei !!

Professor Longhair
Beiträge: 3579
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Bring Me The Horizon - amo

Beitrag von Professor Longhair » 03.03.2019 11:21

Kaum zu glauben ... aber das Ding wächst und wächst ! Es ist jetzt schon ein "fester Besucher" meines Players geworden !

jschmidt
Beiträge: 6
Registriert: 27.03.2019 09:56

Re: Bring Me The Horizon - amo

Beitrag von jschmidt » 27.03.2019 16:10

Ich bin ein großer Fan von BMTH, vor allem Sempiternal ist ein absolut geniales Album. Aber mit der aktuellen Platte kann ich leider gar nichts anfangen.

Professor Longhair
Beiträge: 3579
Registriert: 30.01.2016 12:33

Re: Bring Me The Horizon - amo

Beitrag von Professor Longhair » 27.03.2019 21:38

So hats bei mir auch angefangen - hör Dir "amo" ein paarmal an, dann denkst Du vielleicht auch anders darüber ....

Antworten