Farmer Boys - Born again

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
blakkadder
Beiträge: 409
Registriert: 14.10.2016 12:26
Wohnort: Sauerland

Re: Farmer Boys - tba

Beitrag von blakkadder » 12.11.2018 12:28

Hab sie erst ne Woche verspätet bekommen, aber läuft gut rein.... :pommes:
18.02. Slipknot 14.03. Audrey Horne 20.03. Heaven Shall Burn 03.04. Threshold 11.-13.06. Freak Valley 12.08. Life of agony

Benutzeravatar
oger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 12267
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Siegen

Re: Farmer Boys - tba

Beitrag von oger » 12.11.2018 12:44

Ich mochte die "The World is ours".

Das neue Album klingt genau so, nur dass sich die Melodien schon nach dem zweiten Durchlauf abgenutzt haben.

Benutzeravatar
acore
Beiträge: 3931
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Churfranken

Re: Farmer Boys - tba

Beitrag von acore » 12.11.2018 13:35

oger hat geschrieben:Ich mochte die "The World is ours".

Das neue Album klingt genau so, nur dass sich die Melodien schon nach dem zweiten Durchlauf abgenutzt haben.
Die finde ich bis heute am besten. Ich habe sie letzte Woche wieder ausgegraben und prompt Welcome to the Farm 2000 genauso mitgesungen wie damals. Klassiker.

Benutzeravatar
blakkadder
Beiträge: 409
Registriert: 14.10.2016 12:26
Wohnort: Sauerland

Re: Farmer Boys - tba

Beitrag von blakkadder » 22.11.2018 12:29

18.02. Slipknot 14.03. Audrey Horne 20.03. Heaven Shall Burn 03.04. Threshold 11.-13.06. Freak Valley 12.08. Life of agony

Benutzeravatar
SteelAvenger
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 932
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Farmer Boys - tba

Beitrag von SteelAvenger » 22.11.2018 17:39

Vielleicht das Album des Jahres. :ka:

Nichts erwartet, trotzdem meines Erachtes ihre beste und reifste Scheibe. Ich habe Spaß!
If god exists then why did he make ugly people?

Benutzeravatar
blakkadder
Beiträge: 409
Registriert: 14.10.2016 12:26
Wohnort: Sauerland

Re: Farmer Boys - tba

Beitrag von blakkadder » 23.11.2018 12:28

Finde sie auch ziemlich gut, aber an die The world is ours kann sie zwangsläufig nicht anstinken :wink:
18.02. Slipknot 14.03. Audrey Horne 20.03. Heaven Shall Burn 03.04. Threshold 11.-13.06. Freak Valley 12.08. Life of agony

Benutzeravatar
blakkadder
Beiträge: 409
Registriert: 14.10.2016 12:26
Wohnort: Sauerland

Re: Farmer Boys - Born again

Beitrag von blakkadder » 27.11.2018 12:08

Tourauftakt gestern in Köln war sehr geil. Ein guter Schwung neuer Songs in der Setlist, die auch super rein passten. Band hatte mega bock :pommes:
18.02. Slipknot 14.03. Audrey Horne 20.03. Heaven Shall Burn 03.04. Threshold 11.-13.06. Freak Valley 12.08. Life of agony

TAFKAR
Beiträge: 3372
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Todesstern des Südens

Re: Farmer Boys - Born again

Beitrag von TAFKAR » 05.12.2018 08:32

Hab kurzfristig zwei Tickets für das heutige Konzert in München gewonnen. Eine kann ich weitergeben - mag jemand mit?
Im Home Office und immer am essen: Generation Systemelefant

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 21293
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Farmer Boys - Born again

Beitrag von NegatroN » 05.12.2018 09:18

Am Mögen scheitert es nicht.
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Benutzeravatar
Heretiker
Beiträge: 416
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Franken

Re: Farmer Boys - Born again

Beitrag von Heretiker » 09.12.2018 10:58

Was hat Matthias eigentlich in Hollywood genau gemacht, finde da nicht wirklich was im Netz?
Und bzgl. Zimmer nur den Hinweis, dass er ihn getroffen hätte.

Neue Scheibe ist kürzlich eingetroffen. Gefällt mir wieder sehr gut. Die Farmer Boys haben bei mir auch
einen Stein im Brett.

Ob zu weich gespült oder wie auch immer mache ich mir auch gar keine Gedanken. Knackige Riffs sind dennoch vorhanden.

Der Pathos ist meiner Meinung sogar zurück gefahren bzw. wirkt nicht mehr so plakativ wie in der Vergangenheit.

In einer gerechten Welt wäre die Band auch etwas größer.
Why does the Black Cloud follow me?

http://www.beyondhollywood.de
Klein, speziell, familiär. Das etwas andere Filmforum.

Antworten