Brutus - Burst

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 2848
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Brutus - Burst

Beitrag von Axe To Fall » 23.03.2019 10:14

1984 hat geschrieben:Wat? "Cemetery" ist am besten. Und insgesamt der Gesang sowieso. WasnbeidirlosHÄ!?
This. Wo da die Nagelbret auf Tafel Frequenz sein soll, kp. :ka:

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 20655
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Brutus - Burst

Beitrag von NegatroN » 23.03.2019 10:54

Mir geht es wie Apparition, ich finde die Stimme ziemlich anstrengend. Gleichzeitig ist das auch cool, es schwankt immer etwas, welcher Teil überwiegt. Bei Cemetary ist es aber bei mir auch das anstrengende.
Questions you cannot answer are usually far better for you than answers you cannot question.

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music

Benutzeravatar
Space_Lord
Beiträge: 5148
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Brutus - Burst

Beitrag von Space_Lord » 23.03.2019 11:23

die Stimme ist natürlich das Beste an der Band, der Sound an sich ist ja nicht so ungewöhnlich.

Benutzeravatar
1984
Beiträge: 6070
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Brutus - Burst

Beitrag von 1984 » 31.03.2019 12:49

"Nest" ist besser geworden als der Vorgänger. Abwechslungsreicher, besseres Songwriting auf die gesamte Länge, mehr Aggression zwischendurch.
Come on man, berserker!

Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 2848
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Brutus - Burst

Beitrag von Axe To Fall » 31.03.2019 16:24

Absolut. Plus fantastische Produktion.

Benutzeravatar
metalbart
Beiträge: 1504
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: hinter den sieben Bergen

Re: Brutus - Burst

Beitrag von metalbart » 05.04.2019 10:02

Bei mir läuft die Nest auch seit Tagen. Wirklich alles fantastisch.

Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 15526
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Brutus - Burst

Beitrag von PetePetePete » 06.04.2019 21:58

Wirklich enorm, was die nochmal für einen Sprung von der auch schon echt starken Burst gemacht haben. An Nest ist eigentlich alles mindestens nen Punkt besser als am Vorgänger. Saustark.
"Morrissey is the type of guy to wake you up to tell you that he is going to bed."


last.fm: I_am_Pete | twitter: actuallypete

Hullu poro
Beiträge: 1266
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: Brutus - Burst

Beitrag von Hullu poro » 12.04.2019 11:46

Musik gefällt, aber der Gesang.... :?
Mein Feenname ist Trinkerbell.

Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 2848
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Brutus - Burst

Beitrag von Axe To Fall » 12.04.2019 12:21

Mir ist ernsthaft völlig schleierhaft wie man diese Stimme nicht lieben kann.

Benutzeravatar
1984
Beiträge: 6070
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Brutus - Burst

Beitrag von 1984 » 12.04.2019 16:17

Axe To Fall hat geschrieben:Mir ist ernsthaft völlig schleierhaft wie man diese Stimme nicht lieben kann.
Voll.
Come on man, berserker!

Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4368
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Brutus - Burst

Beitrag von Defeated Hero » 12.04.2019 16:53

Ich fand das Debüt ja auch noch ganz gut, aber auf der Neuen geht die mir auch tierisch auf die Klöten. Gefühlt jeder Vokal wird langgezogen und der Gesang besteht zu 50% nur aus "eeeeeeeeeehhhhheeheee" und "aaaaahaaaahaaaahaaaa", völlig nervtötend.

Benutzeravatar
munsche
Beiträge: 383
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: ort

Re: Brutus - Burst

Beitrag von munsche » 12.04.2019 20:22

Bei "Cemetary" geht mir das Shouting ein bisschen auf den Sack, aber ihren melodischen Gesang finde ich zum dahinschmelzen. Fantastisches, toll produziertes Album, ergibt ein wundervolles Doppel mit der neuen GOLD.

Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 2848
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Brutus - Burst

Beitrag von Axe To Fall » 12.04.2019 21:59

Defeated Hero hat geschrieben:Gefühlt jeder Vokal wird langgezogen und der Gesang besteht zu 50% nur aus "eeeeeeeeeehhhhheeheee" und "aaaaahaaaahaaaahaaaa", völlig nervtötend.
Das ist halt schlicht und ergreifend nicht wahr.

Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 15526
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Brutus - Burst

Beitrag von PetePetePete » 13.04.2019 22:38

Wer Musik nur wegen des Gesangs nur nicht mag ist ein schwacher Poser. Don't @ me.
"Morrissey is the type of guy to wake you up to tell you that he is going to bed."


last.fm: I_am_Pete | twitter: actuallypete

Benutzeravatar
1984
Beiträge: 6070
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Brutus - Burst

Beitrag von 1984 » 14.04.2019 09:02

PetePetePete hat geschrieben:Don't @ me.
An dieser Stelle verbesserungswürdig: Dooooohoooooooon't haaaaaaaaaaaate meeheheeeeeeeeee

:D

Finde ich übrigens auch nicht. Vielmehr klingt der Gesang sowohl hinsichtlich der Technik als auch der Ideen viel variabler als auf dem ersten Album.
Come on man, berserker!

Antworten