GOLD - Optimist + Why Aren't You Laughing?

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 27644
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: GOLD - Optimist + Why Aren't You Laughing?

Beitragvon Apparition » 09.04.2019 12:30

Thunderforce hat geschrieben:
MetalEschi hat geschrieben:Hat jemand die LP-Version? Ist die mit Download-Code oder wirds bei mir die CD?


Ich habe über die band bestellt und dann einen Download-Code von denen per Mail erhalten. Aber standardmäßig dabei war bei mir keiner.
Wenn Du aber die LP kaufen möchtest und dann keinen hast, lässt sich das regeln *zwinker zwinker*


Ich hab über den deutschen Labelshop bestellt und da war kein Code dabei.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 97694
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: GOLD - Optimist + Why Aren't You Laughing?

Beitragvon Thunderforce » 09.04.2019 12:37

Mir fällt auch gerade auf/ein, dass ich ja gar nicht über die Band direkt (im Sinne von deren eigenem Shop, sofern die überhaupt einen haben), sondern über Bandcamp bestellt habe und da ist der Download ja eh obligatorisch.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 27644
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: GOLD - Optimist + Why Aren't You Laughing?

Beitragvon Apparition » 09.04.2019 21:17

Der Übergang in "Please Tell Me You're Not The Future" nach dem Refrain, wenn der Song sich plötzlich so öffnet... :heul:
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."
Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 4262
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: GOLD - Optimist + Why Aren't You Laughing?

Beitragvon Shadowrunner92 » 09.04.2019 21:23

Gefällt mir richtig gut.
Luxusproblem^10: ein bisschen irritiert mich, dass die Refrains größtenteils einfach der jeweilige Songtitel sind. Kommt mir unnötig unterkomplex vor.
The great state of Vermont will not apologize for its cheese!

Last.fm
(vergesst den Namen, der ist, äh, alt.)
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 27644
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: GOLD - Optimist + Why Aren't You Laughing?

Beitragvon Apparition » 09.04.2019 21:40

"Killing At Least 13" hat schon ein bisschen was von The Cure, oder?

Und bei den Gitarren in "Til Death Do Us Part" musste ich zum ersten Mal daran denken, dass so wohl eine schwedische Melodeath-Band klingt, die in einer Bar einen Akustikset spielt.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 97694
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: GOLD - Optimist + Why Aren't You Laughing?

Beitragvon Thunderforce » 10.04.2019 06:51

Apparition hat geschrieben:Der Übergang in "Please Tell Me You're Not The Future" nach dem Refrain, wenn der Song sich plötzlich so öffnet... :heul:


Hammer.
Noch geiler finde ich das Ende, wo sie über diesen Black Metal-Orkan "Please tell me you're not the future" erst tief und dann hoch singt.
Bisher meine Lieblingsstelle des Albums.


Der Song "Things I Wish I Never Knew" handelt lauft DF-Interview übrigens davon, dass in ihrer Kindheit ein kleiner Junge aus dem Dorf vermisst wurde, es wurde eine Suchaktion gestartet und sie hat zusammen mit einem anderen Freund den Jungen dann tot im Fluss treibend gefunden. Und ihre Mutter hat erfolglos versucht, das Kind wiederzubeleben.
Ein Erlebnis, das Ihr verständlicherweise bis heute nachläuft. :hmpf:

Edit: Die Gitarren/Riff in "Wide Eyed" erinnern mich brutal an irgendwas, aber ich komme nicht drauf.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019
Benutzeravatar
KingFear
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 17797
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bavaria

Re: GOLD - Optimist + Why Aren't You Laughing?

Beitragvon KingFear » 10.04.2019 07:08

Interessant. Ich finde, "Please ..." ist der schlechteste Song des Albums. Von "Übergängen" kann wohl kaum die Rede sein, die Parts wirken einfach nur lieblos aneinandergeklatscht (1:13 - ey ... :heul: :traenenlach: ) In "Taken ..." funktioniert das etwas besser, dafür spielt jeder in seinem eigenen Timing. Finde ich beides höchst merkwürdig und auch mit der sonstigen Ausstrahlung und Anmutung der Band nur schwer vereinbar.
Ansonsten viel more of the same. Insgesamt bis auf "He Is Not" - möglicherweise ihr bester Song bislang - für mich klar schwächer als die Vorgänger.
Put it in gear, motherfucker
For tonight we ride
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 27438
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: GOLD - Optimist + Why Aren't You Laughing?

Beitragvon MetalEschi » 10.04.2019 07:55

Shadowrunner92 hat geschrieben:Gefällt mir richtig gut.
Luxusproblem^10: ein bisschen irritiert mich, dass die Refrains größtenteils einfach der jeweilige Songtitel sind. Kommt mir unnötig unterkomplex vor.


Das bekommt dadurch so eine morbide Early-New-Wave-Atmosphäre. Am Anfang hatte mich das auch irritiert, aber das muss so sein.
hier kommt die Signatur hin
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 74016
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: GOLD - Optimist + Why Aren't You Laughing?

Beitragvon NegatroN » 10.04.2019 09:00

Thunderforce hat geschrieben:Der Song "Things I Wish I Never Knew" handelt lauft DF-Interview übrigens davon, dass in ihrer Kindheit ein kleiner Junge aus dem Dorf vermisst wurde, es wurde eine Suchaktion gestartet und sie hat zusammen mit einem anderen Freund den Jungen dann tot im Fluss treibend gefunden. Und ihre Mutter hat erfolglos versucht, das Kind wiederzubeleben.
Ein Erlebnis, das Ihr verständlicherweise bis heute nachläuft. :hmpf:


Ich dachte mir beim Lesen des Textes schon, dass das vermutlich keine fiktive Geschichte ist.

Insgesamt sind die Texte von Bands wie Gold ja immer weniger meins, mit diesem depressiven "mein Leben ist schlecht, ich bin so klein und die Welt ist böse zu mir" kann ich mich kaum mehr identifizieren. Dass die Musik trotzdem für funktioniert, ist der spannende Teil daran.
Questions you cannot answer are usually far better for you than answers you cannot question.

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 97694
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: GOLD - Optimist + Why Aren't You Laughing?

Beitragvon Thunderforce » 10.04.2019 09:40

Finde eigentlich gar nicht, dass die Texte dermaßen in die Selbstmitleid-Richtung gehen.


Vorhin übrigens zufällig entdeckt:
http://www.invisibleoranges.com/gold-op ... -premiere/

Etwas runterscrollen, unter dem Bandfoto sind kurze Anmerkungen der Band zu jedem Song auf "Optimist", u.a. auch zu den textlichen Inhalten.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019
Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 4262
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: GOLD - Optimist + Why Aren't You Laughing?

Beitragvon Shadowrunner92 » 10.04.2019 09:42

MetalEschi hat geschrieben:
Shadowrunner92 hat geschrieben:Gefällt mir richtig gut.
Luxusproblem^10: ein bisschen irritiert mich, dass die Refrains größtenteils einfach der jeweilige Songtitel sind. Kommt mir unnötig unterkomplex vor.


Das bekommt dadurch so eine morbide Early-New-Wave-Atmosphäre. Am Anfang hatte mich das auch irritiert, aber das muss so sein.


Bei mir funktioniert das leider bisher noch nicht. Ich bin aber sowieso kein großer Freund von "was singen wir denn? so heißt der Song", am besten kommt der Songtitel gar nicht im Text vor. Und Titeltracks sind auch doof. *g*
Egal, Musik ist wirklich ziemlich super. Werde ich nicht exzessiv hören, dafür ist mir die Stimmung zu speziell, aber für den richtigen Moment scheint die Platte perfekt zu sein.
The great state of Vermont will not apologize for its cheese!

Last.fm
(vergesst den Namen, der ist, äh, alt.)
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 4024
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: GOLD - Optimist + Why Aren't You Laughing?

Beitragvon Axe To Fall » 10.04.2019 10:20

KingFear hat geschrieben:Ansonsten viel more of the same. Insgesamt bis auf "He Is Not" - möglicherweise ihr bester Song bislang - für mich klar schwächer als die Vorgänger.


Ich weiß Geschmackssache und so aber: das Ding ist doch viel besser komponiert, eingängiger und mehr auf den Punkt als der Vorgänger. Für mich eine extreme Steigerung. Vor allem wenn man bedenkt wie belanglos die Band mal angefangen hat.
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 74016
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: GOLD - Optimist + Why Aren't You Laughing?

Beitragvon NegatroN » 10.04.2019 14:24

Thunderforce hat geschrieben:Finde eigentlich gar nicht, dass die Texte dermaßen in die Selbstmitleid-Richtung gehen.


You see me smile
You see me play
I don’t reveal I’m not ok

I’ve become so used to darkness
I’m surprised to see the light
Like wishes from the other side
He is not


[...]


I wear my tears like jewellery
A little slice of melancholy
They use it all as a loophole
How I envy them


[...]


It was then that I learned
What was really expected of me
[...]
I speak when I'm spoken to ...
[...]
Fiery wide-eyed beast of misery


Das zieht sich ja eigentlich durch alle Songs.
Questions you cannot answer are usually far better for you than answers you cannot question.

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 27644
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: GOLD - Optimist + Why Aren't You Laughing?

Beitragvon Apparition » 10.04.2019 15:10

Ich glaub ja, dass da schon etwas mehr als Selbstmitleid dahinter ist. Es könnte z.B. auch ein Song über eine schlimme Beziehung sein.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 97694
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: GOLD - Optimist + Why Aren't You Laughing?

Beitragvon Thunderforce » 10.04.2019 16:41

Zu "Why aren't you laughing" haben sie das hier gepostet (allerdings das Video betreffend)

Being a woman is often seen as a role. And as such she is often portrayed as a stereotype, not least in the rock and metal scenes. The role of the mother, the daughter, the girlfriend, the vixen, the witch, the dominatrix, etc.
The feminism in the video of ‘Why Aren’t You Laughing?’ is all about reducing womanhood to what it is: being a woman. It's also about emasculating types of normal behavior that are often regarded as unladylike, without caricaturing it.

It’s about eating something without sexualising it, it’s about being tough without becoming a boy, it’s about being a girl among girls in contrast to the rock scene where the girl is often portrayed a rarity in a man’s world.


Für mich geht der Text in eine ähnliche Richtung wie "Smile" von den Jezabels, auch wenn dieser sehr viel eindeutiger ist. Dort geht es um die von Frauen oft zu Recht als unverschämt / übergrifffig etc. empfunden Aufforderung "Lach doch mal" oder "Guck nicht so ernst" etc. bei Verabredungen, aber auch zum Beispiel im Kollegenkreis. "Would it kill you to smile?"

Und bei "He is not" habe ich gelesen (finde es aber nicht mehr, war auch in einem Review oder so, von Milena Eva zitiert wurde), dass er aus der Sicht von jemandem geschrieben ist, dessen Partner verstorben ist. "I'm still here but he is not".


You see me smile
You see me play
I don’t reveal I’m not ok


Das ist natürlich auch als klassische Depressions-Beschreibung auslegbar, bzw. evtl. so gemeint.
Finde ich allerdings super und sehr passend beschrieben (ähnlich wie zum Beispiel "Sighs and then slumbers. Wakes and sighs again." aus My Dying Brides "A Doomed Lover").

Also überhaupt nicht mimimimi-mäßig, sondern wenn, dann eben "klassisch depressiv". Dafür braucht man aber evtl. eine Antenne bzw. muss so eine Einstellung evtl. zumindest teilweise selber haben.
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste