Nick Cave - Skeleton Tree (VÖ: 9. September)

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
Hobbit Motherfucker
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5173
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Zürich West

Re: Nick Cave - Skeleton Tree (VÖ: 9. September)

Beitrag von Hobbit Motherfucker » 13.11.2017 23:04

Das Konzert gestern in Zürich war dermassen überirdisch, ich kann’s immer noch kaum fassen :o

Benutzeravatar
Mustafa_Manson
Beiträge: 6147
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Straubing

Re: Nick Cave - Skeleton Tree (VÖ: 9. September)

Beitrag von Mustafa_Manson » 13.11.2017 23:20

Hobbit Motherfucker hat geschrieben:Das Konzert gestern in Zürich war dermassen überirdisch, ich kann’s immer noch kaum fassen :o
In München wars genauso. :-)

Hier ein Artikel dazu:

https://www.merkur.de/kultur/kritik-zu- ... 41946.html

"Ein hypnotischer Abend. Ohne jede Übertreibung eines der besten Konzerte, das diese Stadt in den vergangenen 20 Jahren erlebt hat. Wer dabei war, wird noch seinen Enkeln davon erzählen."

Kann ich voll bestätigen. Und meiner Enkelin erzähle ich das jetzt schon.*g*

Benutzeravatar
Hobbit Motherfucker
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5173
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Zürich West

Re: Nick Cave - Skeleton Tree (VÖ: 9. September)

Beitrag von Hobbit Motherfucker » 13.11.2017 23:29

Mustafa_Manson hat geschrieben:
Hobbit Motherfucker hat geschrieben:Das Konzert gestern in Zürich war dermassen überirdisch, ich kann’s immer noch kaum fassen :o
In München wars genauso. :-)
Als die Band bei der sich immer weiter hochschaukelnden Version von „Jubilee Street“ nach fünf Minuten richtiggehend explodiert (kann’s nicht besser ausdrücken..) ist, hab ich echt gedacht mich holen sie gleich ab... Pure Magie.

Benutzeravatar
Mustafa_Manson
Beiträge: 6147
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Straubing

Re: Nick Cave - Skeleton Tree (VÖ: 9. September)

Beitrag von Mustafa_Manson » 13.11.2017 23:42

Hobbit Motherfucker hat geschrieben: Als die Band bei der sich immer weiter hochschaukelnden Version von „Jubilee Street“ nach fünf Minuten richtiggehend explodiert (kann’s nicht besser ausdrücken..) ist, hab ich echt gedacht mich holen sie gleich ab... Pure Magie.
Als er beim Weeping Song plötzlich im Publikum vor mir stand, wurde ich zum pubertären Fanboy und musste ihm an den Arm fassen.*g*
Das war alles der Wahn. Und in den lauten Phasen gings stellenweise schon in Richtung Neubauten-Lärm.

Benutzeravatar
KingFear
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 17834
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bavaria

Re: Nick Cave - Skeleton Tree (VÖ: 9. September)

Beitrag von KingFear » 12.02.2019 15:51

Hörer fragen, Nick antwortet: https://www.theredhandfiles.com/
Put it in gear, motherfucker
For tonight we ride

Benutzeravatar
1984
Beiträge: 9719
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Nick Cave - Skeleton Tree (VÖ: 9. September)

Beitrag von 1984 » 13.02.2019 08:08

Coole Seite. Randnotiz: Neues Album kommt auch demnächst.

https://www.musikexpress.de/fast-fertig ... s-1186041/
Come on man, berserker!

Benutzeravatar
1984
Beiträge: 9719
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Nick Cave - Skeleton Tree (VÖ: 9. September)

Beitrag von 1984 » 23.09.2019 19:32

Come on man, berserker!

Benutzeravatar
KingFear
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 17834
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bavaria

Re: Nick Cave - Skeleton Tree (VÖ: 9. September)

Beitrag von KingFear » 24.09.2019 07:18

Hurra!

Wobei mir gerade auffällt, wie selten ich Skeleton Tree seit dem Erscheinen gehört habe. Vielleicht ein Dutzend Mal. Nicht, weil ich die Platte nicht mögen würde, im Gegenteil, aber ich kann die nicht einfach so auflegen, ich muss Zeit haben und in der richtigen Stimmung sein. Alles andere wäre unangemessen. Vielleicht wird Ghosteen ja etwas zugänglicher.
Put it in gear, motherfucker
For tonight we ride

Benutzeravatar
1984
Beiträge: 9719
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Nick Cave - Skeleton Tree (VÖ: 9. September

Beitrag von 1984 » 24.09.2019 10:11

Skeleton Tree war mein Zugang zu seiner Musik, die sich vorher trotz zahlreicher Versuche nicht erschloss. Ich habe kein Album von ihm und auch kaum ein Album aus dem Erscheinungsjahr so oft gehört. Von mir aus darf es sehr gern wieder in dieselbe Richtung gehen, Optik und Ausführungen legen das aber ja eh nicht nahe.
Come on man, berserker!

Benutzeravatar
KingFear
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 17834
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bavaria

Re: Nick Cave - Skeleton Tree (VÖ: 9. September

Beitrag von KingFear » 24.09.2019 11:51

1984 hat geschrieben:Optik und Ausführungen legen das aber ja eh nicht nahe.
Der Unterschied könnte kaum größer sein. :D
Put it in gear, motherfucker
For tonight we ride

Crypt0rchild
Beiträge: 1183
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Nick Cave - Skeleton Tree (VÖ: 9. September)

Beitrag von Crypt0rchild » 05.10.2019 03:53

Ich kann allein bei den ersten beiden Songs schon wieder nicht glauben, was Cave mit mir macht.

Meine Güte, wie gebeutelt muss man sein, um solche Songs zu schreiben?
Mit dem Zeigefinger direkt hinengestochen ins Herz. Jesus Christus, ey...
Ich segne den Regen unten in Afrika.

Benutzeravatar
KingFear
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 17834
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bavaria

Re: Nick Cave - Skeleton Tree (VÖ: 9. September)

Beitrag von KingFear » 05.10.2019 10:51

Ein Durchlauf bisher.

Schon gleich zu Anfang, als er beim letzten Teil des Spinning Song ins Falsett wechselt, musste ich mal ganz heftig schlucken. Das ging mir fast schon wieder zu nahe.

Ansonsten noch reduzierter als The Boatman‘s Call, wenn auch mit anderen Mitteln. Produktion v.a. der Stimme der Wahnsinn, Nick steht quasi bei mir im Wohnzimmer. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass der Spannungsbogen für mich nicht über die gesamte Distanz gehalten und sich irgendwann ein Gefühl der Gleichförmigkeit eingestellt hat. Mal schauen, wie sich das Album weiter entwickelt.
Put it in gear, motherfucker
For tonight we ride

Antworten