Nick Cave - Skeleton Tree (VÖ: 9. September)

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
Hobbit Motherfucker
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5134
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Zürich West

Re: Nick Cave - Skeleton Tree (VÖ: 9. September)

Beitragvon Hobbit Motherfucker » 13.11.2017 23:04

Das Konzert gestern in Zürich war dermassen überirdisch, ich kann’s immer noch kaum fassen :o
Benutzeravatar
Mustafa_Manson
Beiträge: 5846
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Straubing

Re: Nick Cave - Skeleton Tree (VÖ: 9. September)

Beitragvon Mustafa_Manson » 13.11.2017 23:20

Hobbit Motherfucker hat geschrieben:Das Konzert gestern in Zürich war dermassen überirdisch, ich kann’s immer noch kaum fassen :o


In München wars genauso. :-)

Hier ein Artikel dazu:

https://www.merkur.de/kultur/kritik-zu- ... 41946.html

"Ein hypnotischer Abend. Ohne jede Übertreibung eines der besten Konzerte, das diese Stadt in den vergangenen 20 Jahren erlebt hat. Wer dabei war, wird noch seinen Enkeln davon erzählen."

Kann ich voll bestätigen. Und meiner Enkelin erzähle ich das jetzt schon.*g*
Benutzeravatar
Hobbit Motherfucker
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5134
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Zürich West

Re: Nick Cave - Skeleton Tree (VÖ: 9. September)

Beitragvon Hobbit Motherfucker » 13.11.2017 23:29

Mustafa_Manson hat geschrieben:
Hobbit Motherfucker hat geschrieben:Das Konzert gestern in Zürich war dermassen überirdisch, ich kann’s immer noch kaum fassen :o


In München wars genauso. :-)

Als die Band bei der sich immer weiter hochschaukelnden Version von „Jubilee Street“ nach fünf Minuten richtiggehend explodiert (kann’s nicht besser ausdrücken..) ist, hab ich echt gedacht mich holen sie gleich ab... Pure Magie.
Benutzeravatar
Mustafa_Manson
Beiträge: 5846
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Straubing

Re: Nick Cave - Skeleton Tree (VÖ: 9. September)

Beitragvon Mustafa_Manson » 13.11.2017 23:42

Hobbit Motherfucker hat geschrieben:Als die Band bei der sich immer weiter hochschaukelnden Version von „Jubilee Street“ nach fünf Minuten richtiggehend explodiert (kann’s nicht besser ausdrücken..) ist, hab ich echt gedacht mich holen sie gleich ab... Pure Magie.


Als er beim Weeping Song plötzlich im Publikum vor mir stand, wurde ich zum pubertären Fanboy und musste ihm an den Arm fassen.*g*
Das war alles der Wahn. Und in den lauten Phasen gings stellenweise schon in Richtung Neubauten-Lärm.

Zurück zu „Alternative“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste