Der W - IV

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4309
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Der W - IV

Beitrag von TMW316 »

Ich glaube hier ist der Thread ganz gut aufgehoben. Wer die ersten drei gut fand, muss unbedingt reinhören. IMO vielleicht sogar das beste W Album. Bislang konnte mich irgendwie fast jedes Lied überzeugen.
Mal sehen wie lange die links gehen, aber mit die besten Songs:
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3796
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Der W - IV

Beitrag von Alphex »

Was ich da an Songtiteln und Textauszügen in den Previews schon sehe.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4309
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Der W - IV

Beitrag von TMW316 »

Alphex hat geschrieben:Was ich da an Songtiteln und Textauszügen in den Previews schon sehe.
Das sind Worspielkunst und Metaphern! :)

Das ist nicht so plakativ wie bei den Onkelz. ;)
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3796
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Der W - IV

Beitrag von Alphex »

TMW316 hat geschrieben:Das ist nicht so plakativ wie bei den Onkelz. ;)
Sondern?
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4309
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Der W - IV

Beitrag von TMW316 »

Subtiler. :D

Ich meine sowas wie "Wer die Zeit verdrängt, gewinnt das Leben." ist doch schon fast große Dichtkunst. Oder auch sowas wie "Der Frosch im Teich weiß nichts vom Meer". Da muss man erstmal drüber nachdenken, was ist eigentlich gemeint.
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Milas2010
Beiträge: 1701
Registriert: 23.01.2013 11:38
Wohnort: Kiel

Re: Der W - IV

Beitrag von Milas2010 »

Hat erst gar nicht gezündet.Langsam gefällt Sie mir ganz gut.Der Song über die Zeit ist klasse.

Ist für mich nicht zu vergleichen mit anderen Deutschrockbands, die textlich einfach nicht hörbar sind.

By The way Check mal die Erik Cohen : weißes Rauschen , die ist irgendwie lässiger und hat kaum Aussetzer :D
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3796
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Der W - IV

Beitrag von Alphex »

TMW316 hat geschrieben:Subtiler. :D

Ich meine sowas wie "Wer die Zeit verdrängt, gewinnt das Leben." ist doch schon fast große Dichtkunst. Oder auch sowas wie "Der Frosch im Teich weiß nichts vom Meer". Da muss man erstmal drüber nachdenken, was ist eigentlich gemeint.
Du redest wie eine 14jährige, die gerade Lacrimosa entdeckt hat.

Nachdem dieser "Görenchatbot" von Microsoft ja offenbar von Trollen mit Hitler-Sprüchen gefüllt wurde, bin ich aber guter Dinge, dass du nur ein Schildbürgerstreich von Spinal Tap-Fans bist.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
abuzze666
Bahamut
Bahamut
Beiträge: 13107
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Eastfreazland
Kontaktdaten:

Re: Der W - IV

Beitrag von abuzze666 »

Pseudointelektueller, öder Möchtergernrock von Jemandem dem sein Zugpferd (Der stimmenlose, völlig kaputte Kevin und somit die Onkelz) weggebrochen ist.
Braucht leider kein Mensch.
Benutzeravatar
6666
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 2026
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Metal Metal Land

Re: Der W - IV

Beitrag von 6666 »

sehr gut produziert, abwechslungsreich, griffig trotz sperriger texte. könnte tatsächlich das beste w-album sein.
"I can't only not see light... I can't find the tunnel"
http://www.musik-sammler.de/sammlung/6666
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4309
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Der W - IV

Beitrag von TMW316 »

Alphex hat geschrieben:
TMW316 hat geschrieben:Subtiler. :D

Ich meine sowas wie "Wer die Zeit verdrängt, gewinnt das Leben." ist doch schon fast große Dichtkunst. Oder auch sowas wie "Der Frosch im Teich weiß nichts vom Meer". Da muss man erstmal drüber nachdenken, was ist eigentlich gemeint.
Du redest wie eine 14jährige, die gerade Lacrimosa entdeckt hat.

Nachdem dieser "Görenchatbot" von Microsoft ja offenbar von Trollen mit Hitler-Sprüchen gefüllt wurde, bin ich aber guter Dinge, dass du nur ein Schildbürgerstreich von Spinal Tap-Fans bist.
Ich glaube du unterschätzt die Lyrics. Der W verpackt hintergründiges in simplen Worten, die auf den ersten Blick banal erscheinen.

Und wenn du englische Texte ins deutsche übersetzt ist 99,9 % im Rock und Metal Genre auch nicht besser...
abuzze666 hat geschrieben:Pseudointelektueller, öder Möchtergernrock von Jemandem dem sein Zugpferd (Der stimmenlose, völlig kaputte Kevin und somit die Onkelz) weggebrochen ist.
Braucht leider kein Mensch.
Häää? Du weißt schon, dass die Onkelz wieder da sind?
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Benutzeravatar
VamonosPest!
Beiträge: 244
Registriert: 11.12.2012 15:51
Wohnort: Bayern

Re: Der W - IV

Beitrag von VamonosPest! »

Weiß nicht, was mir mehr Kopfschmerzen macht, dass der Weidner sich seit jeher selbst für nen total guten Texter hält, oder dass es Leute gibt, die ihm das glauben :D
Milas2010
Beiträge: 1701
Registriert: 23.01.2013 11:38
Wohnort: Kiel

Re: Der W - IV

Beitrag von Milas2010 »

VamonosPest! hat geschrieben:Weiß nicht, was mir mehr Kopfschmerzen macht, dass der Weidner sich seit jeher selbst für nen total guten Texter hält, oder dass es Leute gibt, die ihm das glauben :D
Mir macht die Geschmackspolizei jedes Mal Kopfschmerzen :D
Benutzeravatar
abuzze666
Bahamut
Bahamut
Beiträge: 13107
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Eastfreazland
Kontaktdaten:

Re: Der W - IV

Beitrag von abuzze666 »

TMW316 hat geschrieben:
abuzze666 hat geschrieben:Pseudointelektueller, öder Möchtergernrock von Jemandem dem sein Zugpferd (Der stimmenlose, völlig kaputte Kevin und somit die Onkelz) weggebrochen ist.
Braucht leider kein Mensch.
Häää? Du weißt schon, dass die Onkelz wieder da sind?
Ach stimmt, da war ja was...hab ich wohl konsequenter Weise verdrängt die Tatsache.
Macht es trotzdem nicht besser.
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3243
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Der W - IV

Beitrag von Axe To Fall »

TMW316 hat geschrieben:Ich glaube du unterschätzt die Lyrics. Der W verpackt hintergründiges in simplen Worten, die auf den ersten Blick banal erscheinen.
Made my day.
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3796
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Der W - IV

Beitrag von Alphex »

TMW316 hat geschrieben:Ich glaube du unterschätzt die Lyrics. Der W verpackt hintergründiges in simplen Worten, die auf den ersten Blick banal erscheinen.
Ich glaube, du schließt zu sehr von dir auf andere.
TMW316 hat geschrieben:Und wenn du englische Texte ins deutsche übersetzt ist 99,9 % im Rock und Metal Genre auch nicht besser...
Und? Airbourne verleihen Ohrenfeindt auch nicht plötzlich lyrischen Gehalt. Wieso sollte das bei sowas anders sein?
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Antworten