IGNITE - a war against you

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
panzerkreuzer
Beiträge: 2087
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: essen

Re: IGNITE - a war against you

Beitrag von panzerkreuzer »

Hält den niedrigen Standard der anderen Vorabsongs.
Gut, dass er bei Ignite raus ist, wer weiß, wie schlimm die mit ihm noch geworden wären. Jetzt können die ja evtl. mal wieder als Hardcore Band durchstarten.
put down that flag, put it away, whatever it says, no matter the colour, you will always be used by another...
Hullu poro
Beiträge: 1553
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Halle/Westfalen

Re: IGNITE - a war against you

Beitrag von Hullu poro »

So wie auf ihrem besten Album. Family...
Mein Feenname ist Trinkerbell.
Benutzeravatar
panzerkreuzer
Beiträge: 2087
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: essen

Re: IGNITE - a war against you

Beitrag von panzerkreuzer »

Hullu poro hat geschrieben: 29.09.2020 17:00 So wie auf ihrem besten Album. Family...
Kennst du Winds of Promise? Könnte dir zusagen. spielen der Ignite Gitarrist von damals und der Sänger der ersten ignite mit.
put down that flag, put it away, whatever it says, no matter the colour, you will always be used by another...
Benutzeravatar
Mondkerz
Beiträge: 3071
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Nordhessen

Re: IGNITE - a war against you

Beitrag von Mondkerz »

panzerkreuzer hat geschrieben: 29.09.2020 16:35 Hält den niedrigen Standard der anderen Vorabsongs.
Gut, dass er bei Ignite raus ist, wer weiß, wie schlimm die mit ihm noch geworden wären. Jetzt können die ja evtl. mal wieder als Hardcore Band durchstarten.
Da die Band seit 24 Jahren nichts anstândiges mehr hinbekommen hat, von 1, 2 Songs mal abgesehen, teile ich deine Hoffnung leider nicht. Was wirklich traurig ist wenn man bedenkt was für eine Macht die Band mal war.
Benutzeravatar
panzerkreuzer
Beiträge: 2087
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: essen

Re: IGNITE - a war against you

Beitrag von panzerkreuzer »

Mondkerz hat geschrieben: 29.09.2020 17:14
panzerkreuzer hat geschrieben: 29.09.2020 16:35 Hält den niedrigen Standard der anderen Vorabsongs.
Gut, dass er bei Ignite raus ist, wer weiß, wie schlimm die mit ihm noch geworden wären. Jetzt können die ja evtl. mal wieder als Hardcore Band durchstarten.
Da die Band seit 24 Jahren nichts anstândiges mehr hinbekommen hat, von 1, 2 Songs mal abgesehen, teile ich deine Hoffnung leider nicht. Was wirklich traurig ist wenn man bedenkt was für eine Macht die Band mal war.
Ich erwarte auch nichts, lasse mich aber gerne überraschen. :)
put down that flag, put it away, whatever it says, no matter the colour, you will always be used by another...
Benutzeravatar
blakkadder
Beiträge: 469
Registriert: 14.10.2016 12:26
Wohnort: Sauerland

Re: IGNITE - a war against you

Beitrag von blakkadder »

Shadowrunner92 hat geschrieben: 29.09.2020 11:39
blakkadder hat geschrieben: 29.09.2020 11:20 https://www.visions.de/news/31097/Ocean ... ngle-Bound

Oje...für so einen Mist hat er Ignite verlassen :klatsch: :kratz: ist eigentlich nicht zu fassen sowas
Naja, er hat Ignite ja hauptsächlich verlassen, um anderen Kram neben der Musik zu machen, wenn ich das richtig verstanden habe.
Und *lol* @ Schnabel-Move, den gleichen Kommentar auch unter dem Artikel zu hinterlassen. :D
Spread the word!

Wenn er noch Zeit für so eine Wurst-Truppe hat, kann er auch mit Ignite weitermachen...
Wie schnell hat man mal nix getrunken 🍺
Antworten