Editors - In Dream (2. Oktober)

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26851
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Editors - In Dream (2. Oktober)

Beitrag von costaweidner »

Es kommt also das fünfte Editors-Album. Die letzte war ja eher so halb gut und der Promotext hier liest sich auch schon wieder etwas obskur, aber die sollen mal machen. Ich bin irgendwie zuversichtlich.
Text (von FB):
Our new record is called In Dream, it's out in October. Our last record was the sound of us learning to walk again, with new legs! In Dream, our first self produced album, is us diving into the computer, a real studio record, made in isolation by the 5 of us. Can't wait for you all to hear it. T X
Wer schon vorbestellen mag: http://www.editorsofficial.com/
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
Keep your night-light burning.

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3123
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Editors - In Dream (2. Oktober)

Beitrag von Axe To Fall »

Hm, die haben IMO mit den ersten zwei Alben schon den Großteil ihres Pulvers veschossen, deswegen fand ich den Break zum dritten Album eigentlich gut. Die Letzte war mir zu sehr Comfort-Zone.
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16432
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Editors - In Dream (2. Oktober)

Beitrag von PetePetePete »

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht so recht vorstellen, wie ein neues Editors Album klingen sollte, um mich nochmal zu begeistern.
You know how your parents used to call every console a "Nintendo"? That's how conservatives use the word "socialist" to describe everything to the left of hunting the homeless for sport.

#aufwerdern
last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
Space_Lord
Beiträge: 5283
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Editors - In Dream (2. Oktober)

Beitrag von Space_Lord »

eine Mischung aus Botch und Burial täte mir taugen.
Benutzeravatar
guentherkoch
Beiträge: 934
Registriert: 28.01.2009 13:53
Wohnort: Bavaria

Re: Editors - In Dream (2. Oktober)

Beitrag von guentherkoch »

Space_Lord hat geschrieben:eine Mischung aus Botch und Burial täte mir taugen.
:D
Benutzeravatar
Sebe
Beiträge: 1343
Registriert: 21.12.2014 16:03
Wohnort: Mülheim/Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Editors - In Dream (2. Oktober)

Beitrag von Sebe »

Ich mag von denen besonders das zweite und dritte Album. Die letzte hat mir total wenig bis nichts gegeben. Habe die auch nicht mal zehn mal gehört oder so. Total schwach, enttäuschend und nichts sagend. Ich hoffe sehr, dass die sich wieder fangen.
Bite your tongue! Who taught you those words?!
Blaspheme! When you're under my roof, don't ever say "Rock and Roll"!

Last.fm | Platten | Facebook
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26851
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Editors - In Dream (2. Oktober)

Beitrag von costaweidner »

Pansenmeinungen. Die besten sind natürlich die erste (9,5) und die dritte (10). Die zweite ist nur unwesentlich schwächer, die vierte ist halt gut.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
Keep your night-light burning.

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
|menschmaschine|
Beiträge: 387
Registriert: 26.05.2012 20:52

Re: Editors - In Dream (2. Oktober)

Beitrag von |menschmaschine| »

Die letzte war absolute Affenscheiße, bis auf zwei gute Tracks ("Sugar" und "Two Hearted Spider"). Ansonsten sind alle Platten toll, auch wenn ich sie mittlerweile eigentlich nicht mehr hören kann.

Hier ein aktueller Track:
The Durango '95 purred away a real horrowshow - a nice, warm vibraty feeling all through your guttiwuts.
And soon it was trees and dark, my brothers, with real country dark...
Benutzeravatar
Sebe
Beiträge: 1343
Registriert: 21.12.2014 16:03
Wohnort: Mülheim/Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Editors - In Dream (2. Oktober)

Beitrag von Sebe »

costaweidner hat geschrieben:Pansenmeinungen. Die besten sind natürlich die erste (9,5) und die dritte (10). Die zweite ist nur unwesentlich schwächer, die vierte ist halt gut.
Die Pannenmeinung ist doch eher die Band so hoch zu bewerten. Also selbst wenn ich einen richtigen Editors-Tag hätte, würden da zwei, drei andere Bands aus diesem Post-Punk-Indie-Sumpf besser wegkommen. Bloc Party und Interpol zum Beispiel.
Aber die dritte sehe ich auch als die stärkste an. Ich mochte den Synthie-lastigen Sound sehr und war mittelschwer enttäuscht, dass die das auf "The Weight of Your Love" (so selten gehört, dass ich den Titel gerade nachgucken musste...) nicht weiter geführt haben. Wäre auch geschenkt, wenn die Songs wenigstens gut wären. Da ist bei mir nichts hängen geblieben.
Neuer Song klingt ganz gut, auch wenn etwas monoton.
Bite your tongue! Who taught you those words?!
Blaspheme! When you're under my roof, don't ever say "Rock and Roll"!

Last.fm | Platten | Facebook
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3123
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Editors - In Dream (2. Oktober)

Beitrag von Axe To Fall »

Bloc Party? Was haben die mit Post-Punk am Hut?
Ansonsten gebe ich dir schon recht. Interpol oder The National sind schon 'ne Klasse höher. Außer halt das Editors-Debüt.
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26851
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: Editors - In Dream (2. Oktober)

Beitrag von costaweidner »

Mit Interpol bin ich nie warm geworden irgendwie.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
Keep your night-light burning.

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Sebe
Beiträge: 1343
Registriert: 21.12.2014 16:03
Wohnort: Mülheim/Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Editors - In Dream (2. Oktober)

Beitrag von Sebe »

Axe To Fall hat geschrieben:Bloc Party? Was haben die mit Post-Punk am Hut?
Ansonsten gebe ich dir schon recht. Interpol oder The National sind schon 'ne Klasse höher. Außer halt das Editors-Debüt.
Die ersten beiden BP kann man schon gut dazu packen. Ich würde wiederum The National nicht so ganz in diese Ecke stecken. Von denen hat mich eh nur die "High Violet" (oder wie die heißt) beeindrucken können für drei Wochen.
Bite your tongue! Who taught you those words?!
Blaspheme! When you're under my roof, don't ever say "Rock and Roll"!

Last.fm | Platten | Facebook
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3123
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Editors - In Dream (2. Oktober)

Beitrag von Axe To Fall »

Dann hör dir mal die "Boxer" an. Riesenalbum.
Benutzeravatar
Sebe
Beiträge: 1343
Registriert: 21.12.2014 16:03
Wohnort: Mülheim/Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Editors - In Dream (2. Oktober)

Beitrag von Sebe »

Ist mir bekannt. Würde ich auch nicht so ganz in die Post-Punk-Ecke stecken und konnte mich auch nicht so wirklich umhauen.
Ich habe auch mein Interesse an diesen ganzen Indie-Irgendwas-Bands verloren. Editors ist eine der wenigen Bands, die ich mir da noch bewusst und gerne anhöre.
Bite your tongue! Who taught you those words?!
Blaspheme! When you're under my roof, don't ever say "Rock and Roll"!

Last.fm | Platten | Facebook
Benutzeravatar
Quertreiber
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 5648
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum

Re: Editors - In Dream (2. Oktober)

Beitrag von Quertreiber »

costaweidner hat geschrieben:Mit Interpol bin ich nie warm geworden irgendwie.
Da kannst du blind zugreifen, als Einstieg empfehle ich Antics.
PetePetePete hat geschrieben:Ich kann mir ehrlich gesagt nicht so recht vorstellen, wie ein neues Editors Album klingen sollte, um mich nochmal zu begeistern.
Geht mir ähnlich.

*lol* @ Spacelord
Das Leben war real.

Just One Fix.
Antworten