Jerry Cantrell - Brighten (29.10.)

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 31357
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Jerry Cantrell - Brighten (29.10.)

Beitrag von Thunderforce »

Neues Soloalbum im Oktober
Der erste Song gefällt mir schonmal sehr gut.



01. Atone
02. Brighten
03. Prism of Doubt
04. Black Hearts and Evil Done
05. Siren Song
06. Had To Know
07. Nobody Breaks You
08. Dismembered
09. Goodbye (Elton John cover)

https://www.blabbermouth.net/news/alice ... available/
Tick tock, it's tough guy o' clock.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10288
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Jerry Cantrell - Brighten (29.10.)

Beitrag von MetalEschi »

Die Soloalben bisher waren alle ganz cool, aber schon deutlich weg von der Intensität seiner Hauptband. Neuer Song hat nen ganz coolen Country/Southern-Einfluss, Album in dem Stil nehm ich.

Je älter ich werde, umso mehr kann ich übrigens auch seine Verehrung für Elton John nachvollziehen. Hätte aber gerne nen etwas längeren Song covern dürfen, Goodbye geht nicht mal zwei Minuten.
Sie lasen: Qualitätsposting von MetalEschi (c)2021
Benutzeravatar
KingFear
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3937
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bavaria

Re: Jerry Cantrell - Brighten (29.10.)

Beitrag von KingFear »

Singt Puciato auf dem gesamten Album oder nur hier und da mal?
"Was schreckt Euch am meisten an der Reinheit?"
"Die Eile."
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 16267
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Jerry Cantrell - Brighten (29.10.)

Beitrag von Apparition »

Den Song finde ich auch stark. Wenn da mehr von drauf ist, will ich das haben.

Seine bisherigen Soloalben kenne ich nicht, von daher keine Ahnung, ob ich mich da jetzt umsonst freue. *g*
I hear voices. But I ignore them and just carry on killing.
Benutzeravatar
blakkadder
Beiträge: 512
Registriert: 14.10.2016 12:26
Wohnort: Sauerland

Re: Jerry Cantrell - Brighten (29.10.)

Beitrag von blakkadder »

Nehme ich :D Gute Erinnerung, die alten Dinger auch mal wieder aufzulegen, waren schon ganz gut.
Wie schnell hat man mal nix getrunken 🍺
Benutzeravatar
Bloody_Sandman
Beiträge: 5027
Registriert: 22.02.2019 16:09

Re: Jerry Cantrell - Brighten (29.10.)

Beitrag von Bloody_Sandman »

Der Hut sieht kacke aus, die Mucke ist allerdings mal wieder töfte. Mit den Solosachen von Cantrell kann ich deutlich mehr anfangen als mit AIC after Stayley.
Benutzeravatar
Frank2
Beiträge: 10095
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Jerry Cantrell - Brighten (29.10.)

Beitrag von Frank2 »

Toller Song, bin gespannt
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 31357
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Jerry Cantrell - Brighten (29.10.)

Beitrag von Thunderforce »

Nächster Song:
Den ersten fand ich besser, aber gut ist dieser auch.
Tick tock, it's tough guy o' clock.
Thekenumschau | RYM Diary 2021 | Letterboxd
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22248
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Jerry Cantrell - Brighten (29.10.)

Beitrag von GoTellSomebody »

Finde den zweiten besser.

Witzig zu sehen, wie sehr Cantrell das Posen in Promo-Videos nicht liegt.
Professor Longbeard
Beiträge: 1325
Registriert: 31.10.2014 12:09

Re: Jerry Cantrell - Brighten (29.10.)

Beitrag von Professor Longbeard »

Ich bin vielleicht "ungebildet" aber, kann mir jemand sagen, welches Cantrells Heimatband ist ? Danke für die Aufklärung
nitram
Beiträge: 143
Registriert: 22.07.2021 13:02
Wohnort: auf der Sonnenseite der Kieler Förde

Re: Jerry Cantrell - Brighten (29.10.)

Beitrag von nitram »

Professor Longbeard hat geschrieben: 14.09.2021 11:26 Ich bin vielleicht "ungebildet" aber, kann mir jemand sagen, welches Cantrells Heimatband ist ? Danke für die Aufklärung
Das hat nichts mit "ungebildet" zu tun, sondern mit jahrzehntelanger Erfahrung, nicht nachlassendem Interesse und der Affinität zum Rock/Metal (und alles was dazugehört) :rot:

"Alice in Chains"
Professor Longbeard
Beiträge: 1325
Registriert: 31.10.2014 12:09

Re: Jerry Cantrell - Brighten (29.10.)

Beitrag von Professor Longbeard »

Vielen Dank !
Hätte mirs denken können, da vorher schonmal AIC gepostet wurde.
nitram
Beiträge: 143
Registriert: 22.07.2021 13:02
Wohnort: auf der Sonnenseite der Kieler Förde

Re: Jerry Cantrell - Brighten (29.10.)

Beitrag von nitram »

Man kann nicht alles und jeden in diesem Genre kennen. Für mich sind Bands und Interpreten interessant, die nicht jeder kennt. War aber schon immer so. Das Gros der "üblichen Verdächtigen" liebe ich auch. Ich schaue aber gerne mal in Länder wie Island, Neuseeland, Norwegen, Finnland, Indien, Polen, Türkei u.u. Da gibt es so viele geile Bands und Künstler zu entdecken (so viel Zeit hab ich gar nicht).
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 28856
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Located entirely within your kitchen
Kontaktdaten:

Re: Jerry Cantrell - Brighten (29.10.)

Beitrag von costaweidner »

Was für eine bizarre Unterhaltung. Der eine fragt, wozu ein bekannter Gitarrist eigentlich gehört anstatt in einem Bruchteil der Zeit den Namen zu googlen und ein anderer postet eine Aufzählung von Ländern, wo es auch Musik gibt. Internet, ey.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
-Rocking in the evening with my friend called Stevening-

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 4307
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: Jerry Cantrell - Brighten (29.10.)

Beitrag von Alphex »

costaweidner hat geschrieben: 14.09.2021 23:02 Was für eine bizarre Unterhaltung. Der eine fragt, wozu ein bekannter Gitarrist eigentlich gehört anstatt in einem Bruchteil der Zeit den Namen zu googlen und ein anderer postet eine Aufzählung von Ländern, wo es auch Musik gibt. Internet, ey.
Links neben den Beiträgen siehst du immer, wer die geschrieben hat. Das erspart so manchen Überraschungsmoment :D
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Antworten