DIE ÄRZTE - Hell

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
Weakling
Beiträge: 3210
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Edinburgh

Re: DIE ÄRZTE - Hell

Beitrag von Weakling »

Finde das Album echt sehr gut, trotz einiger nicht ganz überragender Songs, und auch die Hits kommen halt nicht ganz an die Klassiker ran - aber das erwart ich auch gar nicht, ich hab im Gegenteil seit Ewigkeiten nix aktuelles mehr von der Band gehört, von nach 2000 kenn ich eigentlich nichts, und bin sehr positiv überrascht. Da sollte ich dann wohl mal noch die ganzen Alben seitdem hören, oder?
It's okay password, I'm insecure too.
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3143
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: DIE ÄRZTE - Hell

Beitrag von Axe To Fall »

"Jazz ist anders" auf jeden Fall, "auch" auf keinen Fall, von "Geräusch" reichen so 5-6 Songs.
Benutzeravatar
Alphex
Beiträge: 3614
Registriert: 28.08.2012 16:34

Re: DIE ÄRZTE - Hell

Beitrag von Alphex »

Von Geräusch reicht an sich die CD, die mit "Als ich den Punk erfand..." beginnt, plus halt Unrockbar. Ist nicht 1000% komplett so, aber weitestgehend.
"Wenn man in der Metalszene unterwegs ist, dann bekommt man quasi NIE politische Statements zu hören. Auch deswegen liebe ich diese Szene so. Politik ist dort nunmal kein Thema. Fast schon ein Tabuthema."
Benutzeravatar
Flossensauger
Beiträge: 274
Registriert: 21.08.2020 22:37

Re: DIE ÄRZTE - Hell

Beitrag von Flossensauger »

Würde lieber das Cover posten (weil, das ist gut), so aber nur der Hinweis:
Trust Fanzine # 205, Dez. 2020/Jan. 2021: Attack of the mad Axeman, Bastard Royalty, Auschwitz, Die Ärzte, Mantar

Yes, die neue Ausgabe vom Trust Zine # 205 erscheint nächste Woche an den Bahnhofskiosken. In der Nummer gibt es Interviews mit Attack of the mad Axeman, Bastard Royalty, Die Ärzte und Mantar und Reportage über den Besuch der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau plus News, ausgewählte Gig Dates (entfällt), Kolumnen, live Gig-Fotos (entfällt) und Reviews von Tonträgern, Büchern, Fanzines und Filmen. Eine Ausgabe kostet 3,50 EUR, gibt´s auch hier zu bestellen (u.a. via Paypal): trust-zine.de.
Antworten