Baroness - Gold & Grey (14.06.)

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 97694
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Baroness - Gold & Grey (14.06.)

Beitragvon Thunderforce » 12.06.2019 13:41

NegatroN hat geschrieben: Die neue hab ich noch nicht gehört.


Die kommt ja auch erst am Freitag, wo auch immer die ganzen Ratten hier die schon gehört haben... *g*
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 17236
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Baroness - Gold & Grey (14.06.)

Beitragvon Kaleun Thomsen » 12.06.2019 13:47

Ich bin auch etwas... irritiert. Bisher konnte und wollte ich nie ein Wort der Kritik an dieser Spitzenband zulassen, aber hier.... hmpf.
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 74021
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Baroness - Gold & Grey (14.06.)

Beitragvon NegatroN » 12.06.2019 13:59

Thunderforce hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben: Die neue hab ich noch nicht gehört.


Die kommt ja auch erst am Freitag, wo auch immer die ganzen Ratten hier die schon gehört haben... *g*


Die gibt es vorab komplett als Stream, den Link dazu hat u.a. die Band selber ins Netz gestellt. Man kann die also schon ganz offiziell hören, wenn man mag.
Questions you cannot answer are usually far better for you than answers you cannot question.

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 5443
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Baroness - Gold & Grey (14.06.)

Beitragvon Defeated Hero » 12.06.2019 14:00

Thunderforce hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben: Die neue hab ich noch nicht gehört.


Die kommt ja auch erst am Freitag, wo auch immer die ganzen Ratten hier die schon gehört haben... *g*

Hier gibt's die bereits komplett: https://www.npr.org/2019/06/10/72921938 ... 0344297323

Oder Throw Me An Anchor anhören. Klingt halt irgendwie so, als ob eine Box bald 'nen Abgang machen würde oder der Kopfhörer 'nen Wackelkontakt hätte:

Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 74021
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: Baroness - Gold & Grey (14.06.)

Beitragvon NegatroN » 12.06.2019 14:05

Ich kann das gerade nur über Smartphone und Ohrstöpsel hören, aber das klingt für mich nicht übersteuert. Die Gitarren sind verzerrt, das stimmt. Aber das wird als Effekt eingesetzt, das Level passt schon und der Gesamtsound klingt für mich rein technisch in Ordnung. Das ist kein Pegel-Problem wie bei HSB.
Questions you cannot answer are usually far better for you than answers you cannot question.

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
Crypt0rchild
Beiträge: 1140
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Baroness - Gold & Grey (14.06.)

Beitragvon Crypt0rchild » 12.06.2019 14:07

Thunderforce hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben: Die neue hab ich noch nicht gehört.


Die kommt ja auch erst am Freitag, wo auch immer die ganzen Ratten hier die schon gehört haben... *g*



Ich hatte die CD heute schon im Briefkasten, kann also auch bestätigen, dass der Sound nicht am Stream liegt *g*
Ich segne den Regen unten in Afrika.
Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 4262
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: Baroness - Gold & Grey (14.06.)

Beitragvon Shadowrunner92 » 12.06.2019 16:01

infected hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben:War bei Heaven Shall Burn ähnlich. Es waren nicht die Produzenten, die diesen Alle-Regler-auf-11-Sound durchgesetzt haben, sondern die Band findet das geil und hat das gegen die ausdrücklichen Warnungen der Produzenten so durchgesetzt.

Wobei die Band später aber selber zugab, dass man es da dann wohl doch etwas übertrieben hat. Ich kann mir von den Alben eh keins mehr anhören. Antigone, sporadisch noch Deaf to our prayers, aber eigentlich sogar nur die noch älteren Alben in der Ur-Version, der Rest geht soundtechnisch überhaupt nicht.


Immerhin waren sie ja bei den letzten Alben so nett, immer direkt einen alternativen Mix beizulegen, den ich jeweils erheblich besser fand. Da waren z.B. die Vocals auch nicht so irre weit nach vorn gezogen im Mix.
The great state of Vermont will not apologize for its cheese!

Last.fm
(vergesst den Namen, der ist, äh, alt.)
Benutzeravatar
PetePetePete
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 32522
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: osterdeich.
Kontaktdaten:

Re: Baroness - Gold & Grey (14.06.)

Beitragvon PetePetePete » 12.06.2019 22:14

Mal abgesehen vom wirklich fragwürdigen Sound - mich erreicht, wie auch auf dem Vorgänger schon, deren Songwriting nicht mehr. Da hat beim ersten Hör nichts gefunkt, geklickt oder mich wünschen lassen, der Sound wäre besser, weil ich das Album nochmal hören will.
Ich habs versucht, weil ich inzwischen ja zumindest die Gelbgrüne mag und nicht mehr nur Rot und Blau, aber dabei wirds dann wohl auch bleiben.
Bats! There are bats everywhere, Alex, and they know everybody's phone numbers!


last.fm/user/I_am_Pete | twitter.com/actuallypete
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10388
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Baroness - Gold & Grey (14.06.)

Beitragvon Rivers » 12.06.2019 22:42

Im Stream klingts fürchterlich. *find* Musikalisch momentan sehr weit draußen.
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 37756
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Baroness - Gold & Grey (14.06.)

Beitragvon Porcupine » 13.06.2019 07:56

Ich mag Yellow & Green immer noch. Purple fand ich soundtechnisch schon etwas fragwürdig, außerdem ist die Scheibe viel zu kurz.
Wenn die Neue noch schlimmer klingt (ich hab sie noch nicht gehört), werd ich die wohl nicht brauchen.
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 4025
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Baroness - Gold & Grey (14.06.)

Beitragvon Axe To Fall » 13.06.2019 10:18

Porcupine hat geschrieben:...außerdem ist die Scheibe viel zu kurz.


Interessant, für mich sind Baroness im kompakten Format immer am besten, so sehr Y&G auch mag.
Crypt0rchild
Beiträge: 1140
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Baroness - Gold & Grey (14.06.)

Beitragvon Crypt0rchild » 13.06.2019 11:00

Bei der Purple hat mich nur genervt, dass die Proportionen der Frau oben links auf dem Cover so überhaupt nicht stimmen können. Das Verhältnis zu Kopf und ihrer rechten Brust kann so nicht sein und es nervt mich jedesmal, wenn ich draufgucke.

Bei Gold & Grey ist anatomisch alles wieder korrekt und die Texte sind auch wieder so abgedruckt, wie es sich gehört - ein Song pro Bookletseite. Und nicht das ganze Album auf einer, wie bei Purple.
Ich segne den Regen unten in Afrika.
Crypt0rchild
Beiträge: 1140
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: Baroness - Gold & Grey (14.06.)

Beitragvon Crypt0rchild » 13.06.2019 11:07

Von den 17 Songs sind übrigens "nur" 6 Instrumental *g*
Hab ich mir zwar schon gedacht, weil es ja trotz des Namens kein Doppelalbum ist, hätte mir nach der tatsächlich viel zu kurzen Purple dennoch etwas mehr gewünscht.
Ich segne den Regen unten in Afrika.
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 97694
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: Baroness - Gold & Grey (14.06.)

Beitragvon Thunderforce » 13.06.2019 11:31

Das hier wirkt ja auch sehr durchdacht für ein ALbum namens "Gold and Grey"

https://www.nuclearblast.de/static/arti ... 0x1000.jpg

:kratz:
You don't even Nomi.
Thekenumschau | RYM Diary 2019
Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 37756
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Baroness - Gold & Grey (14.06.)

Beitragvon Porcupine » 13.06.2019 12:45

Das ist die Limited Edition - mit der Blue Record als Bonus. :D
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Thunderforce und 21 Gäste