TOOL - Nr. 5 lebt (sort of...)

Punk, Rock, Nu Metal und Konsorten toben sich hier aus
Crypt0rchild
Beiträge: 666
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: TOOL - #5 (dauert noch bis nächstes Jahr...)

Beitragvon Crypt0rchild » 06.03.2018 14:39

Nicht ein einziges Wort glaube ich, bis ich im Laden war, das Album gekauft habe, zuhause auflege und Musik aus den Boxen kommt.

Zwölf Jahre, ey. ZWÖLF!
Benutzeravatar
Shadowrunner92
Beiträge: 3851
Registriert: 18.03.2011 20:51

Re: TOOL - #5 (dauert noch bis nächstes Jahr...)

Beitragvon Shadowrunner92 » 06.03.2018 16:44

Crypt0rchild hat geschrieben:Nicht ein einziges Wort glaube ich, bis ich im Laden war, das Album gekauft habe, zuhause auflege und Musik aus den Boxen kommt.

Zwölf Jahre, ey. ZWÖLF!


Eine leere CD würde mich allerdings auch ziemlich erheitern. *g*
The great state of Vermont will not apologize for its cheese!

Last.fm
(vergesst den Namen, der ist, äh, alt.)
Benutzeravatar
Thunderforce
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 94961
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bad Spänzer
Kontaktdaten:

Re: TOOL - #5 (dauert noch bis nächstes Jahr...)

Beitragvon Thunderforce » 06.03.2018 17:10

Tool im Studio:



*g*
You don't even Nomi.
Thekenumschau | Last FM | RYM Diary 2018
Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 51405
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: TOOL - #5 (dauert noch bis nächstes Jahr...)

Beitragvon playloud308 » 06.03.2018 22:08

Was ist das eigentlich für eine Deppenband, wenn die so lange für ein Album brauchen. Dazu kommen noch diese
völlig sinnlosen Neuigkeiten, Songs sind endlich fertig, Texte auch bald und das Studio ist auch schon gebucht. :D
Crypt0rchild
Beiträge: 666
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: TOOL - #5 (dauert noch bis nächstes Jahr...)

Beitragvon Crypt0rchild » 11.03.2018 04:15

Gerade wurde auf der offiziellen FB Seite gepostet:

TOOL RECORDING NEWS!

Who’s ready for some major breaking news? Brace yourself; get ready… okay, here we go. We are very excited to announce what is sure to be welcome news for both fans of TOOL and prog-metal enthusiasts in general. After all the years of writing and arranging (and re-arranging) at the band’s loft, I can at this time officially report that the guys have moved into a major studio where the recording process for the next album is about to begin in earnest. For the past few days the band members have been getting sonically adjusted to their new surroundings - dialing in the equipment settings and restaurant catering choices - in preparation for Danny to begin his tracking any time now – perhaps by the time that you read this!

I am also excited to announce that ‘evil’ JOE BARRESI will once again have his capable fingers at the engineering controls for what will certainly be another masterful TOOL offering by the talented team. Pinch yourself if you want, but I have been told that all systems are GO at this point for the upcoming sessions.

I will be posting periodic bits and pieces on the progress of the tracking once the guys get deeper into the recording process, and hope that all of you will keep checking back to the official website for these updates. In the meantime, be sure to also visit the individual band members’ sites and socials (Twitter, Facebook, Instagram, etc.) for more inside glimpses as TOOL prepares for the next stage in their musical odyssey.

Crypt0rchild
Beiträge: 666
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: TOOL - Nr. 5 lebt (sort of...)

Beitragvon Crypt0rchild » 04.05.2018 17:03

Sie haben gerade auf Facebook gepostet, dass die Drums im Kasten sind.
Angesichts des plötzlichen Tempos (die Songs waren alle fertig, als sie im März ins Studio zur Aufnahme schritten) kann man wohl tatsächlich noch in diesem Jahr mit einem Release rechnen.
Benutzeravatar
JAYMZZ
Beiträge: 27237
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Dortmund

Re: TOOL - Nr. 5 lebt (sort of...)

Beitragvon JAYMZZ » 04.05.2018 17:36

Ich glaube das wirklich erst alles, wenn ich das Teil im Laden in den Händen halte. *g*
THE POWER OF THE RIFF COMPELS ME

PÖHLER!
Crypt0rchild
Beiträge: 666
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: TOOL - Nr. 5 lebt (sort of...)

Beitragvon Crypt0rchild » 16.05.2018 17:16

Sie führen gerade einige Band Clinics durch, wo sie vor einem jeweils kleinen Publikum Songs spielen und Einblicke ins Bandgeschehen geben. Geschichten, Anekdoten, etc.
Dabei haben sie verlauten lassen, dass es auf dem neuen Album keinen Song unter 10 Minuten geben wird.

https://www.reddit.com/r/ToolBand/comme ... c_st_paul/
Benutzeravatar
Twinhilde
Beiträge: 377
Registriert: 27.08.2017 16:36

Re: TOOL - Nr. 5 lebt (sort of...)

Beitragvon Twinhilde » 26.05.2018 09:24

Aaargh! :heul: Was, wenn man plötzlich die Möglichkeit hat, einen neuen Tool Song zu hören???
Das macht mich gerade so was von nervös, aber wenn der geil ist, bleibt es nicht bei einmal hören... Und das wiederum würde mich ärgern. Spätestens wenn das komplette Album raus ist.
Ich bin nicht diszipliniert genug, um mich da alleine zurück halten zu können... Hilfe :D

...vielleicht nur einmal kurz anspielen?
With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin
Crypt0rchild
Beiträge: 666
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: TOOL - Nr. 5 lebt (sort of...)

Beitragvon Crypt0rchild » 26.05.2018 10:45

:kratz:

Falls du jetzt "Descending" meinst, den spielen die ja schon länger live, ist nur ein Instrumental und auch eher work in progress.
Benutzeravatar
Twinhilde
Beiträge: 377
Registriert: 27.08.2017 16:36

Re: TOOL - Nr. 5 lebt (sort of...)

Beitragvon Twinhilde » 26.05.2018 11:16

Crypt0rchild hat geschrieben: :kratz:

Falls du jetzt "Descending" meinst, den spielen die ja schon länger live, ist nur ein Instrumental und auch eher work in progress.

Jaaa... Schon... Jetzt sagt mir aber Youtube "guck ma... New Song Descending 2018 - Final Performance".
Ich bin bis jetzt echt standhaft geblieben...
With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin
Crypt0rchild
Beiträge: 666
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: TOOL - Nr. 5 lebt (sort of...)

Beitragvon Crypt0rchild » 26.05.2018 11:22

Naja, das ist halt eine schreckliche Handyaufnahme, das wird nicht repräsentativ sein und auch so nicht auf dem Album landen. Das Ding ist ja nur als ne Art Teaser aus nem Jam entstanden. Ein Song ist das nicht.
Benutzeravatar
Twinhilde
Beiträge: 377
Registriert: 27.08.2017 16:36

Re: TOOL - Nr. 5 lebt (sort of...)

Beitragvon Twinhilde » 26.05.2018 11:45

Crypt0rchild hat geschrieben:Naja, das ist halt eine schreckliche Handyaufnahme, das wird nicht repräsentativ sein und auch so nicht auf dem Album landen. Das Ding ist ja nur als ne Art Teaser aus nem Jam entstanden. Ein Song ist das nicht.

Na, siehste... Dann geht es mir doch jetzt besser und es kribbelt nicht mehr so in den Fingern. Danke :D
With my feet upon the ground
I lose myself between the sounds
And open wide to suck it in
I feel it move across my skin
Crypt0rchild
Beiträge: 666
Registriert: 18.04.2017 07:59

Re: TOOL - Nr. 5 lebt (sort of...)

Beitragvon Crypt0rchild » 31.05.2018 07:07

Maynard kommentiert während eines Tool Konzerts neulich den Fortschritt des neuen Albums und disst dabei seine Kameraden hart, während sie spielen.

*freu*@ ab 4:24

https://youtu.be/iVoWPLCxjv4

Laut Adam wird das neue Album auf Spotify und Co. zu hören sein, wie auch alle anderen Alben. Hat bisher nur nicht geklappt wegen Tantiemen-Gefaddel mit der alten Plattenfirma.
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 5022
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: TOOL - Nr. 5 lebt (sort of...)

Beitragvon Defeated Hero » 26.06.2018 10:30

Maynard James Keenan wird der Vergewaltigung einer damals Minderjährigen beschuldigt und laut der Betroffenen hier soll sie bei weitem nicht das einzige Opfer gewesen sein:

https://twitter.com/IWas17HeWas36?ref_s ... 5973343232

Auszug:

I went to see A Perfect Circle and NIN in the year 2000 with my high school boyfriend.
Maynard saw me and threw a water bottle in my direction.
A heavy-set, blonde, white woman came out to meet us. She looked at me and asked, “Do you want to meet the band?
He lead me to a bed in the back on the bus and closed the door. He put on Fear and Loathing in Las Vegas.
He started rubbing my neck. At this point, I fell silent. I froze so he had to move my body into a missionary position. He pulled off my cargo pants. He forced himself in- there was no attempt at "warming up".
He penetrated my vagina without a condom, moving rapidly, while I lay there frozen in a stunned silence.
He came all over my torso and didn’t wipe me off. There were stains on my tank top when I left.
Statutory rape in this state is 16 and under. Lucky for him he beat it by 1 year.
I kept it in for years because I knew I wasn't going to be believed by he legion of dedicated fans.
Later on, I heard from a male friend that he did this in every city, at every show. He preferred underage girls (or as close to underage as he could get). What happened to me has likely happened to a lot of underage girls by this same man.
I've carried a sense of deep shame from this assault for many years. I thought it was my fault. How could I let him do this to me? But he was 36. I was 17. He knew exactly what he was getting away with. What could I have done differently? My body was paralyzed.


Ist schon ein paar Tage alt, wurde aber glaube ich noch nirgends drüber berichtet. Bei so einem anonymen Twitter-Account muss man natürlich auch vorsichtig sein, mal sehen, was bei der Story rauskommt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast