THE DUSKFALL - Where The Tree Stands Dead

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
SigFog
Beiträge: 635
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Osnabrück

THE DUSKFALL - Where The Tree Stands Dead

Beitrag von SigFog »

The Duskfall sind wieder zurück! Das von Ahti Kortelainen (u.a. Sonata Arctica, Moonsorrow, Sentenced…) gemasterte Werk ist die Rückkehr der Band nach sieben Jahren der Stille und zeigt alle Stärken der schwedischen Metaller! Intensive Gitarrensoli, unvergessliche Melodien und brutales Death/Thrash Riffing sind die hervorstechenden Merkmale der Band. Über allem thront die aggressive und dennoch emotionale Stimme von Magnus Klavborn, welche Hymnen wie „Endgame“, „Farewell“ oder „We The Freaks“ auf ein besonders hohes Niveau hievt.

Mit „Where The Tree Stands Dead“ (VÖ: 21.11.2014) haben THE DUSKFALL die Essenz ihres Sounds untermauert. Das IST schwedischer Metal „at its best“!
Tracklist:

01. To The Pigs
02. Farewell
03. I Can Kill You
04. Where The Tree Stands Dead
05. We The Freaks
06. Endgame
07. Hate For Your God
08. The Charade
09. Burn Your Ghosts
10. Travesty
11. We Bleed

Das Artwork zum neuen Album stammt von Gustavo Sazes (u.a. Arch Enemy, Morbid Angel…).

THE DUSKFALL 2014:
Magnus Klavborn – Vocals (ex-ENGEL)
Mikael Sandorf – Guitars (ex-Gates of Ishtar)
Ronny Edlund – Guitars
Jonatan Storm – Bass
Fredrik Andersson – Drums
Music is not just a product but a passion
Apostasy Records - http://www.apostasyrecords.com
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 22848
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: THE DUSKFALL - Where The Tree Stands Dead

Beitrag von Tolpan »

Auch hier noch mal: Ich freu mich drauf und erwarte Großes!
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
moralz
Beiträge: 759
Registriert: 23.01.2011 00:47
Wohnort: Rostock/NB
Kontaktdaten:

Re: THE DUSKFALL - Where The Tree Stands Dead

Beitrag von moralz »

Tolpan hat geschrieben:Auch hier noch mal: Ich freu mich drauf und erwarte Großes!
Dito
Festivalitäten 2014
Protzen Open Air
Party.San
Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 914
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: THE DUSKFALL - Where The Tree Stands Dead

Beitrag von wolverin »

Cooooooool!!!! :o

Die einzige Melodic Death Band, deren Alben alle stark waren! :pommes:
Wenn Slayer wieder auf Tour gehen würden, würde Corona seine Ausbreitung canceln.
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8687
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: THE DUSKFALL - Where The Tree Stands Dead

Beitrag von Projecto »

Gates of Ishtar?
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 2984
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: THE DUSKFALL - Where The Tree Stands Dead

Beitrag von Axe To Fall »

Nachdem ich mir vor kurzem mal wieder die alten Platten angehört habe, freue ich mich einerseits sehr auf ein neues Album, andererseits bleibe ich erstmal skeptisch.
Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 914
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: THE DUSKFALL - Where The Tree Stands Dead

Beitrag von wolverin »

Projecto hat geschrieben:Gates of Ishtar?

Nee, The Duskfall! :traenenlach:
Wenn Slayer wieder auf Tour gehen würden, würde Corona seine Ausbreitung canceln.
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4606
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: THE DUSKFALL - Where The Tree Stands Dead

Beitrag von Defeated Hero »

Gibt ja auch bereits 'nen Teaser:
Hauptstreitpunkt dürfte wohl der Gesang werden, ich hör schon alle "Iiih, Metalcore" schreien *g*
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 2984
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: THE DUSKFALL - Where The Tree Stands Dead

Beitrag von Axe To Fall »

Ich find den Gesang ziemlich eigen wie interessant. Ein Teil meiner Skepsis ist damit erstmal verflogen.

Edit: der Gesang ist klasse, weil wirklich emotional.
Benutzeravatar
Stefan123456789
Beiträge: 739
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: THE DUSKFALL - Where The Tree Stands Dead

Beitrag von Stefan123456789 »

Finde ich auch. Wird gerade durch den Gesang richtig interessant. Bin gespannt aufs Album.
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 9672
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: THE DUSKFALL - Where The Tree Stands Dead

Beitrag von Rotstift »

Geilgeilgeil!

DAS ist mal eine gute Nachricht!!
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Benutzeravatar
Rotstift
Beiträge: 9672
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Steinfeld

Re: THE DUSKFALL - Where The Tree Stands Dead

Beitrag von Rotstift »

Defeated Hero hat geschrieben:Gibt ja auch bereits 'nen Teaser:
Hauptstreitpunkt dürfte wohl der Gesang werden, ich hör schon alle "Iiih, Metalcore" schreien *g*

Geil, Metalcore! :pommes:
Mille millions de mille sabords!

Music is no good if it can't be sung by the human voice in some way. (John Tavener)

Im übrigen bin ich der Meinung dass die AfD der politische Arm des Rechtsterrorismus ist.
Australier
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1005
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Heidelberg

Re: THE DUSKFALL - Where The Tree Stands Dead

Beitrag von Australier »

Der Gesang ist super und der Rest klingt auch interessant. Bin gespannt.
Samurro
Beiträge: 122
Registriert: 06.11.2008 13:12

Re: THE DUSKFALL - Where The Tree Stands Dead

Beitrag von Samurro »

Da is mir der Gesang auf der Source aber zehnmal lieber...mal schauen was das wird.
trololo
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9363
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: THE DUSKFALL - Where The Tree Stands Dead

Beitrag von MetalEschi »

Och nö. Nicht diese Art von "emotionalem" Verzweiflungsgejammer. Entweder Melodien, also richtig, oder Death Metal, aber nicht so ein Fear My Thoughts-Wischiwaschi. *Erwartungen runterschraub*
hier kommt die Signatur hin
Antworten