CHAPEL OF DISEASE - The Mysterious Ways Of Repetitive Art

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
abuzze666
Bahamut
Bahamut
Beiträge: 13107
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Eastfreazland
Kontaktdaten:

Re: CHAPEL OF DISEASE - The Mysterious Ways Of Repetitive Ar

Beitrag von abuzze666 »

unholyforce hat geschrieben:
abuzze666 hat geschrieben:Mein Inlay is schwatt!
so, erster reeler DurchLauf.

Meins ist weiß. Sieht nicht so toll aus!
Wo bekommt man schwarze CD Hüllen Inlays?
Bestell die doch so lange immer wieder bis das schwarz ist.
:traenenlach:
Benutzeravatar
abuzze666
Bahamut
Bahamut
Beiträge: 13107
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Eastfreazland
Kontaktdaten:

Re: CHAPEL OF DISEASE - The Mysterious Ways Of Repetitive Ar

Beitrag von abuzze666 »

Grade den ersten durchlauf über Kophörer...WAS für ein Trip! Deathmetal zum über den Dingen schweben. Wahn! So düster, sooo guuut!
Den Vogel allerdings schiesst tatsächlich "Lord of all Death" ab. Grundgütiger, was für ein SONG! Tränen der Freude. Direkt im anschluss das kaum minder geile "Symbolic Realms" dessen Anfang mich vom Gitarrensound her, irgendwie an Metallicas "Kill Em all" oder Maidens "Killers" erinnert.
10/10 @ alles.
Jetzt nochmal anständig über die Anlage.
Hut ab Jungs!
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9774
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: CHAPEL OF DISEASE - The Mysterious Ways Of Repetitive Ar

Beitrag von MetalEschi »

Was ich bisher gehört habe, ist wirklich sagenhaft.
Geile Produktion scheint mir.
Sie lasen: Qualitätsposting von MetalEschi (c)2021
Benutzeravatar
unholyforce
Beiträge: 522
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hauptstadt vom Weserbergland

Re: CHAPEL OF DISEASE - The Mysterious Ways Of Repetitive Ar

Beitrag von unholyforce »

abuzze666 hat geschrieben:
unholyforce hat geschrieben:
abuzze666 hat geschrieben:Mein Inlay is schwatt!
so, erster reeler DurchLauf.

Meins ist weiß. Sieht nicht so toll aus!
Wo bekommt man schwarze CD Hüllen Inlays?
Bestell die doch so lange immer wieder bis das schwarz ist.
:traenenlach:

Geil das ist eine Idee!!!
XemperorX
Beiträge: 546
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bielefeld

Re: CHAPEL OF DISEASE - The Mysterious Ways Of Repetitive Ar

Beitrag von XemperorX »

Mein Interview mit einem der Chapeller.


http://www.bleeding4metal.de/?show=interview&id=814
Noch im Aufbau:
http://www.musik-sammler.de/sammlung/xagelx

Lies das:
http://www.bleeding4metal.de

Das Bleeding ist auf der Suche nach weiteren Rezensenten/Autoren. Interesse? Dann PN
Benutzeravatar
He Who Sleeps
Beiträge: 668
Registriert: 02.09.2011 04:26
Wohnort: Rue d'Auseil

Re: CHAPEL OF DISEASE - The Mysterious Ways Of Repetitive Ar

Beitrag von He Who Sleeps »

So, gibt auch endlich was zu kaufen hier! Ich zitiere meine fremdsprachenbewanderten Musikantenkameraden:

We now finally have all of the new merch available in the bigcartel shop! There are still some LPs of the new Album left, both in black and yellow/black. The split and the older shirts are almost sold out.

Once again: Please note that we're having some problems with the calculation of the shipping costs. So if you have the feeling that they somehow are too high (when ordering more than one item esp.), please just write us a line. We as well will look after the orders and check ourselves.

http://chapelofdisease.bigcartel.com/
Quorthon war ein Attentäter. Seine Alben sind Bombenanschläge auf diese langweiligen, spießigen Heavy-Metal-Highsociety-Schwuchteln, die dieses Genre zu einem Müllhaufen radio- und fernsehtauglichen Abschaums kastriert haben. Sein Tod ist eine Katastrophe. (Pazzer/Totenmond)
Benutzeravatar
alphaquadrant
Beiträge: 542
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Provinz Westfalen
Kontaktdaten:

Re: CHAPEL OF DISEASE - The Mysterious Ways Of Repetitive Ar

Beitrag von alphaquadrant »

Wieviel "verdient" Band wenn ich das Album 10x auf Spotify höre? :clown:
Slaughter of the innocent - dying for their cause
dead and buried bodies - accumulate from their wars
symbols of the righteous ones - they think the world`s their own
apocalypse of reality - In which they behold
(c)by Merauder
Pisse
Beiträge: 705
Registriert: 29.09.2009 14:19

Re: CHAPEL OF DISEASE - The Mysterious Ways Of Repetitive Ar

Beitrag von Pisse »

Spotify wirft so gut wie nix ab, also bitte noch weitere 100 Durchläufe.
Benutzeravatar
alphaquadrant
Beiträge: 542
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Provinz Westfalen
Kontaktdaten:

Re: CHAPEL OF DISEASE - The Mysterious Ways Of Repetitive Ar

Beitrag von alphaquadrant »

Pisse hat geschrieben:Spotify wirft so gut wie nix ab, also bitte noch weitere 100 Durchläufe.
Ja ich habe das schon recherchiert inzwischen, ich mach(t)e ja auch mal Mucke (dark electronics), waren mal bei Last.fm und gaaanz früher bei MP3.com. Insgesamt so ca. 60-70$ waren es wohl. Aber Metalbands geht es etwas besser, da der Stil doch immer noch rel. populär imho.

Ich kaufe keine CDs mehr, da a) Diese immer weniger wert sind - d.h. es ist schwer CDs die man nicht mehr mag o. die ein Fehlkauf waren wieder loszuwerden b) Meine Finanzen waren früher besser c) Hab immer noch mehr als genug CDs aber sammele nicht mehr. Deswegen auf online umgestiegen. Ich weiß CD Kauf unterstützt Label/Bands mehr. Aber ev. werde ich mal nen Shirt kaufen....von ein paar der neueren Bands wo ich noch nix von habe. Denn ich will ja auch dass Bands für ordentlich Musik belohnt werden. Spotify play wahrscheinlich besser als nix oder illegal.
Slaughter of the innocent - dying for their cause
dead and buried bodies - accumulate from their wars
symbols of the righteous ones - they think the world`s their own
apocalypse of reality - In which they behold
(c)by Merauder
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7733
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: CHAPEL OF DISEASE - The Mysterious Ways Of Repetitive Art

Beitrag von Susi666 »

So, aus aktuellem Anlaß muß ich den Thread mal hochholen:

Nach dem großartigen Auftritt beim Summerbreeze läuft die Scheibe hier jetzt erstmal auf repeat. Den physischen Tonträger hab ich am Samstag spontan auch erworben, obwohl ich doch eigentlich erst zum Jahresende bei FDA Rekotz ne Großbestellung machen wollte.... For the record: Mein Inlay ist auch weiß, bei transparentem Tray. :D

(Schön, daß die Lyrics auch für mich lesbar sind. Grundsätzlich sollte ich nach den Erfahrungen der letzten Zeit aber mal über die Anschaffung einer Lesebrille nachdenken...)
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Antworten