Exodus - Blood In Blood Out (Herbst 2014)

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 4355
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Exodus - Blood In Blood Out (Herbst 2014)

Beitragvon OldschdodPiranha » 16.10.2014 22:06

Hotte Hü! Das Ding steigert sich enorm. Hab jetzt "Numb" und "Honor Killings" richtig entdeckt. Die Platte klingt irgendwie "rund". Ich finde, Exodus sprechen ein breiteres Metal-Publikum an ohne es zu wollen. Klingt komisch, ist aber vielleicht so. *g*
Andererseits ist die Scheibe härter als die letzten beiden. ......Ach, Wurscht! EXODUS!
"Yeah, it's feeding time at the zoo, if you get too close, you'll lose a finger or two."
Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 12140
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Exodus - Blood In Blood Out (Herbst 2014)

Beitragvon BlackMassReverend » 17.10.2014 07:00

OldschdodPiranha hat geschrieben:Hotte Hü! Das Ding steigert sich enorm. Hab jetzt "Numb" und "Honor Killings" richtig entdeckt. Die Platte klingt irgendwie "rund". Ich finde, Exodus sprechen ein breiteres Metal-Publikum an ohne es zu wollen. Klingt komisch, ist aber vielleicht so. *g*
Andererseits ist die Scheibe härter als die letzten beiden. ......Ach, Wurscht! EXODUS!


Härter finde ich die Platte nicht unbedingt, ist aber auch nicht wirklich das "Muss"-Kriterium - die Songs killen und kommen teils deutlich knackiger auf den Punkt. Einen schlechten Song gibt es nicht wirklich. Selbst Salt The Wound, der eigentlich wie bei Tempo Of The Damned geklaut klingt, rundet die Sache insgesamt mit ab. Honor Killings ist krass und sicher textlich auch ein heißes Eisen. Wird der Band sicher in bestimmten Kreisen Sympathiepunkte kosten :D

Ich finde zudem auch den Opener Black 13 total klasse......
1989 haben wir komplett durchgesoffen !
Benutzeravatar
RH Ronny
Moderator
Moderator
Beiträge: 117
Registriert: 18.11.2013 15:20

Re: Exodus - Blood In Blood Out (Herbst 2014)

Beitragvon RH Ronny » 27.10.2014 18:05

Auf rockhard.de gibt es die Videopremiere von 'Blood In Blood Out' zu sehen:
http://www.rockhard.de/news/newsarchiv/newsansicht/39121-exodus-zeigen-blood-in-blood-out-video.html
Benutzeravatar
Master_of_Insanity
Beiträge: 7866
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: On Iced Earth

Re: Exodus - Blood In Blood Out (Herbst 2014)

Beitragvon Master_of_Insanity » 02.11.2014 10:07

RH Ronny hat geschrieben:Auf rockhard.de gibt es die Videopremiere von 'Blood In Blood Out' zu sehen:
http://www.rockhard.de/news/newsarchiv/newsansicht/39121-exodus-zeigen-blood-in-blood-out-video.html


Huch, ich bin echt überrascht, wie geil ist der Song denn ? So richtig herrlich, wie soll ich es nennen, asozial ... Ich fühle mich direkt wieder an ein paar Highlights von Fabulous Disaster erinnert, und werde mir die neue Scheibe nun zulegen. Und ich hatte eigentlich mit Exodus schon lange abgeschlossen
Benutzeravatar
Corpsegrinder72
Beiträge: 3193
Registriert: 16.01.2011 14:54
Wohnort: From Beyond

Re: Exodus - Blood In Blood Out (Herbst 2014)

Beitragvon Corpsegrinder72 » 04.11.2014 09:24

Nach gut dreiwöchiger Dauerrotation würde ich "Blood In Blood Out" mal als grundsolides Thrashalbum bezeichnen, das aber leider nicht das erhoffte Jahreshighlight darstellt. Wie auch, wenn man sich Zetro wieder ins Boot holt? :hmpf:

Dass es von vornherein schwer werden würde, einen adäquaten Exhibit B Nachfolger (immerhin eins der besten Thrashalben der letzten 10 Jahre) auf die Kette zu bekommen, war ja sowieso klar, und das nicht nur aufgrund des Sängerwechsels. Zwar gibt es durchaus den ein oder anderen Song, der sich mit den Highlights des Vorgängers messen kann, dafür aber eben auch einige für Exodus-Verhältnisse durchschnittliche Stücke, die zwar nicht direkt weh tun, die einen aber auch jetzt nicht vor Begeisterung vom Hocker hauen. Im direkten Vergleich zur letzten, in meinen Augen enttäuschenden Overkill hat BIBO aber immer noch die Nase deutlich vorne.

Highlights: Titelstück, Collateral Damage, Body Harvest und Honor Killings

Lowlights: BTK (der bekloppte Schluss macht den an sich recht nett swingenden Midtemposong in meinen Augen total kaputt), My Last Nerve

Rest wie gesagt okay

:pommes:
Zuletzt geändert von Corpsegrinder72 am 25.06.2019 19:32, insgesamt 1-mal geändert.
" Hunde, die bellen, haben die dicksten Kartoffeln. "
Benutzeravatar
Frank73
Beiträge: 782
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Exodus - Blood In Blood Out (Herbst 2014)

Beitragvon Frank73 » 09.11.2014 12:50

Auch wenn ich nicht wirklich der große Thrash Fan bin und auch nicht mehr werde,...alleine die Gitarrenarbeit hat mich mit der Zeit doch stark begeistert. Die Drums tun ihr übriges.

Gutes und Spaß machendes Album in einem Jahr ohne absoluten Höhepunkt bisher.
Benutzeravatar
Maedhros
Beiträge: 3319
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: München

Re: Exodus - Blood In Blood Out (Herbst 2014)

Beitragvon Maedhros » 09.11.2014 15:31

Ich finde ja, dass sich mehr (Thrash-)Bands wieder trauen sollten, auch kürzere Alben zu veröffentlichen. Auf Blood in Blood Out hätte man locker drei Songs weglassen können und dafür hätte man ein Album mit immer noch etwa 42 Minuten Spielzeit gehabt, das sich wunderbar von vorne bis hinten durchhören lässt. So haben sich m.M.n. dann doch ein paar Längen eingeschlichen (BTK, My last nerve, Food for the Worms).

Nichtsdestotrotz bin ich im Grunde aber zufrieden mit dem Album. Songs wie der Titeltrack, Collateral Damage oder Honor Killings sorgen schon dafür.
"I hate Illinois Nazis"
Benutzeravatar
Holgmighty
Beiträge: 18389
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Essen

Re: Exodus - Blood In Blood Out (Herbst 2014)

Beitragvon Holgmighty » 24.11.2014 19:50

großartig!

strictly no capital letters
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 34407
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Exodus - Blood In Blood Out (Herbst 2014)

Beitragvon GoTellSomebody » 17.08.2017 07:08

Happy 25th Birthday, Force Of Habit!
Benutzeravatar
OldschdodPiranha
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 4355
Registriert: 19.01.2009 23:20
Wohnort: Bayreuth

Re: Exodus - Blood In Blood Out (Herbst 2014)

Beitragvon OldschdodPiranha » 18.08.2017 10:20

GoTellSomebody hat geschrieben:Happy 25th Birthday, Force Of Habit!


:pommes:

Meine Saudi Arabien-Pressung heisst übrigens "Force Of Habib" (Limited). *g*
"Yeah, it's feeding time at the zoo, if you get too close, you'll lose a finger or two."
Benutzeravatar
unholyforce
Beiträge: 2905
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hauptstadt vom Weserbergland

Re: Exodus - Blood In Blood Out (Herbst 2014)

Beitragvon unholyforce » 04.09.2017 09:47

Boah ey, da kriegt man richtig Boch die alten Scheiben wieder rauszuholen!!! :pommes:
Und der Slayer Gitarrist war auch mit dabei! :D
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 34407
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Exodus - Blood In Blood Out (Herbst 2014)

Beitragvon GoTellSomebody » 04.09.2017 10:23

Feine Sache.
Benutzeravatar
Henry169
Beiträge: 1469
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: In a world of my own making

Re: Exodus - Blood In Blood Out (Herbst 2014)

Beitragvon Henry169 » 24.06.2019 17:09

Junge, da kommt ja was auf uns zu. *g*

http://www.blabbermouth.net/news/gary-h ... e-illegal/
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 34407
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: Exodus - Blood In Blood Out (Herbst 2014)

Beitragvon GoTellSomebody » 24.06.2019 20:07

Henry169 hat geschrieben:Junge, da kommt ja was auf uns zu. *g*

http://www.blabbermouth.net/news/gary-h ... e-illegal/

Erzählt Mr. Holt doch jedesmal. Wenn das Album so gut wird wie die letzten beiden soll‘s mir egal sein.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste