AT THE GATES - To Drink from the Night Itself

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
creator
Beiträge: 119
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: HSK

Re: AT THE GATES - neues album 2014?

Beitrag von creator »

Wenn es gradliniges Melo-Geballer sein soll: Slaughter of the soul.
Wenn es musikalisch etwas anspruchsvoller sein darf: With fear I kiss the burning darkness oder The red in the sky is ours,
wobei erstere die bessere Produktion aufweist.
Terminal spirit disease wäre die Kompromisslösung, da sie einen sehr guten Überblick bietet.
Benutzeravatar
|menschmaschine|
Beiträge: 387
Registriert: 26.05.2012 20:52

Re: AT THE GATES - neues album 2014?

Beitrag von |menschmaschine| »

Pre-production / Rehearsal update:

AT THE GATES have just wrapped up pre-production work for their new material and are about to
commence the recording sessions for the upcoming 'At War With Reality' album next week.

Anders Björler comments: “So, things are getting closer to the recording of ‘At War with Reality’.
We are currently rehearsing and putting the final touches to all the songs.
This album is turning into a monster. It’s all coming together in a very satisfying way.
Stay tuned for some studio updates very soon.

An additional video message from vocalist Tomas Lindberg revealing further details about the
upcoming recording sessions can be viewed here:
http://youtu.be/3i_OUQPpBjE

'At War With Reality' is expected to be released in October / November 2014
on Century Media Records worldwide.
The Durango '95 purred away a real horrowshow - a nice, warm vibraty feeling all through your guttiwuts.
And soon it was trees and dark, my brothers, with real country dark...
GrafMattes

Re: AT THE GATES - neues album 2014?

Beitrag von GrafMattes »

metalmac hat geschrieben:Irgendwie habe ich zu ATG nie einen Zugang gefunden.

Vielleicht bietet sich nun im Zuge einer neuen Veröffentlichung aber die Gelegenheit für einen zweiten Versuch.

Welche Alben würdet Ihr mit zum Einstieg empfehlen?
The red in the sky is ours. für mich das beste extrem-metal album überhaupt. extrem virtuos, trotzdem supermelodiös. und brutal und irgendwie lieblich zugleich :)

die anderen 3 sind auch sehr gut, aber Slaughter ist schon etwas sehr straight. trotzdem geil und ich bín froh sie damals zwei mal live gesehen zu haben. bin nämlich fan der allerersten stunde. kostbare erinnerungen, die bald ergänzt werden (konzertkarte für Essen ist schon gekauft) :pommes:
GrafMattes

Re: AT THE GATES - neues album 2014?

Beitrag von GrafMattes »

manche vergessen auch die Gardens of grief-EP. auch ein starkes album finde ich. muss man auf jeden als fan haben.
Benutzeravatar
Midori
Beiträge: 139
Registriert: 06.09.2013 16:37

Re: AT THE GATES - neues album 2014?

Beitrag von Midori »

Ich bin gespannt, schraube meine Erwartungen aber nicht all zu hoch.
Benutzeravatar
Feuerbach
Beiträge: 307
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: AT THE GATES - neues album 2014?

Beitrag von Feuerbach »

GrafMattes hat geschrieben:The red in the sky is ours. für mich das beste extrem-metal album überhaupt.
zumindest die beste ATG - mit Abstand!
Leidet ein Mensch an einer Wahnvorstellung, so nennt man es Geisteskrankheit. Leiden viele Menschen an einer Wahnvorstellung, so nennt man es Religion.
Meine Sammlung
Meine Konzertfotos
Meine Konzertvideos
Benutzeravatar
peterott
Beiträge: 263
Registriert: 23.07.2010 19:01

Re: AT THE GATES - neues album 2014?

Beitrag von peterott »

GrafMattes hat geschrieben:manche vergessen auch die Gardens of grief-EP. auch ein starkes album finde ich. muss man auf jeden als fan haben.

Das beste, was ATG je rausgebracht haben. Mit das beste, was schwedischer Death Metal zu bieten hatte. Alf Svensson mit unglaublichen Gitarrenleads und Sounds...
Wantlist und Tradelist: http://www.peterott.net/wanttrad.html

Gute Trader (NWN!-Forum und Metal Archives Forum) hier - bissle nach unten scrollen:
http://www.nwnprod.com/forum/viewtopic.php?t=1339
http://www.metal-archives.com/board/viewtopic.php?t=10942
GrafMattes

Re: AT THE GATES - neues album 2014?

Beitrag von GrafMattes »

peterott hat geschrieben:
GrafMattes hat geschrieben:manche vergessen auch die Gardens of grief-EP. auch ein starkes album finde ich. muss man auf jeden als fan haben.

Das beste, was ATG je rausgebracht haben. Mit das beste, was schwedischer Death Metal zu bieten hatte. Alf Svensson mit unglaublichen Gitarrenleads und Sounds...
sehr, sehr sperrig die EP. wenn man das mal mit der Slaughter vergleicht, was für ein unterschied in sachen zugänglichkeit :D

für mich steht die The red in the sky is ours klar an der spitze (ist aber auch wie gesagt mein lieblings-extrem-metal-album) und alle anderen kommen dann gleichberechtigt dahinter (auch alles erstklassige alben) :)
GrafMattes

Re: AT THE GATES - neues album 2014?

Beitrag von GrafMattes »

noch zur Red in the sky: wie kann man eigentlich so brutal und technisch und doch zugleich so wunderbar melodiös sein?

was ist das nur für ein herrliches stück musik? wirklich ganz große KUNST.

alleine schon der albumtitel *zerschmelz* :clown:
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15066
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: AT THE GATES - neues album 2014?

Beitrag von Apparition »

Ich tu mir ja mit der The Red in the Sky... echt schwer. Ich höre schon, dass da instrumental was großes passiert, aber die "Produktion" macht das Album für mich fast unhörbar. Ist bei mir nur ganz selten so, aber da schon.
Als Westernheld muss ich Ihnen sagen, hier ist man nicht ordinär, sondern in Lebensgefahr.
Benutzeravatar
Errraddicator
Beiträge: 1336
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: AT THE GATES - neues album 2014?

Beitrag von Errraddicator »

Sehe ich ähnlich.
Habs wahrlich oft versucht, aber spätestens nach 1 Minute mach ich wieder aus. Son gewisses Mindestmaß an Audio-Qualität sollte eine CD schon erfüllen, damit ich die Musik darauf genießen kann.
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 11270
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: AT THE GATES - neues album 2014?

Beitrag von Kaleun Thomsen »

ich habe mir die "TRITSIO" erst heute wieder 2x hintereinander im Auto gegeben. Schon ein tolles Teil mit einer ganz eigenen und eigenartigen Stimmung. Kann aber nachvollziehen, wenn man mit der Platte nicht klar kommt ( aus verschiedenen Gründen ), leicht zugänglich geht anders. Ähnlich ist's mit der "Summerian Cry" von Tiamat, die für mich in der gleichen Qualitätsliga spielt.
Swingtime is good time, good time is better time!
Pravus
Beiträge: 36
Registriert: 29.09.2013 22:56

Re: AT THE GATES - neues album 2014?

Beitrag von Pravus »

geht mir genauso, aufgrund der Produktion hör ich TRITSIO äußerst selten. Und so etwas gibt es bei mir nicht oft.

Das mit dem "Produktionsproblem" sieht die Band übrigens genauso.


"Ich betrachte es immer noch als ein verlorenes Album. Die Songs waren gut, aber alles wurde von der scheußlichen Produktion zunichte gemacht. (…) Ich kann es mir nicht mal mehr anhören" - Tomas Lindberg

"Die Gitarren klingen wie nasse Gurken" - Anders Björler
GrafMattes

Re: AT THE GATES - neues album 2014?

Beitrag von GrafMattes »

sound ist nicht so dolle, aber was soll man machen? ändert für mich null an der musik. nie geilere extrem-songs gehört.

muss aber noch ein extrem-album auf die gleiche ebene hieven.

und zwar Turn loose the swans von My dying bride. da schmelz ich genauso hin.

ich weiß noch, wie beide bands auf gemeinsame tour gehen sollten und die wurde dann abgesagt. der traurigste tag meines lebens.
Benutzeravatar
styx666death
Beiträge: 186
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: AT THE GATES - neues album 2014?

Beitrag von styx666death »

Freu mich richtig auf das neue Album. Slaughter Teil 2 wäre nicht schlecht, würde mich auch über ne Weiterentwicklung freuen.
Antworten