VADER - "TIBI ET IGNI", Frühjahr 2014

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
Vader2097
Beiträge: 1034
Registriert: 04.06.2010 23:15
Wohnort: Bochum

Re: VADER - "TIBI ET IGNI", Frühjahr 2014

Beitrag von Vader2097 »

JudasRising hat geschrieben:Ein wenig ZU fett und sauber für meinen Geschmack, für ein paar Songs macht das durchaus Spass, auf Albumlänge langweilt mich das etwas, da ziehe ich die kürzlich entdeckte De Profundis klar vor.
"De Profundis" ist aus meiner Sicht auch immer noch das beste Vader Album :pommes: Ich weiß noch, wie ich Ende der 90er im Media Markt während einer Freistunde in das Album reingehört habe. Ich wurde direkt von "Silent Empire" so dermaßen überwältigt, dass ich das Album sofort kaufen musste^^
I rest in my home, eating human waste and drinking the urine from my dog. I feel insane when I do this, but I like it - Resurrection/Rage Within
Metal isn't about lyrics; It's about intensity and rawness and speed and killing things and all that good stuff!
Benutzeravatar
Nicnakk
Beiträge: 2738
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deep,deep Down.Beneath.Below.Beyond.Above.

Re: VADER - "TIBI ET IGNI", Frühjahr 2014

Beitrag von Nicnakk »

Ich mißbrauche diesen Thread mal, um es nochmal zu verkünden:
Das neue VADER - Album "The Empire" ist draußen. Meinungen dazu wird es verschiedene geben; ich find das Teil mal wieder sehr geil ! Einen Hauch mehr Thrash, aber schon flott. Kurz,knackig,knallt. VADER.
"I find myself in between an eruption of fear
I've become a slave to the void,my dear"
Benutzeravatar
casta
Beiträge: 1795
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hallertau

Re: VADER - "TIBI ET IGNI", Frühjahr 2014

Beitrag von casta »

Muss den Thread mal hochzerren. Interessant, dass es hier neben Nicki keinerlei Reaktionen zum Album gab. Zu meiner schande muss ich gestehen, dass ich die Scheibe auch erst jüngst bei der Media Markt Aktion mitgenommen habe. Aber seitdem ist das Teil im Bereich Death Metal extrem weit vorne. Diese 33 Minuten sind ziemlich genau auf den Punkt ein absolutes Extrakt des Vader Sounds. Bis zum letzten reduziert auf die Werte, die die Band repräsentiert. Technischer Anspruch, Melodien für Millionen und Härte. Alles verpackt in Songs um die 3 Minuten. Dazu schaffen sie es neue Akzente zu setzen und einen rocksong wie Iron Reign einfach einzubinden und absolut selbstverständlich zu klingen. Und mit Army-geddon auch mal etwas andere Wege und die direkte Ansprache zu wählen. Genial. Es erinnert mich an seelige Deicide Zeiten in denen 30 minuten reichten um allen zu zeugen wo der Hammer hängt.
Benutzeravatar
Nicnakk
Beiträge: 2738
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deep,deep Down.Beneath.Below.Beyond.Above.

Re: VADER - "TIBI ET IGNI", Frühjahr 2014

Beitrag von Nicnakk »

Da gerade wieder mal VADER hier durch die Bude wüten, wollt ich einfach mal wieder daran erinnern wie komplett geil die Band halt ist.

DIe "Before The Age Of Chaos" - Livescheibe hab ich eigentlich nur auf des Castas Geheiß mit ihn meine Bestellung genommen und das DIng macht mich gerade glücklich. Heute Nachmittag war die "Future Of The Past II" am Rotieren. Und wieder: VADER sind einfach komplett geil !
"I find myself in between an eruption of fear
I've become a slave to the void,my dear"
Benutzeravatar
Kotzewitsch
Beiträge: 1685
Registriert: 14.01.2010 14:28
Wohnort: Kiel

Re: VADER - "TIBI ET IGNI", Frühjahr 2014

Beitrag von Kotzewitsch »

Nicnakk hat geschrieben:Da gerade wieder mal VADER hier durch die Bude wüten, wollt ich einfach mal wieder daran erinnern wie komplett geil die Band halt ist.

DIe "Before The Age Of Chaos" - Livescheibe hab ich eigentlich nur auf des Castas Geheiß mit ihn meine Bestellung genommen und das DIng macht mich gerade glücklich. Heute Nachmittag war die "Future Of The Past II" am Rotieren. Und wieder: VADER sind einfach komplett geil !
Dies ist sehr richtig und ich finde es löblich und wahrlich gut fürs Gemüt, dies auch hin und wieder zu erwähnen. :)
Antworten