Paradise Lost- tba (2014)

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Wakanda
Beiträge: 905
Registriert: 11.08.2011 16:44

Paradise Lost- tba (2014)

Beitrag von Wakanda » 28.10.2013 23:08

PARADISE LOST Gitarrist Greg Mackintosh hat in einem Interview mit Aniruddh „Andrew“ Bansal vom Metal Assault Magazin verkündet ein neues Album im Juni aufzunehmen.

Hier das Original Zitat von Greg: „Well, the plan is to start writing again after this 25th anniversary tour and we're supposed to be recording in June next year. So, we'll be ready to tour again in the early fall of next year and if you're looking out for us to tour North America, it would probably be around that time. It's one of my favorite places to tour, purely because I have such a good time over there, you know.“

http://www.stormbringer.at/news_41832/p ... m-auf.html
...nachdem Tracig Idol einige Hammer Songs an Bord hatte (z.B. Fear of impending hell) steigt die Vorfreude stetig!!! :prost:

Benutzeravatar
Herr Mortimer
Beiträge: 607
Registriert: 14.02.2010 18:49

Re: Paradise Lost- tba (2014)

Beitrag von Herr Mortimer » 29.10.2013 22:42

Tragic Idol war geradezu erschreckend gut. Aber ich werde einfach wieder nichts erwarten, damit bin ich bei den letzten beiden Platten ganz hervorragend gefahren :D
Müllhalde

Medienkonverter


Der Optimist lernt Chinesisch,der Pessimist Arabisch und der Realist übt derweil mit der Kalaschnikov!

- Eugene Kaspersky

headbenscha
Beiträge: 1143
Registriert: 21.10.2008 15:42

Re: Paradise Lost- tba (2014)

Beitrag von headbenscha » 30.10.2013 08:43

und das neue album soll in richtung des neuen songs "Loneliness Remains" gehen:

https://www.youtube.com/watch?v=k5Om-ZGr1u8

We talked about the fact that there’s a new track on this compilation. Is that an indication of the future musical direction, or is it just a one-off and the new album will be completely a fresh start?

I think it’s kind of an indication. We never like to write on the road, we like to finish doing our touring stuff and then sit down and think where we want to go, because an album is like a snapshot. It’s just what we’re about at that point of time. So if you’re writing too far ahead, it’s not relevant to what you’re about at that time. So when we recorded this track, it was kind of like where we were heading towards, musically. So it’s an indication, I would say, of what we’re starting to do after this 25th anniversary tour.

http://metalassault.com/Interviews/2013 ... n-25-more/

Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 21505
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Paradise Lost- tba (2014)

Beitrag von Tolpan » 30.10.2013 09:24

Herr Mortimer hat geschrieben:Tragic Idol war geradezu erschreckend gut.
Hat bei mir leider erschreckend stark abgebaut. Anfangs fand ich sie richtig stark, mit der Zeit dann eher das Gegenteil...
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"

Benutzeravatar
Corpsegrinder72
Beiträge: 1572
Registriert: 16.01.2011 14:54
Wohnort: From Beyond

Re: Paradise Lost- tba (2014)

Beitrag von Corpsegrinder72 » 30.10.2013 10:16

"Tragic Idol" ist immerhin die beste Platte seit der "Draconian Times". Kein absoluter Oberhammer, aber über die komlette Distanz gesehen endlich mal wieder ein Album, das man sich von vorne bis hinten anhören konnte und auch heute noch kann. Sollte die neue da qualitätsmäßig anknüpfen (auch vom Sound), dann kann da eigentlich nicht viel schief gehen. :pommes:
" Et situs vilate inis et avernit "

Benutzeravatar
Porcupine
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7570
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Herne

Re: Paradise Lost- tba (2014)

Beitrag von Porcupine » 05.11.2013 21:42

Tragic Idol hab ich heute mal wieder gehört und war erstaunt, wie geil ich die immer noch finde. Die hat kein Stück abgebaut.

Der neue Song ist auch geil, so dürfen sie gerne weitermachen!
TMW316 hat geschrieben:Musik und Schlagzeug sind ja zwei verschiedene Dinge. Das eine hat verschiedene Töne c d e f g a h c und so, das andere macht bum burum bum klick bum zisch.

Thergothon
Beiträge: 271
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Köln

Re: Paradise Lost- tba (2014)

Beitrag von Thergothon » 28.08.2014 18:48

Es gibt hier ein neues, äußerst lesenswertes Interview mit Aaron Aedy (mit vielen netten Anekdoten): http://againstmagazine.com/paradise-los ... -air-2014/

Dort äußert er sich auch zum neuen Album: Es wird voraussichtlich im November/Dezember aufgenommen und soll dann wahrscheinlich im Frühjahr 2015 erscheinen.

Zur Ausrichtung: Nick wird wohl teilweise wieder growlen, man scheint also härtemäßig im Vergleich zu den schon ordentlichen letzten beiden Scheiben noch mal ein Brikett nachzulegen!

Zitat:
"Yeah, we’ve got about two thirds of the album written, so we probably need another four songs or something. We’ve got seven or eight songs now and it’s sounding great! Nick has added a little bit more growl again into it as well. Not like he used to when he was a kid, just with a bit more of aggression, but yeah, it’s sounding great because he’s changing between the different styles there’s to him, to help accent choruses. It’s [being] pretty exciting, so at the moment, we’re thinking about recording in November or December. It will be out in the Spring hopefully, if we get it finished. We’re not going to record it until we’ve got the last songs, and we’re quite busy until October. I think Greg’s got some Vallenfyre stuff to do, so hopefully we’re going to record it until the end of the year, so it can be out on the Spring, with a bit of luck."

"Yeah, it’s different now because Nick has more of an idea of melody now, of a lot more he’s learned over the years. So, it’s not like every time, but if a part of the song demands things with a bit more aggression he does it. Not all the time, but he does it. He can go quite into it. We did “Rotting Misery” on the 25th anniversary tour and he was loving it. Hrrrrrrr [Imitating Growl] (laughs)."

Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 2850
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Paradise Lost- tba (2014)

Beitrag von Axe To Fall » 28.08.2014 18:54

Ich vertrete einfach mal die These, dass PL seit der Selbstbetitelten wieder konstant gelungene Alben veröffentlichen. Deswegen bin ich bezüglich dem kommenden Album auch ziemlich optimistisch.

TragicIdol
Beiträge: 352
Registriert: 09.11.2013 23:37

Re: Paradise Lost- tba (2014)

Beitrag von TragicIdol » 28.08.2014 19:16

Großartiges Interview. Danke fürs Posten, hätte ich jetzt glatt übersehen. Albentechnisch war alles was nach "In Requiem" kam war vollkommen großartig und hat einen guten Teil zu meinem Fanboydasein beigetragen. Gegen eine Ladung mehr Heavyness und Growls habe ich nichts einzuwenden, Nick hat ja zuletzt gezeigt, dass er solche Vocals noch locker im Kreuz hat.

Benutzeravatar
SirFranklin
Beiträge: 2277
Registriert: 18.02.2013 17:44
Wohnort: Pfalz

Re: Paradise Lost- tba (2014)

Beitrag von SirFranklin » 28.08.2014 19:39

Ich find die Tragic Idol immer noch nen Tacken schwächer als die Faith unites us... aber beide sind großartige Alben. Die neue wird auf jeden Fall eingetütet.
"Ich feier mich gerade selbst."

Benutzeravatar
Doctor_Wasdenn
Beiträge: 3659
Registriert: 07.10.2008 07:05
Wohnort: BOT-City
Kontaktdaten:

Re: Paradise Lost- tba (2014)

Beitrag von Doctor_Wasdenn » 28.08.2014 19:39

Wird eh geil. Nach Aarons Aussagen sogar noch geiler. :pommes:
Hey, who turned out the lights?!

Schlagt zu!

Benutzeravatar
casta
Beiträge: 1787
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hallertau

Re: Paradise Lost- tba (2014)

Beitrag von casta » 28.08.2014 22:00

Das sind tolle Nachrichten! Ich würde die Aussagen von Mr. Axe_to_fall sogar noch etwas erweitern und behaupten, dass Paradise Lost noch kein einziges schlechtes Album herausgebracht haben. Aber seit der selbstbetitelten, tatsächlich nur Volltreffer dabei sind. Ik freu mir!

Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 7679
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: Paradise Lost- tba (2014)

Beitrag von BlackMassReverend » 29.08.2014 06:30

Klingt super - bin am Start, wenn da was neues kommt.
1989 haben wir komplett durchgesoffen !

Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 2850
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Paradise Lost- tba (2014)

Beitrag von Axe To Fall » 29.08.2014 12:24

casta hat geschrieben:Das sind tolle Nachrichten! Ich würde die Aussagen von Mr. Axe_to_fall sogar noch etwas erweitern und behaupten, dass Paradise Lost noch kein einziges schlechtes Album herausgebracht haben. Aber seit der selbstbetitelten, tatsächlich nur Volltreffer dabei sind. Ik freu mir!
"Believe In Nothing" find ich leider nachwievor richtig schwach. Ansonsten würde ich dir da sogar zustimmen:

@ Growls: Naja, brauch ich eigentlich nicht unbedingt. Am besten sind PL für mich immer dann wenn sie dem Pop viel Raum lassen. Wird dennoch wohl sehr gut werden.

Benutzeravatar
Herr Mortimer
Beiträge: 607
Registriert: 14.02.2010 18:49

Re: Paradise Lost- tba (2014)

Beitrag von Herr Mortimer » 29.08.2014 12:55

Axe To Fall hat geschrieben:
"Believe In Nothing" find ich leider nachwievor richtig schwach. Ansonsten würde ich dir da sogar zustimmen:
Genau so. Das viel bemekelte 'Host' ist ein total tolles Album, aber 'Believe in Nothing' ist völlig ungar.
Müllhalde

Medienkonverter


Der Optimist lernt Chinesisch,der Pessimist Arabisch und der Realist übt derweil mit der Kalaschnikov!

- Eugene Kaspersky

Antworten