OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
BlackMassReverend
Beiträge: 8826
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: 22 Acacia Avenue

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von BlackMassReverend »

My Friend Of Misery hat geschrieben:
costaweidner hat geschrieben:Meine Fresse, zieht euch mal den Stock aus dem Arsch.
Der Thread zeigt mal wieder, dass der linientreue Metaller auch nur verhinderter Katholik ist. Selber denken ist nichts, Dogmen sind alles. Fucking pathetic.
großartig......es ist an sich traurig dass das Thema linientreue Metaller überhaupt und immer wieder Thema sein muss......
1989 haben wir komplett durchgesoffen !
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 20484
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von Dimebag666 »

sprity hat geschrieben:
Metal Steam hat geschrieben:Wie finanziert sich eigentlich diese Plattform Kickstarter?
Durch den Autorip von CD-Rs.
Großartig. Nach seitenlanger Traurigkeit, der beste Post des Threads.
Zuletzt geändert von Dimebag666 am 05.09.2013 12:26, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Metal Steam
Beiträge: 1021
Registriert: 04.12.2011 18:10

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von Metal Steam »

Dimebag666 hat geschrieben:
sprity hat geschrieben:
Metal Steam hat geschrieben:Wie finanziert sich eigentlich diese Plattform Kickstarter?
Durch den Autorip von CD-Rs.
Großartig. Nach seitenlanger Traurigkeit, der beste Post des Threads.
Blödsinn, dass sprity nachts im Bett feuchte Träume bekommt, weil er alle
Post von M.S. nicht verkraftet und morgens nachsülzt, ist doch sehr offen-
sichtlich. Und das jemand wie du Trolltourismus betreibst ist ja bekannt.

sprity, tu dir ein gefallen und äffe nicht immer User nach, die angeblich auf
deiner Ignoreliste stehen. Der Typ ist zum fremdschämen.

:klatsch:

M.S.
Hier steht die Wahrheit!
Tolpan hat geschrieben:Metal Steam, der Forenretter.
Metal Steam's ultimatives Metal Jahr 2012 >>>Link<<<
Benutzeravatar
sprity
Beiträge: 6225
Registriert: 11.05.2010 00:39
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von sprity »

Wie nachäffen? LOL Du bist dumm.
"The only music debate I will ever get into is Zeppelin versus Who because one side is so clearly right and one side is so clearly wrong."‬

@Discogs - @Goodreads
Benutzeravatar
Metal Steam
Beiträge: 1021
Registriert: 04.12.2011 18:10

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von Metal Steam »

sprity hat geschrieben:LOL Du bist dumm.
Geht mir genauso, Win/Win Situation für beide.

:wink:

M.S.
Hier steht die Wahrheit!
Tolpan hat geschrieben:Metal Steam, der Forenretter.
Metal Steam's ultimatives Metal Jahr 2012 >>>Link<<<
Benutzeravatar
Vader2097
Beiträge: 1034
Registriert: 04.06.2010 23:15
Wohnort: Bochum

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von Vader2097 »

Irgendwie hatte ich gehofft, dass sich das Forum angenehmer liest, wenn man MetalSteam ignoriert. Da hab ich mich wohl getäuscht^^
I rest in my home, eating human waste and drinking the urine from my dog. I feel insane when I do this, but I like it - Resurrection/Rage Within
Metal isn't about lyrics; It's about intensity and rawness and speed and killing things and all that good stuff!
Benutzeravatar
Klongo
Beiträge: 236
Registriert: 05.11.2009 17:40
Wohnort: Münster, Westf.
Kontaktdaten:

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von Klongo »

Qualitäts-Forum.
Und ich hatte schon Bedenken, mein Beitrag in "Metal in den Medien" könnte zu polemisch sein...
Solstice-LPs bitte zu mir!
Benutzeravatar
Wenjucktdas
Beiträge: 337
Registriert: 29.03.2012 11:41
Wohnort: Fern der Heimat

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von Wenjucktdas »

Der reinste Kindergarten. Soll ich noch Lutscher und Bonbons verteilen?
Life Is A Long Song
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 19940
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von GoTellSomebody »

NegatroN hat geschrieben:Übrigens hat Amanda Palmer ein paar ziemlich schlaue Sachen zum Thema Crowdfunding und Musik gesagt, unter anderem hier:

http://www.rollingstone.com/culture/blo ... n-20120829
Sie scheint da sehr viel investiert zu haben, was mir allein schon Respekt abverlangt. Teilweise sind ihre Gedanken relativ pragmatisch, andererseits kann ich ihr in vielen Dingen nur zustimmen bzw. die Denkweise teilen.

Keine Ahnung was die für Musik macht, aber auf ihre Weise sind denkende Künstler wie sie mir schonmal auf Anhieb sympathisch.
Benutzeravatar
Sambora
Moderator
Moderator
Beiträge: 27029
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Gallifrey (North)

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von Sambora »

2 Postings, die den Thread dann doch noch auf 1/10 hieven:
costaweidner hat geschrieben:Streiten sich hier jetzt echt Leute, wer Metaller ist, wer keiner sein will und wer nicht so wahrgenommen werden will? Ernsthaft?

Ich war grad mal in der Stadt mit Vans, Chinohose und Boston-Red-Sox-Basecap - und mit Celtic-Frost-Shirt und Jeansjacke mit Manilla-Road-Backpatch sowie Thin-Lizzy und Celtic-Frost-Aufnähern. Bin ich jetzt Metaller? Oder Metalhörer? (Achja, Metal Steam...Schnauze halten). Oder bin ich dafür zu "hip", zu "modern"? Hab ich Metal nicht verstanden, weil dieser Stil nicht 100% meiner Hörgewohnheiten ausmacht? Meine Fresse, zieht euch mal den Stock aus dem Arsch.
Danke, Costa!
My Friend Of Misery hat geschrieben: Der Thread zeigt mal wieder, dass der linientreue Metaller auch nur verhinderter Katholik ist. Selber denken ist nichts, Dogmen sind alles. Fucking pathetic.
Danke Miffy!
Mein Name ist Sambora. Ich komme ausm Mainstream.
Benutzeravatar
Nicnakk
Beiträge: 2735
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deep,deep Down.Beneath.Below.Beyond.Above.

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von Nicnakk »

Jetzt muß ich einfach mal...

Also zuerst (natürlich ) an Metal Steam: Scheiß endlich oder geh vom Pott ! Bitte ! Du sonderst hier seit Ewigkeiten dämlichstes Elitengeseier ab, mehr kommt da nicht. Ein Nullpenthread nach dem anderen ohne wirkliche Relevanz. Erzähl doch einfach mal was von Dir, Du supertoller Typ ! Wie alt bist Du ? Welche Bands habe Dich metallisch.. shit, "sozialisiert" ist jetzt wohl das falsche Wort... Alter, Beruf, Familie... Gib diesem Wahnsinn einfach mal ein Gesicht oder schraub einfach mal zurück. Deine metal(l)ische Kompetenz diskutiere ich mit DIR sicher nicht aus, aber mach mal etwas Sinnvolles hier...

Und @ OBITUARY: Ich mochte die Band echt Band wirklich gern,aber die ganzen Spätwerke sind meiner Meining nach recht unspektakulär. Alte Death Metal Recken ? Shit, die neue GORGUTS ist der pure Tod ! SUFFOCATION, CANNIBAL CORPSE,SINISTER,IMMOLATION... DAS ist musikalische Relevanz. Und 30€ für eine beschissene CD zu verlangen,ist gelinde gesagt ein Witz und Abzocke Deluxe. Von dieser "limitierten" (hurra) 5000er Geschichte mal gaaanz zu schweigen. Die Mucke ist geschmackassache,klar. Aber der Rest ist ein Witz. Heiß mal OBITUARY und klopf an ein paar Labeltüren. Wetten,daß da einige aufmachen ? Diese Aktion ist Bullshit!
"I find myself in between an eruption of fear
I've become a slave to the void,my dear"
Benutzeravatar
NegatroN
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 22425
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Schräg dahoam
Kontaktdaten:

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von NegatroN »

GoTellSomebody hat geschrieben:
NegatroN hat geschrieben:Übrigens hat Amanda Palmer ein paar ziemlich schlaue Sachen zum Thema Crowdfunding und Musik gesagt, unter anderem hier:

http://www.rollingstone.com/culture/blo ... n-20120829
Sie scheint da sehr viel investiert zu haben, was mir allein schon Respekt abverlangt. Teilweise sind ihre Gedanken relativ pragmatisch, andererseits kann ich ihr in vielen Dingen nur zustimmen bzw. die Denkweise teilen.

Keine Ahnung was die für Musik macht, aber auf ihre Weise sind denkende Künstler wie sie mir schonmal auf Anhieb sympathisch.
Auf jeden Fall nimmt sie das, was sie macht sehr ernst.

http://forum.rockhard.de/rhf/viewtopic.php?f=7&t=90921
And we are bored of the fireworks
We want to see the fire
We're long past being careful
Of what we wish for

https://www.negatron.de
https://cloud.collectorz.com/negatron/music
JAYMZZ
Beiträge: 4320
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Dortmund

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von JAYMZZ »

Ich mag Obituary auch sehr gerne, aber ich werde definitiv keine überteuerte CD kaufen. Denn so gerne hab ich die Jungs dann doch nicht.

@ "Wer ist Metal und wer ist kein Metal Diskussion": Unfassbar peinlich!
THE POWER OF THE RIFF COMPELS ME

PÖHLER!
Benutzeravatar
Metal Steam
Beiträge: 1021
Registriert: 04.12.2011 18:10

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von Metal Steam »

Tut dir doch keiner etwas, Nicnakk!

:D

Aber jetzt kommt es ganz knüppel-like:

Wir freuen uns, fünf weitere Bands für das Rock Hard Festival 2014 bestätigen zu können:

OBITUARY
Death Metal. Punkt. Zum ersten Mal auf dem RHF. Punkt. Spezieller Klassiker-Set. Ausrufezeichen!

Da freuen wir uns doch, oder etwa nicht? Dass ist der wahre Grund für das Kickstarten.

:prost:

M.S.
Hier steht die Wahrheit!
Tolpan hat geschrieben:Metal Steam, der Forenretter.
Metal Steam's ultimatives Metal Jahr 2012 >>>Link<<<
Benutzeravatar
alphaquadrant
Beiträge: 540
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Provinz Westfalen
Kontaktdaten:

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von alphaquadrant »

Mustafa_Manson hat geschrieben:
OlleSvenska hat geschrieben: Hehe!

Och, ich habe es noch nicht sooo wirklich ausprobiert, aber bei meinem Resonanzkörper, dürfte ich das eigentlich hinkriegen. *g*
Hat nicht viel mit Resonanzkörper zu tun. Es sind nur Gesangsübungen, die man sich dafür antun muss.

Ist es das denn einem "echten" Death-Metaller nicht wert? *g*
*meld*

Ich bin in der IG Metal, war auch mal in nem Stahlwerk und kann growlen. :D

Also echter Metaller ?

Nee, ich hab nen Metallica shirt an aufm Avatar :gaehn: :klatsch:
Slaughter of the innocent - dying for their cause
dead and buried bodies - accumulate from their wars
symbols of the righteous ones - they think the world`s their own
apocalypse of reality - In which they behold
(c)by Merauder
Antworten