OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
Bongripper
Beiträge: 1277
Registriert: 12.12.2011 10:42
Wohnort: Minga

OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von Bongripper »

Die Amis haben eine Kampagne bei Kickstarter eröffnet, um Geld für ein neues Album zu sammeln.
http://www.kickstarter.com/projects/una ... uary-album
SATAN WORSHIPPING DOOM
Mitglied der gemeinnützigen Organisation "Wahre Fußballfans gegen Vereinsfarbenblindheit"
Benutzeravatar
salamander81
Beiträge: 105
Registriert: 13.07.2013 23:25

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von salamander81 »

Erbärmlich.
Benutzeravatar
Nezyrael
Beiträge: 3279
Registriert: 15.02.2010 18:29

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von Nezyrael »

Wieso?
Zertifiziertes Bibelbrot
Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4673
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von Defeated Hero »

15 $ für einen digitalen Download und erst ab 30 $ eine CD finde ich etwas überzogen (abgesehen davon, dass ich eh nix geben würde).
Zuletzt geändert von Defeated Hero am 02.08.2013 23:51, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
salamander81
Beiträge: 105
Registriert: 13.07.2013 23:25

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von salamander81 »

Ein ordentliches demo rauskloppen und an die üblichen Verdächtigen schicken wäre besser. Oder ein Album in Eigenregie. Die überschätzen sich.
Benutzeravatar
Dimebag666
Beiträge: 20484
Registriert: 14.12.2011 21:01
Wohnort: Thanfield

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von Dimebag666 »

Defeated Hero hat geschrieben:15 $ für einen digitalen Download und erst ab 30 $ eine CD finde ich etwas überzogen.
Yoah, ich habe schon bei einiger solcher Aktionen mitgemacht, werde es hier aber lassen, weil die Angebote nicht interessant genug sind.
Benutzeravatar
OlleSvenska
Beiträge: 5051
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von OlleSvenska »

salamander81 hat geschrieben:Erbärmlich.
Sehe ich auch so. Begrabt es und Tschüss!
Now I am dead and gone, my friend
Life’s pain has come to end
Your star will guide my soul
To ride the winds above

Summoning - The Glory Disappears

Wer den Tod kennt, hat weiten Blick
Und lacht, wenn Wahrheit Lüge empfängt
Schwert an Schwert ziehen wir in die Schlacht
Und reiten das Feuer, aus dem wir gemacht.

Nagelfar - Meuterei
Benutzeravatar
Disbeliefer
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10443
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von Disbeliefer »

Dimebag666 hat geschrieben:
Defeated Hero hat geschrieben:15 $ für einen digitalen Download und erst ab 30 $ eine CD finde ich etwas überzogen.
Yoah, ich habe schon bei einiger solcher Aktionen mitgemacht, werde es hier aber lassen, weil die Angebote nicht interessant genug sind.
Vorallem halt echt neben der Spur. 30$ für die CD... ähm ja, klar. Ich meine nein.
-13
Benutzeravatar
He Who Sleeps
Beiträge: 667
Registriert: 02.09.2011 04:26
Wohnort: Rue d'Auseil

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von He Who Sleeps »

Obituary brauch ich (leider) nicht mehr, aber das Modell, solange es durchdacht umgesetzt wird, find ich schon sehr interessant. Denke mal, daß da in Zukunft bei noch mehr Bands noch mehr in der Richtung gehen wird.
Quorthon war ein Attentäter. Seine Alben sind Bombenanschläge auf diese langweiligen, spießigen Heavy-Metal-Highsociety-Schwuchteln, die dieses Genre zu einem Müllhaufen radio- und fernsehtauglichen Abschaums kastriert haben. Sein Tod ist eine Katastrophe. (Pazzer/Totenmond)
Benutzeravatar
costaweidner
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 26403
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Wild Frontier
Kontaktdaten:

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von costaweidner »

He Who Sleeps hat geschrieben:Obituary brauch ich (leider) nicht mehr, aber das Modell, solange es durchdacht umgesetzt wird, find ich schon sehr interessant. Denke mal, daß da in Zukunft bei noch mehr Bands noch mehr in der Richtung gehen wird.
Kann ich so exakt unterschreiben.
Allerdings hab ich bei sowas bisher noch nicht mitgemacht.
"We do beg your pardon, but we are in your garden."
-------------------------------------------------------------
Keep your night-light burning.

Letterboxd - My life in film.
Benutzeravatar
Disbeliefer
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10443
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von Disbeliefer »

costaweidner hat geschrieben:
He Who Sleeps hat geschrieben:Obituary brauch ich (leider) nicht mehr, aber das Modell, solange es durchdacht umgesetzt wird, find ich schon sehr interessant. Denke mal, daß da in Zukunft bei noch mehr Bands noch mehr in der Richtung gehen wird.
Kann ich so exakt unterschreiben.
Allerdings hab ich bei sowas bisher noch nicht mitgemacht.
Ich erst einmal. Was daran liegt, dass man ne Kreditkarte braucht (oder geht das mittlerweile ohne? Hab ehrlich gesagt gar nich darauf geachtet). Und mir is das zu doof, dauernd bei meinem Bruder anzurufen... ^^
-13
Benutzeravatar
salamander81
Beiträge: 105
Registriert: 13.07.2013 23:25

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von salamander81 »

Da gebe ich mal ein dickes CONTRA und nehme als Beispiel die von Leimy in seinem thread/blog vorgestellte Band ECOCIDE. Die sind auch nicht der Nabel der Death Metal Welt, aber gut, jung und machen was (mit einer gut aufgemachten jewel case CD).
Hey, die Typen (Obituary) haben inzwischen so viel Kohle verdient und wollen nun die altgedienten Fans ausnehmen, weil sie selbst nichts mehr auf die Reihe kriegen?

:rot:
Benutzeravatar
abuzze666
Bahamut
Bahamut
Beiträge: 13106
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Eastfreazland
Kontaktdaten:

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von abuzze666 »

Entweder normaler Preis für ein normales Album, oder Arschlecken. Ich mach bei so´ner Kacke nicht mit. Und schon gar nicht bei einer Band von der Grösse wie bei Obituary. Zumal die letzten Sachen eh langweilig waren as fuck.
R.I.P.!
Benutzeravatar
OlleSvenska
Beiträge: 5051
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von OlleSvenska »

abuzze666 hat geschrieben:Entweder normaler Preis für ein normales Album, oder Arschlecken. Ich mach bei so´ner Kacke nicht mit. Und schon gar nicht bei einer Band von der Grösse wie bei Obituary. Zumal die letzten Sachen eh langweilig waren as fuck.
R.I.P.!
Absolut!

Bei jungen Bands ist es was anderes. Und das witzige ist, sowas gab es auch schon in den 90ern. Nur halt ohne Internet. War damals mit der lokal bekannten Band Green Grass on the High Tide ( http://www.inpoint-langendreer.de/qt/betrayeddsl.htm )befreundet. Da konnte man was für das Machen des Albums spenden. Ich meine das müssten 20 Mark gewesen sein. Hab ich gemacht und einem guten Freund das noch zum Geburtstag geschenkt (der leider dann später verstorben ist). Dafür hab ich die CD bekommen, ein Shirt, ein Foto mit Vornamen im Booklet, und hätte ein Lied im Studio mit einsingen können. Leider habe ich damals von der Arbeit her nicht frei bekommen, was mich echt sauer gemacht hat.

Auf jeden Fall: Neue und unbekannte Bands so zu unterstützen = Super!

Alte, ehemals richtig große Bands am Kacken halten, weil die ihre Kohle durchgebracht haben und wohl kein Label mehr finden = *LOL*
Now I am dead and gone, my friend
Life’s pain has come to end
Your star will guide my soul
To ride the winds above

Summoning - The Glory Disappears

Wer den Tod kennt, hat weiten Blick
Und lacht, wenn Wahrheit Lüge empfängt
Schwert an Schwert ziehen wir in die Schlacht
Und reiten das Feuer, aus dem wir gemacht.

Nagelfar - Meuterei
Benutzeravatar
salamander81
Beiträge: 105
Registriert: 13.07.2013 23:25

Re: OBITUARY - Neues Album durch Kickstarter

Beitrag von salamander81 »

Absolut! .......

Auf jeden Fall: Neue und unbekannte Bands so zu unterstützen = Super!

Alte, ehemals richtig große Bands am Kacken halten, weil die ihre Kohle durchgebracht haben und wohl kein Label mehr finden = *LOL*
Schönes Schlusswort unter diesen thread. Nothing more to say.
Antworten