The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
exumer
Beiträge: 158
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Anus Terrae

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von exumer »

...zum Thema "monotones Geklöppel":

http://www.youtube.com/watch?v=s998Hn7f8JE
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7498
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von 1984 »

exumer hat geschrieben:...zum Thema "monotones Geklöppel":

http://www.youtube.com/watch?v=s998Hn7f8JE
Das ist ja ganz in der Nähe! Nix wie hin! :o
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Benutzeravatar
Obelisk Of Kolob
Beiträge: 417
Registriert: 19.08.2009 16:36
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von Obelisk Of Kolob »

Metal Steam hat geschrieben:
SacredMetalMichael hat geschrieben:Dann hör halt mal hin.
Tut mir leid, auch einige Songs später bleibt meine Meinung.

Im grossen und ganzen monotones Geklöppel, ein Sänger, der monoton und
austauschbar ist. Im Songwriting gibt es zwar einige Sachen zuhören, die
man so wohl noch nicht gehört hat, aber bedeutet nicht, dass es gut wäre.
Und wie ich mir schon dachte, ein Solo-Künstler steckt hinter diesem Band-
namen. Oder hat sich da etwas geändert? Hört man auch hier sofort raus
und ist für mich kein Qualitätsmerkmal. Also für mich ist die Mukke nichts.

:)

M.S.
Austauschbarer Sänger? Also ich würde mir durchaus zutrauen, Herrn Meilenwalds Stimme unter Hunderten raushören zu können. Man kann sie durchaus nicht mögen, aber sie ist schon recht einzigartig, möchte ich meinen. Monotones Geklöppel? Zeig mir mal die Myriaden von Bands, die einen Song von Format eines "I Raised this Stone as a Ghastly Memorial" oder "Between Bronze Walls" verfasst haben und ich überweise einen beliebigen Betrag an ein Spendenkonto deiner Wahl.
WORDS AS WEAPONS - Magazin für musikalische Extreme, Obskuritäten und andere akustische Absonderlichkeiten | @ Facebook

"The whole point of this country is if you want to eat garbage, balloon up to 600 pounds and die of a heart attack at 43, you can! You are free to do so. To me, that's beautiful."
― Ronald Ulysses Swanson
Benutzeravatar
puppetmaster
Beiträge: 778
Registriert: 10.07.2011 22:10

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von puppetmaster »

Obelisk Of Kolob hat geschrieben:
Austauschbarer Sänger? Also ich würde mir durchaus zutrauen, Herrn Meilenwalds Stimme unter Hunderten raushören zu können. Man kann sie durchaus nicht mögen, aber sie ist schon recht einzigartig, möchte ich meinen. Monotones Geklöppel? Zeig mir mal die Myriaden von Bands, die einen Song von Format eines "I Raised this Stone as a Ghastly Memorial" oder "Between Bronze Walls" verfasst haben und ich überweise einen beliebigen Betrag an ein Spendenkonto deiner Wahl.
´

Da steht's!
Man kann die Musik ablehnen oder den Gesang nicht mögen, aber ich kenne nicht eine vergleichbare Band, die dazu noch über 3 (!) Machwerke jedes Mal einen neuen Ansatz wählt und dennoch unverkennbar bleibt.
≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈
Stop breathing and dedicate to me
Stop dreaming and terminate for me
All meaning you dedicate to me
All feelings you terminate for me

≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈
Benutzeravatar
alphaquadrant
Beiträge: 540
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Provinz Westfalen
Kontaktdaten:

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von alphaquadrant »

SacredMetalMichael hat geschrieben:
He Who Sleeps hat geschrieben:Ein Lied, zwo, drei vier:

Das ist der komplette Wahn.

Sagt mal, das klingt zT. schwer nach den AHAB Frühwerken, also sehr doomig. Ich mags.... frage mich aber waren die net früher mal ne Ecke schneller, oder ich verwexel da was (?). Auf jeden Fall cooler Song :prost:
Slaughter of the innocent - dying for their cause
dead and buried bodies - accumulate from their wars
symbols of the righteous ones - they think the world`s their own
apocalypse of reality - In which they behold
(c)by Merauder
Benutzeravatar
OlleSvenska
Beiträge: 5051
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von OlleSvenska »

alphaquadrant hat geschrieben: Ich mags.... frage mich aber waren die net früher mal ne Ecke schneller, oder ich verwexel da was (?).
Nicht "die", sondern "der". Ist eine Ein-Mann-Band. ;)

Und im Grunde war auch auf den ersten Scheiben der größte Teil eher schleppend. Mit gelegentlichen Knüppelausbrüchen.
Now I am dead and gone, my friend
Life’s pain has come to end
Your star will guide my soul
To ride the winds above

Summoning - The Glory Disappears

Wer den Tod kennt, hat weiten Blick
Und lacht, wenn Wahrheit Lüge empfängt
Schwert an Schwert ziehen wir in die Schlacht
Und reiten das Feuer, aus dem wir gemacht.

Nagelfar - Meuterei
sveinn
Beiträge: 11
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Aachen

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von sveinn »

Guten Morgen,

Eine recht feine und atmosphärische Amateuraufnahme vom Wochenende und vielleicht durchaus interessant für den ein oder anderen hier. Das Festival war auf jeden Fall fantastisch und man kann nur hoffen, dass es irgendwie ein Geheimtipp bleibt, obwohl ich den Veranstaltern jeden Erfolg mehr als gönne.
Benutzeravatar
puppetmaster
Beiträge: 778
Registriert: 10.07.2011 22:10

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von puppetmaster »

sveinn hat geschrieben:Guten Morgen,

Eine recht feine und atmosphärische Amateuraufnahme vom Wochenende und vielleicht durchaus interessant für den ein oder anderen hier. Das Festival war auf jeden Fall fantastisch und man kann nur hoffen, dass es irgendwie ein Geheimtipp bleibt, obwohl ich den Veranstaltern jeden Erfolg mehr als gönne.

*lechz* Da denke ich doch freudig an das Konzert in Berlin zurück!
Freue mich jetzt schon auf Hell Over Hammaburg nächstes Jahr!
≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈
Stop breathing and dedicate to me
Stop dreaming and terminate for me
All meaning you dedicate to me
All feelings you terminate for me

≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈
Benutzeravatar
OlleSvenska
Beiträge: 5051
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von OlleSvenska »

Is der Liveclip GEIL! :sabber:
Now I am dead and gone, my friend
Life’s pain has come to end
Your star will guide my soul
To ride the winds above

Summoning - The Glory Disappears

Wer den Tod kennt, hat weiten Blick
Und lacht, wenn Wahrheit Lüge empfängt
Schwert an Schwert ziehen wir in die Schlacht
Und reiten das Feuer, aus dem wir gemacht.

Nagelfar - Meuterei
Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7125
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von playloud308 »

alphaquadrant hat geschrieben:
SacredMetalMichael hat geschrieben:
He Who Sleeps hat geschrieben:Ein Lied, zwo, drei vier:

Das ist der komplette Wahn.

Sagt mal, das klingt zT. schwer nach den AHAB Frühwerken, also sehr doomig. Ich mags.... frage mich aber waren die net früher mal ne Ecke schneller, oder ich verwexel da was (?). Auf jeden Fall cooler Song :prost:

ab ca 3:20 kommt ein gewisses Type O Negative Feeling auf.

Kann man das Album eigentlich schon vorbestellen?
Benutzeravatar
puppetmaster
Beiträge: 778
Registriert: 10.07.2011 22:10

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von puppetmaster »

Aktuell noch nicht, ich gehe aber davon aus, dass es die Tage soweit sein sollte...
≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈
Stop breathing and dedicate to me
Stop dreaming and terminate for me
All meaning you dedicate to me
All feelings you terminate for me

≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈
Gurkmaster

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von Gurkmaster »

So jetzt kann man dieses Meisterwerk ENDLICH auch vorbestellen!!! Kann´s kaum erwarten das gute Stück endlich als physischen Tonträger in den Händen zu halten!!

http://www.van-records.de/products_new.php
Benutzeravatar
NHASHI
Beiträge: 1681
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: North From Here

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von NHASHI »

Gurkmaster hat geschrieben:So jetzt kann man dieses Meisterwerk ENDLICH auch vorbestellen!!! Kann´s kaum erwarten das gute Stück endlich als physischen Tonträger in den Händen zu halten!!

http://www.van-records.de/products_new.php
Danke für den Hinweis
Black Metal is apocalyptic, with its call to arms and declarations of Satanic or heathen holy wars. By its nature it should not be assimilated into the mainstream; it will always remain isolated in its hatred.
Benutzeravatar
HipsterBlackMetal
Beiträge: 30
Registriert: 29.01.2013 18:08
Kontaktdaten:

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von HipsterBlackMetal »

Just getan!
https://www.facebook.com/HipsterBlackMetal
TOO VNTRVE TO BE IGNORED!!!
Schämt Euch nicht und werdet Fan!
Benutzeravatar
Klongo
Beiträge: 236
Registriert: 05.11.2009 17:40
Wohnort: Münster, Westf.
Kontaktdaten:

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von Klongo »

Das wird jetzt mal so richtig teuer...
Solstice-LPs bitte zu mir!
Antworten