The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
He Who Sleeps
Beiträge: 667
Registriert: 02.09.2011 04:26
Wohnort: Rue d'Auseil

The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von He Who Sleeps »

Gerade im Myrrthronth-Forum gefunden, laut Vàn-Seite scheint dieses Jahr ein neues Album zu kommen:
upcoming assaults:

Ván90: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults, - The Blazing Gospels Of Heinrich Kramer (CD, 2LP)
Die Platte des Jahres dürfte damit ja dann feststehen!
Quorthon war ein Attentäter. Seine Alben sind Bombenanschläge auf diese langweiligen, spießigen Heavy-Metal-Highsociety-Schwuchteln, die dieses Genre zu einem Müllhaufen radio- und fernsehtauglichen Abschaums kastriert haben. Sein Tod ist eine Katastrophe. (Pazzer/Totenmond)
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7444
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von 1984 »

Jo, wurde auch schon nebenan im TDB-Thread angekündigt! Ich freu mich!

*immer noch "Rain Upon The Impure" vergötter*
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Benutzeravatar
Plexus
Beiträge: 118
Registriert: 03.10.2009 09:04

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von Plexus »

Ich bin zwar mit der letzen nicht so ganz warm geworden, aber bin sehr gespannt.
Beauty like a grove of birches
Eyes that glare like burning churches
Benutzeravatar
Sulfura
Beiträge: 2409
Registriert: 18.02.2010 21:08

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von Sulfura »

Wer ist Heinrich Kramer?
Benutzeravatar
Janeck
Beiträge: 2687
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von Janeck »

Hexenhammer. Noch nie was gehört von, Sulfura?
Monty Python and the Holy Grail erklärt allerdings besser, wie man Hexen erkennt!
Benutzeravatar
Sulfura
Beiträge: 2409
Registriert: 18.02.2010 21:08

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von Sulfura »

Wikipedia weiss bescheid. Und ich jetzt auch.
Benutzeravatar
necronos
Beiträge: 891
Registriert: 09.01.2009 16:53
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von necronos »

Steht der VÖ-Termin schon fest ?

Ich warte schon seit gut 1 1/2 Jahren auf neues Futter. :sabber: :sabber: :sabber:
Ich werde weitaus mächtiger aus dem Grab zurückkehren als ich hineingelegt wurde.
BlutEngel
Als Vampire noch Vampire waren
The eternal kingdom of abuzzetarium
Musiksammlung 1000 + (and still under Destruction)
Benutzeravatar
Bulletrider
Beiträge: 403
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von Bulletrider »

bei Metal Archives hatte wohl einer ans label geschrieben und postete diese Antwort.
Just contacted the label, they said to expect it late April / early May, possibly sooner
BULLETRIDE ACTION!

braucht ihr ein Logo oder Shirtmotiv? Hier seht ihr, was ich so bisher entworfen habe:
Bulletriders Deviantart Gallerie
Benutzeravatar
puppetmaster
Beiträge: 778
Registriert: 10.07.2011 22:10

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von puppetmaster »

Whoa? Das wäre ja mal ziemlich fett und das Musikjahr nimmt an Fahrt auf
...Nocte, Devil's Blood, Beverast später evt. sogar noch Machine Head und auch Opeth haben ja ein paar Lebenszeichen vage gestreut.
Toll!

TROB ist natürlich klasse! Die Alben waren durch die Bank weg sehr stark, nur die Neben-VÖs sind da etwas abgefallen.
Da die beiden Blood Vaults ja schon arg was können, hoffe ich mal auf eine ähnliche Kerbe bzw. das geniale Riff!!!
≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈
Stop breathing and dedicate to me
Stop dreaming and terminate for me
All meaning you dedicate to me
All feelings you terminate for me

≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈
Benutzeravatar
Janeck
Beiträge: 2687
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von Janeck »

Ich hoffe, die neue Scheibe besitzt wieder etwas mehr Keller und Moder. Das hat mir bei dem letzten Album dann doch irgendwie gefehlt. Kein 2. "Rain Upon the Impure", aber bitte wieder eher daran orientiert + die Experimentierfreudigkeit vom letzten Album. Vielleicht geht es ja auch in eine völlig andere Richtung. Das wäre dann natürlich noch besser!
"Rain Upon the Impure" ist übrigens für mich wohl der größte Herzensbrecher der letzten Jahre. Wie oft ich beim hören mein Bett abends schon nass gemacht habe, will ich gar nicht erst erzählen. Nicht nur Angstschweiß kann ein Bett nass machen!
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7444
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von 1984 »

Janeck hat geschrieben:Ich hoffe, die neue Scheibe besitzt wieder etwas mehr Keller und Moder. Das hat mir bei dem letzten Album dann doch irgendwie gefehlt. Kein 2. "Rain Upon the Impure", aber bitte wieder eher daran orientiert + die Experimentierfreudigkeit vom letzten Album. Vielleicht geht es ja auch in eine völlig andere Richtung. Das wäre dann natürlich noch besser!
"Rain Upon the Impure" ist übrigens für mich wohl der größte Herzensbrecher der letzten Jahre.

sowas von 100% sign!
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Benutzeravatar
He Who Sleeps
Beiträge: 667
Registriert: 02.09.2011 04:26
Wohnort: Rue d'Auseil

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von He Who Sleeps »

Ein Lied, zwo, drei vier:
Quorthon war ein Attentäter. Seine Alben sind Bombenanschläge auf diese langweiligen, spießigen Heavy-Metal-Highsociety-Schwuchteln, die dieses Genre zu einem Müllhaufen radio- und fernsehtauglichen Abschaums kastriert haben. Sein Tod ist eine Katastrophe. (Pazzer/Totenmond)
Benutzeravatar
puppetmaster
Beiträge: 778
Registriert: 10.07.2011 22:10

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von puppetmaster »

Werde mal versuchen, stark zu sein :)
≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈
Stop breathing and dedicate to me
Stop dreaming and terminate for me
All meaning you dedicate to me
All feelings you terminate for me

≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈
Benutzeravatar
Klongo
Beiträge: 236
Registriert: 05.11.2009 17:40
Wohnort: Münster, Westf.
Kontaktdaten:

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von Klongo »

Es gibt nicht wenige Tage, an denen ich sagen würde dass die Samenergüsse des vorigen Albums die beste Schwarzmetallplatte aller Zeiten darstellen. Solche Aussagen helfen allerdings niemandem, weswegen ich, genau wie bei TDB, mich einfach nur freue und gespannt bin. Allerdings frage ich mich, warum die Platte im ván-Laden noch nicht veröffentlicht wurde, wo doch TDB und die die Selim-MLP schon drinstehen?
Solstice-LPs bitte zu mir!
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7444
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: The Ruins Of Beverast - Blood Vaults...

Beitrag von 1984 »

Wie gewohnt sehr schön. :)
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Antworten