Bands wiederentdecken - Demolition Hammer

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
Vader2097
Beiträge: 1034
Registriert: 04.06.2010 23:15
Wohnort: Bochum

Re: Bands wiederentdecken - Demolition Hammer

Beitrag von Vader2097 »

Würzel hat geschrieben:
Vader2097 hat geschrieben:
Würzel hat geschrieben:"Illusions" ist auch sehr geil. Klang vorhin so, als würde die dir gefallen und "A Vision Of Misery" auch. Letztere find ich schon etwas schwieriger, anspruchsvoller, da hat die Zusammenarbeit mit Evil Chuck bei DiGiorgio wohl ziemlich Eindruck hinterlassen. Trotzdem oder deshalb auch wieder richtig fein.
Es ist eher so, dass ich es bei den Alben öfter versucht habe, sie richtig gut zu finden. Aber mehr als solide sind sie aus meiner Sicht leider auch nicht^^ Da bleibt irgendwie kaum was hängen, im Gegensatz zu Demolition Hammer oder anderen härteren Thrash Metal Bands.
Hm. :ka: Eigentlich hab ich dich für ziemlich geschmackssicher gehalten... :prost:
Hehe, ich weiß auch nicht genau, woran es liegt. Der Gesang von Darren Travis gefällt mir schon mal nicht sonderlich gut, mit Steve Reynolds hatte ich aber anfangs auch so meine Schwierigkeiten. Werde mich noch mal intensiv mit der Band auseinandersetzen. Mal sehen, ob ich noch die Kurve kriege*g*
I rest in my home, eating human waste and drinking the urine from my dog. I feel insane when I do this, but I like it - Resurrection/Rage Within
Metal isn't about lyrics; It's about intensity and rawness and speed and killing things and all that good stuff!
Benutzeravatar
Corpsegrinder72
Beiträge: 1676
Registriert: 16.01.2011 14:54
Wohnort: From Beyond

Re: Bands wiederentdecken - Demolition Hammer

Beitrag von Corpsegrinder72 »

Vader2097 hat geschrieben: Hehe, ich weiß auch nicht genau, woran es liegt. Der Gesang von Darren Travis gefällt mir schon mal nicht sonderlich gut, mit Steve Reynolds hatte ich aber anfangs auch so meine Schwierigkeiten. Werde mich noch mal intensiv mit der Band auseinandersetzen. Mal sehen, ob ich noch die Kurve kriege*g*
Wobei die Wahrscheinlichkeit, diese nachträglich nochmal zu kriegen, ziemlich unwahrscheinlich sein dürfte, gerade wenn man mit Travis Gesang schon von vornherein nie so richtig klarkam und auch mehrere Schönhörversuche nichts brachten.

Kann auch verstehen, wenn man mit Travis´Gesang eher weniger anfangen kann, da dieser IMO schon ein wenig aus dem Rahmen fällt. Dagegen finde ich den Gesang von Reynolds trotz aller Aggressivität schon eher zugänglich, vorausgesetzt natürlich man steht auf solche Gesangskünste, versteht sich. :wink:
" The day Di died Dodi died too. "
thunor
Beiträge: 6
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Bands wiederentdecken - Demolition Hammer

Beitrag von thunor »

Apparition hat geschrieben:
Jetzt mal ohne Scheiss: ist "Epidemic of Violence" vielleicht doch das beste Thrashalbum der Neunziger?
darf so stehen bleiben. wenn du selbiges aber auch über "the law" sagen würdest, könnt ich auch zustimmen.

"human dissection" ist jedenfalls DER thrash-song der 90er, das ist fakt.
Benutzeravatar
Seuchenseppl
Beiträge: 453
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Bands wiederentdecken - Demolition Hammer

Beitrag von Seuchenseppl »

Muss aus gegebenem Anlass einen alten Thread aufleben lassen.
Nach Wochen voller Gerüchte ist es nun offiziel. Es gibt eine Reunion :pommes: :pommes: :pommes:

Hier der Beitrag ihrer Facebook Seite
The violence returns, the options few, the casualties many. You try to convince yourself to take cover, avoid the confrontation or pray for a glancing blow………negative, all attempts are futile.
Only one strategy remains….. embrace the intensity head on, resolute in the fact that you will suffer irrefutable damage. Come to terms with your decision and witness the brutality first hand.
A quarter century has passed while the amps have been on stand by. Demolition Hammer returns with a full armament of fist to face intensity and bludgeoning fury. Only one question remains……………………….can you withstand the violence?
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 11003
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Bands wiederentdecken - Demolition Hammer

Beitrag von infected »

Gut, die will ich noch live sehen, da ich die in der guten alten Zeit verpasst hatte bzw. erst zu spät für mich entdeckte. Konzertpläne sind aber noch keine bekannt oder?
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
mooglie
Beiträge: 2213
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bands wiederentdecken - Demolition Hammer

Beitrag von mooglie »

Live würde ich die auch gerne mal sehen.
Neues Album braucht es aber nicht, hoffen wir mal das es nicht nur so ein half ass ding wird.
Deine Mutter zieht Katapulte nach Minas Tirith.

Freund zum Rock Hard Festival. "das ist das lächerlichste billing aller zeiten beim rockhard, dann eher freiwild auf dem force haha"
Benutzeravatar
Projecto
Beiträge: 8986
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hünstetten

Re: Bands wiederentdecken - Demolition Hammer

Beitrag von Projecto »

Neues Album wäre mir auch recht, aber live........... :sabber:
Benutzeravatar
Klangfarben
Beiträge: 1163
Registriert: 15.07.2010 12:14

Re: Bands wiederentdecken - Demolition Hammer

Beitrag von Klangfarben »

Vielleicht liegts an mir, aber wenn der Name Demolition Hammer fällt, dann bring ich die Band immer mit der Band Chronical Diarrhoea im Zusammenhang (schaut mal wer da in der Band war): http://www.metal-archives.com/bands/Chr ... hoea/60505
Qualität statt Quantität...jedoch ist qualitative Quantität auch nicht zu verachten.



https://www.youtube.com/user/suoquainen

http://www.lastfm.de/user/Unrelevation

https://bandcamp.com/klangfarben
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 15621
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Bands wiederentdecken - Demolition Hammer

Beitrag von Apparition »

Ich bin zwiegespalten. Einerseits würde ich die echt mal gern live sehen, aber ich hab immer die Reunionshow von Exhorder am RHF im Kopf, die zwar gut war, aber halt nicht der Ultra-Abriss, den ich bei der Musik eigentlich gern gehabt hätte. Man weiss halt nicht, was die noch so abrufen können...
Ihr macht Euch das zu einfach. Ihr versucht hier immer, beide Seiten zu verstehen.
Antworten