OBSCURA

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
Nicnakk
Beiträge: 2735
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deep,deep Down.Beneath.Below.Beyond.Above.

Re: OBSCURA

Beitrag von Nicnakk »

kevsauer1 hat geschrieben:Hat das Alkaloid Album eigentlich mal jemand gehört?
Brauch ich das wenn ich Cosmogenesis und Omnivium für 10 Punkte Alben halte?
:ka:
Aaaaber: Du solltest Dir mal "Retribution" und die "Illegimitation" - Compi von OBSCURA geben, da müsste alles gut sitzen.
"I find myself in between an eruption of fear
I've become a slave to the void,my dear"
Benutzeravatar
kevsauer1
Beiträge: 3157
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Alsdorf

Re: OBSCURA

Beitrag von kevsauer1 »

Nicnakk hat geschrieben:
kevsauer1 hat geschrieben:Hat das Alkaloid Album eigentlich mal jemand gehört?
Brauch ich das wenn ich Cosmogenesis und Omnivium für 10 Punkte Alben halte?
:ka:
Aaaaber: Du solltest Dir mal "Retribution" und die "Illegimitation" - Compi von OBSCURA geben, da müsste alles gut sitzen.
Das Debüt hab ich mal gehört und war nicht sooo begeistert und die Illegimitation ist nur eine Restverwertung, oder?


Das Review hier von der Alkaloid Scheibe macht mich schon sehr an:

http://www.metal.de/death-metal/review/ ... -grimoire/

Muss dann wohl auf den Zettel :)
Musik-Sammler

2015

26.10. Solstafir
01.11. Dave Matthews Band
15.01. Steven Wilson
2016 Keep It True
2016 Acherontic Arts Festival
2016 RHF
Benutzeravatar
Nicnakk
Beiträge: 2735
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deep,deep Down.Beneath.Below.Beyond.Above.

Re: OBSCURA

Beitrag von Nicnakk »

Nja, das Wort "Resteverwertung" relativiert sich ja im Kontext OBSCURA. Ich persönlich empfinde die Scheibe als sehr lohnenswert. Allein der Song "Incarnated" bockt total. 7 Demosongs plus Coverversionen von DEATH, ATHEIST und CYNIC.
Dank Dir und dem Thread hier bin ich seit gestern wieder total auf dem OBSCURA - Trip, der sich allerdings seither auf das Gottwerk "Cosmogenesis" beschränkt. Wollte schon einige Male mit "Omnivium" weitermachen, aber dann immer so "einmal geht noch". So, und hibbelig auf was Neues von der Band bin ich jetzt auch. Danke.
"I find myself in between an eruption of fear
I've become a slave to the void,my dear"
Benutzeravatar
Disbeliefer
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10446
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: OBSCURA

Beitrag von Disbeliefer »

Ich kann die Alkaloid-Scheibe jedem wärmstens empfehlen, der von den letzten beiden Obscura-Platten überzeugt is.
Das Teil is zwar ein anstrengender Brocken, dank 72 Minuten Spielzeit und das Instrumental is als vorletzter Song quasi eine akustische Ohrfeige, aber die Lobhudeleien, die das Teil im Moment einfährt sind durchaus gerechtfertigt. ;-)
-13
Benutzeravatar
kevsauer1
Beiträge: 3157
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Alsdorf

Re: OBSCURA

Beitrag von kevsauer1 »

Disbeliefer hat geschrieben:Ich kann die Alkaloid-Scheibe jedem wärmstens empfehlen, der von den letzten beiden Obscura-Platten überzeugt is.
Das Teil is zwar ein anstrengender Brocken, dank 72 Minuten Spielzeit und das Instrumental is als vorletzter Song quasi eine akustische Ohrfeige, aber die Lobhudeleien, die das Teil im Moment einfährt sind durchaus gerechtfertigt. ;-)
Ich habs mir jetzt auch bestellt.
Momentan kann`s mir nicht abgedreht und extrem genug sein :D
Schon witzig wie sich der Geschmack mit den Jahren ausweitet :engel:


Was muss ich mir denn darunter vorstellen?
Musik-Sammler

2015

26.10. Solstafir
01.11. Dave Matthews Band
15.01. Steven Wilson
2016 Keep It True
2016 Acherontic Arts Festival
2016 RHF
Benutzeravatar
Disbeliefer
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 10446
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bayreuth

Re: OBSCURA

Beitrag von Disbeliefer »

kevsauer1 hat geschrieben:
Disbeliefer hat geschrieben:Ich kann die Alkaloid-Scheibe jedem wärmstens empfehlen, der von den letzten beiden Obscura-Platten überzeugt is.
Das Teil is zwar ein anstrengender Brocken, dank 72 Minuten Spielzeit und das Instrumental is als vorletzter Song quasi eine akustische Ohrfeige, aber die Lobhudeleien, die das Teil im Moment einfährt sind durchaus gerechtfertigt. ;-)
Ich habs mir jetzt auch bestellt.
Momentan kann`s mir nicht abgedreht und extrem genug sein :D
Schon witzig wie sich der Geschmack mit den Jahren ausweitet :engel:


Was muss ich mir denn darunter vorstellen?
Schwer zu erklären... das Teil is ja bekanntlich nich spielbar und eine rein kompositorische Idee, die aus eingespielten Fragmenten besteht (siehe youtube-vorab-Videos). Nu is das aber auch so schon ein sehr wirrer Klotz - wenn man dann vorher schon ne Stunde das Gehirn durchgeknetet bekommt und einem eh schon der Kopf raucht, wirkt das nich gerade hilfreich, um's mal freundlich auszudrücken.
An dritter oder vierter Stelle wäre das noch in nem annehmbaren Bereich, aber da hinten hat das echt was von Folter.
Was ich ja auf gewisse Weise auch schon wieder konsequent finde, aber einfacher wird's dadurch auch nich. ^^
-13
Benutzeravatar
kevsauer1
Beiträge: 3157
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Alsdorf

Re: OBSCURA

Beitrag von kevsauer1 »

Disbeliefer hat geschrieben:
kevsauer1 hat geschrieben:
Disbeliefer hat geschrieben:Ich kann die Alkaloid-Scheibe jedem wärmstens empfehlen, der von den letzten beiden Obscura-Platten überzeugt is.
Das Teil is zwar ein anstrengender Brocken, dank 72 Minuten Spielzeit und das Instrumental is als vorletzter Song quasi eine akustische Ohrfeige, aber die Lobhudeleien, die das Teil im Moment einfährt sind durchaus gerechtfertigt. ;-)
Ich habs mir jetzt auch bestellt.
Momentan kann`s mir nicht abgedreht und extrem genug sein :D
Schon witzig wie sich der Geschmack mit den Jahren ausweitet :engel:


Was muss ich mir denn darunter vorstellen?
Schwer zu erklären... das Teil is ja bekanntlich nich spielbar und eine rein kompositorische Idee, die aus eingespielten Fragmenten besteht (siehe youtube-vorab-Videos). Nu is das aber auch so schon ein sehr wirrer Klotz - wenn man dann vorher schon ne Stunde das Gehirn durchgeknetet bekommt und einem eh schon der Kopf raucht, wirkt das nich gerade hilfreich, um's mal freundlich auszudrücken.
An dritter oder vierter Stelle wäre das noch in nem annehmbaren Bereich, aber da hinten hat das echt was von Folter.
Was ich ja auf gewisse Weise auch schon wieder konsequent finde, aber einfacher wird's dadurch auch nich. ^^
Das macht mich ja glatt noch mehr an *g*
Musik-Sammler

2015

26.10. Solstafir
01.11. Dave Matthews Band
15.01. Steven Wilson
2016 Keep It True
2016 Acherontic Arts Festival
2016 RHF
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 10927
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: OBSCURA

Beitrag von Kaleun Thomsen »

Wenn's dir nicht beknackt genug sein kann, sind natürlich Rings Of Saturn deine neue Lieblingsband:
:pommes:
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
Midori
Beiträge: 137
Registriert: 06.09.2013 16:37

Re: OBSCURA

Beitrag von Midori »

Also bei Alkaloid fehlt mir eindeutig der rote Faden, um dem etwas abgewinnen zu können.
Benutzeravatar
ExtremelyRottenFlesh
Beiträge: 91
Registriert: 21.02.2013 08:34
Wohnort: Osnabrück

Re: OBSCURA

Beitrag von ExtremelyRottenFlesh »

Der Anfang ist stark (Songs 1-4), zur Mitte hin wirds dann aber ruhiger und ziemlich experimentell. Auf einzelne Gesangspassagen komme ich noch nicht so klar (Track 5). Kann noch nicht sagen, wo die Scheibe letztlich bei mir landet.
"Ich bin zwar nicht sonderlich religiös, aber wenn es dich gibt, dann hilf mir bitte jetzt.... Superman!"

"Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren."
Benutzeravatar
Kafkaesque
Beiträge: 419
Registriert: 21.04.2011 18:46

Re: OBSCURA

Beitrag von Kafkaesque »

„No hellfire. No eternal life. No fear. No god. We’re born of nothing, to nothing we’ll return. We’re not afraid to live, not afraid to die.“
Benutzeravatar
GoTellSomebody
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 19955
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine

Re: OBSCURA

Beitrag von GoTellSomebody »

Jau, das wird wieder fett.
Benutzeravatar
Nicnakk
Beiträge: 2735
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Deep,deep Down.Beneath.Below.Beyond.Above.

Re: OBSCURA

Beitrag von Nicnakk »

Obscura wird sowieso eingesackt und dann in Ruhe richtig gehört. Kann nur gut werden !
Und noch kurz zum Thema ALKALOID: hierbei handelt es sich um sowas von einem abartig genialen Überwerk, da könnte ich durchdrehen ! Der absolute Wahnsinn und für mich bereits jetzt sowas wie der absolut unerreichbare Klassiker des Genres. Ich liebe das Ding !!!
"I find myself in between an eruption of fear
I've become a slave to the void,my dear"
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 10927
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: OBSCURA

Beitrag von Kaleun Thomsen »

Wird natürlich wieder super, Frickel-Death, steh ich drauf. Allerdings erst wieder im Sommer, ab Ende September hör ich immer nur Schweden-Krawall.
Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
ExtremelyRottenFlesh
Beiträge: 91
Registriert: 21.02.2013 08:34
Wohnort: Osnabrück

Re: OBSCURA

Beitrag von ExtremelyRottenFlesh »

"Ich bin zwar nicht sonderlich religiös, aber wenn es dich gibt, dann hilf mir bitte jetzt.... Superman!"

"Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren."
Antworten