Leimy's "unterbewertete Death Metal-Bands"-Thread/93.Update!

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
Leimy
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1495
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: anne Ruhr
Kontaktdaten:

Leimy's "unterbewertete Death Metal-Bands"-Thread/93.Update!

Beitrag von Leimy » 01.02.2011 19:53

Angespornt durch Janecks megagenialen "Best of Death Metal"-Thread und den "Das Knüppelforum war mal so schön..."-Thread hab ich mich entschlossen hier auch eine kleine Rubrik entstehen zu lassen, in der ich euch in aller Regelmäßigkeit Perlen des Death Metals vorstellen möchte, die mich ganz besonders berühren, aber in der Veröffentlichungsflut hoffnungslos untergegangen sind.
Seien es nun Alben die zu ihrer Zeit nicht besonders angesagt waren, schlechte Promotion vom Label bekommen haben oder dermaßen im Underground verwurzelt sind, dass man sie kaum kennen kann: Hier wird alles berücksichtigt was bei mir extrem oft auf dem Plattenteller landet und fernab von den gängigen Standards ist.

Selbstverständlich ist das ganze zu keinem Moment objektiv und spiegelt nur meine teilweise recht euphorische Meinung wieder ;)

Das erste Album kommt gleich direkt....

Neuerdings auch hier zu finden:
http://redemption-of-the-rotten.blogspot.de/
http://www.facebook.com/RedemptionOfTheRotten


Here we go!
Usipian - Dead Corner of the Eye
Panzerchrist - Soul Collector
Defaced Creation - Serenity in Chaos
Burial - Relinquished Souls
Demigod - Slumber of sullen eyes
Gutted - Bleed for us to live
Morpheus Descends - Ritual of Infinity
Groms - Ascension
Sentenced - Shadows of the past
Oppressor - Solstice of Oppression
Seance - Fornever laid to rest
Adramelech - Psychostasia
Maceration - A serenade of Agony
Prophecy - Foretold...Foreseen
Paramæcium - Exhumed of the Earth
Iniquity - Serenadium
Crypt of Kerberos - World of Myths
Funebre - Children of the scorn
Disincarnate - Dreams of the carrion kind
Morta Skuld - Dying Remains
Convulse - World without god
Gorement - The Ending Quest
Dehumanized - Prophecies Foretold
Baphomet - The Dead shall Inherit
Brutal Rebirth - Death Row
Rottrevore - Iniquitous
Gorguts - Considered Dead
Rippikoulu - Musta Seremonia
Wombbath – Internal Caustic Torments
Polluted Inheritance - Ecocide
Purtenance - Member of immortal damnation
Mordicus - Dances from the left
Coercion - Delete
Vore - Maleficus
Luciferion - Demonication (The Manifest)
Infernal Dominion - Salvation Through Infinite Suffering
Dethroned / Excommunion - Split
Depravity - Silence of the centuries / Remasquerade
Deamon - Descend Dethroned
Antropomorphia – Necromantic Love Songs
Dominus - View to the dim
Broken Hope - Loathing
Num Skull - When Suffering Comes
Deathevokation - The Chalice of Ages
Pernicious - Bloodlust
Moondark - The Shadowpath
Excruciate - Passage of Life
Aeon - Rise to Dominate
Necrotic Mutation - The Realm of Human Illusions
Brutality - When the Sky turns black
Eciton - Oppressed
Demilich - Nesphite
Anesthesy - Exaltation of the Eclipse
Cianide - The Dying Truth
Belial - Wisdom of Darkness
Diamanthian - Arcana Doctrina
Blood Red Throne - Affiliated with the Suffering
Impurity - of lust and war
Beyond Mortal Dreams - From Hell
Sickening Gore - Destructive Reality
Electrocution - Inside the Unreal
Sorrow - Hatred and Disgust
Experiment Fear - Assuming The Godform
Ulcerate Fester - Sonatorrek
Cruciform - Atavism
Accidental Suicide - Deceased
Backyard Mortuary - Lure of the Occult
Nuctemeron - A time the world forgot
Crusher - Corporal Punishment
Dusk - Dusk
Desecrator - Subconscious Release
Crucifixion - Desert of shattered hopes
Rattenfänger - Epistolae Obscurorum Virorum
Beyond Fear - Haunted by visions of a third atrocity
Mega Slaughter - Calls from the beyond
Crucifix - Visions of Nihilism
Uncanny - Splenium for Nyktophobia
Corpus Rottus - Rituals of Silence
Abramelin - Transgression from Acheron
Ecocide - Eye of wicked sight
Aggressor - Procreate the Petrifactions
Graveside - Sinfull Accession
Desolate - Sanity Obliterated
L6b6t6my - Legions of Beelzebub
Diabolical Imperium - The sacred lie
Tormenticon - Tormenticon
Victims of Internal Decay - Victims of Internal Decay
Funereal - The Misery Season
Demonic Sacrifice - Enter the realm of pure darkness
Upon Infliction - Inhuman... in Human
Dawn - The etrnal Forest
Fleshtized - Here among Thorns
Fleshtized - Here among Thorns
Silent Death - Stone Cold
Zuletzt geändert von Leimy am 14.08.2014 19:20, insgesamt 109-mal geändert.
Leimy's Death Metal-Empfehlungen fernab des Mainstream-Geschmacks!
http://redemption-of-the-rotten.blogspot.de/

Benutzeravatar
tobsucht
Beiträge: 24
Registriert: 17.11.2008 17:08
Wohnort: holzweißig

Re: Leimy's "unterbewertete Death Metal-Bands"-Thread

Beitrag von tobsucht » 01.02.2011 19:57

*freu* mal sehen was für ne perlen zu mir vordringen.
bin für viele sachen offem

Benutzeravatar
Leimy
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 1495
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: anne Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Leimy's "unterbewertete Death Metal-Bands"-Thread

Beitrag von Leimy » 01.02.2011 19:59

Usipian - Dead Corner of the Eye

Label: Metal Fortress Entertainment
Cover-Art (Dan Seagrave):
http://frostdomain.files.wordpress.com/ ... theeye.jpg

1.Downfall
2.Dead Reckoning
3.Multiplied Inhuman Disrupture
4.Clouded Restrainment
5.Brought Within Chains
6.Dead Corner Of The Eye
7.World Without Skin
8.Selfless
9.Shadows Of The Once Unseen
10.Predators Of An Unbound Sea
11.An Everborn



Den Anfang machen Usipian aus Dänemark!
Diese in der Veröffentlichungsflut der letzten Jahre vollkommen untergangene Band zelebriert auf ihrem Debüt-Album, das 2005 erschienen ist, Florida-Death Metal wie er perfekter kaum klingen kann!
Wenn ich die Namen Monstrosity, Disincarnate oder Vile in die Runde werfe, sollte direkt klar sein wie der Hase läuft!
Hier gibt es fette Midtempo-Parts im Wechsel mit herrlich nach vorne treibenden Up-Tempo-Parts, dass jeder Freund des 90er Jahre Florida-Death Metals direkt ein feuchtes Höschen bekommen sollte!
Direkt der Opener „Dead Reckoning“ macht nach einem unheilverkündenen Intro direkt klar, dass keine Gefangenen genommen werden. Sei es nun das typisch treibende Monstrosity-Riffing, was ja eine Abwandlung diverser Slayer-Riffs ist, der herrliche Bass-Drum-Teppich, der Abwechslungsreichtum im Songwriting (Geschwindigkeitswechsel, Melodien, Blastbeats, Groove-Parts etc.) oder der megabrutale Gesang, der tief und aggressiv, aber stets verständlich ist.
Über knappe 50 Minuten wird hier das volle Brett geliefert und es wird trotz der eher Death Metal-untypischen, langen Spielzeit keine Sekunde langweilig. Dies dürfte auch an der herrlich organisch klingenden Old School-Produktion liegen, bei der ganz klar deutlich wird, dass kein Trigger verwendet wurde und auch sonst viel im Orginal-Zustand belassen wurde und nur wenig mit Pro Tools herumgeschraubt wurde.
Hier wirkliche Anspieltipps hervorzuheben ist ziemlich schwer, da das gesamte Album auf seiner ganzen Länge ein enorm hohes Niveau hält. Für mich ganz vorne dabei ist der treibende Opener „Dead Reckoning“ und der mega-groovige Midtempo-Kracher „Selfless“ der so original auf einem neueren Monstrosity-Album stehen könnte! Ganz große Death Metal-Kunst bei der mir jedes Mal erneut das Herz aufgeht!
Lyrisch geht es einmal mehr um die Vergänglichkeit des Seins, Apokalypse und die Auslöschung der Menschheit. Also eher Standard-Death Metal-Lyrik, die jedoch nie in stumpfe Splatter-Thematiken abdriftet sondern einen gewissen Anspruch wahrt.
Abgerundet wird dieses unglaublich intensive Album durch ein absolut stimmiges und düsteres Cover des Death Metal-Meisters Dan Seagrave (u.a. Suffocation, Morbid Angel, Dismember, Entombed etc.). Auch aus dieser Sicht ein Meisterwerk!
Eine wahrer Geheimtipp, der mittlerweile nicht mehr ganz so leicht zu bekommen ist. Diverse Underground-Labels haben dieses Kleinod aber nach wie vor im Programm!
Zu schade, dass sich die Band vor einigen Jahre aufgelöst hat :(
Posthum wurde noch die EP „In skinless form“ über Nuclear Winter Records veröffentlicht, die dem Debüt in nichts nachsteht!!!

Der Youtube-Sound ist übrigens im Vergleich zum Original-Sound in diesem Fall extrem miserabel!
[/color]
Zuletzt geändert von Leimy am 02.02.2011 10:51, insgesamt 1-mal geändert.
Leimy's Death Metal-Empfehlungen fernab des Mainstream-Geschmacks!
http://redemption-of-the-rotten.blogspot.de/

Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 10034
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Leimy's "unterbewertete Death Metal-Bands"-Thread

Beitrag von Kaleun Thomsen » 01.02.2011 20:03

Meine Geldbörse hasst diesen Thread jetzt schon... Unbedingt löschen !!!!!! :prost:
Swingtime is good time, good time is better time!

Unabomber
Beiträge: 1256
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leer

Re: Leimy's "unterbewertete Death Metal-Bands"-Thread

Beitrag von Unabomber » 01.02.2011 20:03

Bin gespannt was uns / mich hier so erwartet und wieviel von den Alben ich kenne ;)


Usipian tönen schon mal ganz gut. Kannte ich vorher nicht.

Benutzeravatar
DerHorst
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 16765
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Über den Bergen, bei den anderen 6

Re: Leimy's "unterbewertete Death Metal-Bands"-Thread

Beitrag von DerHorst » 01.02.2011 20:09

Da werde ich auch wieder sehr interessiert mitlesen.

Benutzeravatar
mooglie
Beiträge: 2213
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Düsseldorf

Re: Leimy's "unterbewertete Death Metal-Bands"-Thread

Beitrag von mooglie » 01.02.2011 20:16

Sehr schön.
Kannte die Band auch nicht, klingt aber schonmal Interessant.
Werde ich mir mal besorgen, wenn ich die mal irgendwo sehe.
Werde den Thread weiter mit Intersse verfolgen.
Deine Mutter zieht Katapulte nach Minas Tirith.

Freund zum Rock Hard Festival. "das ist das lächerlichste billing aller zeiten beim rockhard, dann eher freiwild auf dem force haha"

Benutzeravatar
casta
Beiträge: 1795
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Hallertau

Re: Leimy's "unterbewertete Death Metal-Bands"-Thread

Beitrag von casta » 01.02.2011 20:18

Aaaaaaaah! *geldbeutel festkrall*

Was habe ich getan ;)

Die tönen nun echt ziemlich gut. Freue mich schon auf den Thread. Bin ja ma gespannt ob sowas wie Thorium und Irate Architect auch noch kommt.

Benutzeravatar
evilb666
Beiträge: 3571
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Leimy's "unterbewertete Death Metal-Bands"-Thread

Beitrag von evilb666 » 01.02.2011 20:34

Ha, es hat also tatsächlich was gebracht. Leimy: Isch libbe disch! Ich bin gespannt was da noch so kommen mag. In Usipian hör, ich nachher mal rein. Kannte ich bisher auch nur vom Namen her...
Wenn ich nicht so unerträglich faul wäre und es nicht schon zuviele solcher Threads gäbe, die eindeutig besser sein wüprden als mein Geschwurbel (bei dem ich eh nur beleidigen würde :engel: ) täte ich ja auch mal sowas machen tun...

Aber ab geht's min Jung! Ich gespannt wie eine Bogenflitze!



Und Danke hierfür!
Bild

Benutzeravatar
Death_Metal_Victory
Beiträge: 142
Registriert: 14.12.2010 21:23
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Leimy's "unterbewertete Death Metal-Bands"-Thread

Beitrag von Death_Metal_Victory » 01.02.2011 20:35

Coole Thread-Idee. Werd ich aufmerksam verfolgen :prost:
Sekt für die Huren - Champagner für mich!

Benutzeravatar
SushiFish
Beiträge: 1497
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Leimy's "unterbewertete Death Metal-Bands"-Thread

Beitrag von SushiFish » 01.02.2011 20:36

Usipian klingen schonmal sehr cool. Bin gespannt was du noch so an tollem Kram bereit hälst. :D

Benutzeravatar
AIQ
Beiträge: 148
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Niedersachsen

Re: Leimy's "unterbewertete Death Metal-Bands"-Thread

Beitrag von AIQ » 01.02.2011 21:29

eine tolle Idee von dir!
*GESPANNTER Mitleser sei*

Benutzeravatar
Janeck
Beiträge: 2687
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Leimy's "unterbewertete Death Metal-Bands"-Thread

Beitrag von Janeck » 01.02.2011 21:33

tobsucht hat geschrieben: bin für viele sachen offem
Dann mach doch mal den open minded thread weiter, du Chromosomenrätsel!
Zuletzt geändert von Janeck am 08.11.2012 19:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 4890
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Leimy's "unterbewertete Death Metal-Bands"-Thread

Beitrag von ReplicaOfLife » 01.02.2011 21:35

Klingt spanend, werd ich mitverfolgen :)
You look like a terrorist with a broken windscreen wiper, and your face is ridiculous.

Benutzeravatar
Nezyrael
Beiträge: 3274
Registriert: 15.02.2010 18:29

Re: Leimy's "unterbewertete Death Metal-Bands"-Thread

Beitrag von Nezyrael » 02.02.2011 00:05

Mal gespannt, in Usupian hör ich morgen mal rein
Zertifiziertes Bibelbrot

Antworten