Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10777
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von infected »

Misþyrming: Live @ Húrra/Iceland
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7782
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von 1984 »

infected hat geschrieben:
1984 hat geschrieben:Danke für die Antwort. :)

Was ist mir Diocletian? :(
Auftritt bei Operation Werewolf/ Lupine equinox conclave, u.a. mit Baise ma hache.
Geijel! :sick:
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7782
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von 1984 »

Also ich glaub, mein Fave ist dieses Jahr „Lament“ von Totaled. Fett produziert, stimmige Songs, Downbeat-Einschlag: https://profoundlorerecords.bandcamp.com/album/lament

Nicht vom Cover abschrecken lassen, sieht nach Retro Schwedentod aus, is aber null so.
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23278
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Tolpan »

Tolpan hat geschrieben: 15.08.2019 08:33
DerHorst hat geschrieben:Ich möchte mal die Aufmerksamkeit auf die Band

Wallfahrer

lenken. Wer dahinter steckt wollen sie nicht bekannt geben, auch gibt es nur eine kleine Auflage an CDs (war nicht geplant überhaupt eine CD zu veröffentlichen) die wahrscheinlich schon weg sind. Wer mit deutschen Texten kein Problem hat, sollte hier ein Ohr riskieren.
https://wallfahrer.bandcamp.com/album/a ... der-abkehr
Die neue Platte, mit der ich die Band erst kennen gelernt habe, ist der Hammer.

Von der ersten Scheibe wird es ja mit einer physischen CD leider nix werden, also habe ich digital zugeschlagen. Bin gespannt.
Es sieht so aus, als ob die Wallfahrer meine BM-Platte des Jahres werden wird. Die neue Mgla finde ich zwar gut, aber irgendwie verleiden mir die Interviews hier den finalen Enthusiasmus.

Und wenn dann am Ende der Platte der Abschlusstrack
kommt, gehe ich einfach nur noch ein.

Und das trotz der deutschen Texte, die ja häufig (für mich) ein Schwachpunkt von Bands/Texten sind. Aber bei
Es ist der Sturm der euch auf euren Platz zurück verweist
Es ist das Eis dass eurer Eitelkeit entgegen treibt
Es ist die Kälte die die Gier aus eurem Blick vertreibt
Es ist der Frost der Euch Verletzlichkeit aufzeigt
ist wirklich Erpelpelle angesagt!
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4218
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von TMW316 »

Ist das noch Punkrock?
Ersteindruck ist aber besser als die Triangle
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Benutzeravatar
Rivers
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7478
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: *̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Rivers »

Neroon hat geschrieben: 16.08.2019 09:13 Misþyrming aus Island
Neues Album "Algleymi".
Album des Jahres.

Großartiger MIx aus Melodie und ein wenig Raserei.

Haben mit "Ísland, Steingelda Krummaskuð" ein verdammtest Meisterwerk verborchen:
https://youtu.be/x-5YO-o15yk
:heul: Ich gucke zu spät in den Thread. Tolle Platte.
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10777
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von infected »

Auf das Album hatte ich mich wahnsinnig gefreut, auch weil der Vorgänger eines der Top 30 Alben der letzten 15 Jahre für mich ist. Aber leider hat es bis heute nicht gezünet bzw. will nicht funktionieren. Schade.....
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10777
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von infected »

Neue EP von Lunar Mantra, da sollten alle reinhören, die was mit den isländischen Bands a la Misthyrming, Sinmara und Svartidaudi anfangen können. Die EP erinnert mich des öfteren an das letzte Album von Svartidaudi.

https://lunarmantra.bandcamp.com/album/psychosomatika
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Cnaiür urs Skiötha
Beiträge: 483
Registriert: 24.12.2013 10:52

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Cnaiür urs Skiötha »

Ein großartiges Album haben die Schweden von Flykt mit ihrem Debüt "Charnel Heart" abgeliefert.

https://flykt.bandcamp.com/album/charnel-heart
Cnaiür urs Skiötha
Beiträge: 483
Registriert: 24.12.2013 10:52

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Cnaiür urs Skiötha »

Auch sehr faszinierend das 4. Album der Syphonic/Melodic Black Metaller Darkend namens "Spiritual Resonance":

https://darkend.bandcamp.com/
Benutzeravatar
KingFear
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 3594
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bavaria

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von KingFear »

White Ward - "Love Exchange Failure". Habe ehrlich gesagt wegen des extrem untruen Coverartworks reingehört. Fängt an wie Bohren & der Club Of Gore, die Saxophon/Barjazz-Einlagen passen gut zu den leicht schäbigen BM-Parts. Zwischendrin gibt's auch mal mehrstimmige Gitarrenleads. Liest sich alles sehr merkwürdig, funktioniert aber gar nicht so schlecht: https://whiteward.bandcamp.com/
"Was schreckt Euch am meisten an der Reinheit?"
"Die Eile."
- Umberto Eco, Der Name der Rose
Benutzeravatar
abuzze666
Bahamut
Bahamut
Beiträge: 13106
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Eastfreazland
Kontaktdaten:

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von abuzze666 »

Turia. Niederlande. Monoton, doch melodisch und melancholisch. Haben mich auf Anhieb gepackt.
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7782
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von 1984 »

abuzze666 hat geschrieben: 02.02.2020 10:59 Turia. Niederlande. Monoton, doch melodisch und melancholisch. Haben mich auf Anhieb gepackt.
Unbedingt den älteren Kram anchecken, die liefern immer. Super Split: https://montturia.bandcamp.com/album/de-oord

Vielleicht auch mal Solar Temple und A Knot Of Tongjes anhören, gibt's auch gratis. Nusquama wurden letztes Jahr in dem Grenzbereich auch gefeiert, die überzeugen mich allerdings nicht so.

https://solartemplehn.bandcamp.com/albu ... le-descent
https://aknotoftongues.bandcamp.com/releases
https://nusquama.bandcamp.com/
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Cnaiür urs Skiötha
Beiträge: 483
Registriert: 24.12.2013 10:52

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Cnaiür urs Skiötha »

Mir laufen gerade Rame und deren Album "Chants to Maim Again" gut rein:
Cnaiür urs Skiötha
Beiträge: 483
Registriert: 24.12.2013 10:52

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Cnaiür urs Skiötha »

Eines der stärksten 2020 bisher erschienenen Alben ist das Debüt der Russen Black Flux "Black Stream" - als Digipack bei Bloodred Distribution erhältlich.

https://bloodreddistribution.bandcamp.c ... ack-stream
Antworten