Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7954
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von 1984 »

1984 hat geschrieben:Neuer Song von Bosse-de-Nage: https://www.youtube.com/embed/3vlRccuhIf0

Das Album "Further Still" erscheint am 14.09.
Fantastisches Album, gefällt mir auf Anhieb noch besser als der alles andere als schwache Vorgänger.

Dime, hier gibt es einen weiteren Dödsrit-Song: A Drowning Voice

Schon besser. :) Das Debut wurde übrigens nachgepresst und ist jetzt endlich rosa.

Noch geiler finde ich die übrigens durch dieses >>>Bandfoto<<<.
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7954
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von 1984 »

MetalEschi hat geschrieben:Was sind denn im Black Metal dieses Jahr so die Highlights? Ich bevorzuge in dem Genre entweder schnell und melodisch, oder abgründig düster.
S. die letzten tausend Posts. :D Im melodischen Bereich empfehle ich Dödsrit oder Mare.

Abgründig: Gevurah, Ultha, Imperial Triumphant oder - mein Highlight - Raksu. Sainte Marie des Loups könnte man auch noch anführen.
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Benutzeravatar
Space_Lord
Beiträge: 5297
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Space_Lord »

Pale aus Japan find ich auch nett. Wie Deafheaven & Envy auf Black Metal. Für die schnelle Tramfahrt empfehlenswert.

https://paleofband.bandcamp.com/album/ep
Benutzeravatar
Biernot
Beiträge: 2763
Registriert: 31.12.2010 14:04
Wohnort: Geestland

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Biernot »

Drudkh, Mare, Funeral Mist, Ascension, Uada.
"Schneid nicht zu viel oben ab. Ich will den Robert Preston-Look!"
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10949
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von infected »

Macht einmal dubios braun angehaucht, zweimal sehr gut, einmal braunes Scheisslabel, einmal gut.
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9689
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von MetalEschi »

Drudkh und Uada würden mich interessieren. Kann ich da bedenkenlos dran?
Sie lasen: Qualitätsposting von MetalEschi (c)2020
Benutzeravatar
infected
Beiträge: 10949
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von infected »

Drudk meiner Meinung nach nein, uada ja.
Nobody expects the Spanish Inquisition!



Fnord
Benutzeravatar
Kaleun Thomsen
Beiträge: 11254
Registriert: 22.01.2010 10:50
Wohnort: Leipzig

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Kaleun Thomsen »

Ich habe mich ja auf dem PSOA in The Committee verknallt, lege ich jedem wärmstens an's Herz.

Swingtime is good time, good time is better time!
Benutzeravatar
Biernot
Beiträge: 2763
Registriert: 31.12.2010 14:04
Wohnort: Geestland

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Biernot »

MetalEschi hat geschrieben:Drudkh und Uada würden mich interessieren. Kann ich da bedenkenlos dran?
Bedenkenlos würde ich da auch nur bei Uada unterschreiben. Bei Drudkh gibt es da schon, wie infected schreibt, viele Spekulationen, Mythen und keine Interviews. In den Texten ist aber wohl nichts zu finden und in den großen Magazinen findet die Band/das Projekt auch statt, daher kann ich die hören.
Aber dass da die persönlichen Grenzen sehr unterschiedlich sein können (auch bei Ascension z.b.) wurde und wird ja immer wieder Gegenstand von Debatten.
"Schneid nicht zu viel oben ab. Ich will den Robert Preston-Look!"
Benutzeravatar
MetalEschi
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 9689
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Leicht nördlich vom Süden

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von MetalEschi »

Biernot hat geschrieben:
MetalEschi hat geschrieben:Drudkh und Uada würden mich interessieren. Kann ich da bedenkenlos dran?
Bedenkenlos würde ich da auch nur bei Uada unterschreiben. Bei Drudkh gibt es da schon, wie infected schreibt, viele Spekulationen, Mythen und keine Interviews. In den Texten ist aber wohl nichts zu finden und in den großen Magazinen findet die Band/das Projekt auch statt, daher kann ich die hören.
Aber dass da die persönlichen Grenzen sehr unterschiedlich sein können (auch bei Ascension z.b.) wurde und wird ja immer wieder Gegenstand von Debatten.
Nunja, die Grenze wäre bei mir halt da, wo durch die Musik (durch Texte oder Attitüde), oder durch Aussagen der Musiker nachvollziehbar ensprechende Inhalte transportiert werden. Eine politisch fragwürdige Einstellung, die ich nicht kenne, kann ich halt nicht einordnen. Wenn bewusst KEINE Aussagen gemacht werden, dann kommt es drauf an, ob es Anhaltspunkte gibt, die geklärt werden müssen (dann ist es nicht ok), oder ob es einfach keine Rolle spielt (dann schon).
Sie lasen: Qualitätsposting von MetalEschi (c)2020
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23292
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Tolpan »

Kaleun Thomsen hat geschrieben:Ich habe mich ja auf dem PSOA in The Committee verknallt, lege ich jedem wärmstens an's Herz.
BistnguterJunge!
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Benutzeravatar
Biernot
Beiträge: 2763
Registriert: 31.12.2010 14:04
Wohnort: Geestland

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Biernot »

MetalEschi hat geschrieben:
Biernot hat geschrieben:
MetalEschi hat geschrieben:Drudkh und Uada würden mich interessieren. Kann ich da bedenkenlos dran?
Bedenkenlos würde ich da auch nur bei Uada unterschreiben. Bei Drudkh gibt es da schon, wie infected schreibt, viele Spekulationen, Mythen und keine Interviews. In den Texten ist aber wohl nichts zu finden und in den großen Magazinen findet die Band/das Projekt auch statt, daher kann ich die hören.
Aber dass da die persönlichen Grenzen sehr unterschiedlich sein können (auch bei Ascension z.b.) wurde und wird ja immer wieder Gegenstand von Debatten.
Nunja, die Grenze wäre bei mir halt da, wo durch die Musik (durch Texte oder Attitüde), oder durch Aussagen der Musiker nachvollziehbar ensprechende Inhalte transportiert werden. Eine politisch fragwürdige Einstellung, die ich nicht kenne, kann ich halt nicht einordnen. Wenn bewusst KEINE Aussagen gemacht werden, dann kommt es drauf an, ob es Anhaltspunkte gibt, die geklärt werden müssen (dann ist es nicht ok), oder ob es einfach keine Rolle spielt (dann schon).
Seh ich ziemlich ähnlich. Ich finde es oftmals schwierig, da vernünftig zu recherchieren. Und daher habe ich für mich entschieden, es mir "einfach" zu machen und dem RH und DF da zu vertrauen.
"Schneid nicht zu viel oben ab. Ich will den Robert Preston-Look!"
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7954
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von 1984 »

Raw blackthrash bladiblub von Iron Cemetery. Ordentlich inne Schnauze. Toller Snaresound. Tape via Caligari. https://ironcemetery.bandcamp.com/releases
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7954
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von 1984 »

Atmosphärisches, melodisch angehauchtes Schwarztodmetall mit schickem Cover von Embra: https://embraofficial.bandcamp.com/
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Benutzeravatar
Tolpan
Moderator
Moderator
Beiträge: 23292
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Assindia
Kontaktdaten:

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Tolpan »

1984 hat geschrieben:Atmosphärisches, melodisch angehauchtes Schwarztodmetall mit schickem Cover von Embra: https://embraofficial.bandcamp.com/
Geilomat!

Leider nur digital... :nerv:
Ante: "Brrruda, schlag de Ball lang!"
Prince: "Brrruda, ich schlag de Ball lang!"
Antworten