Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
Klangfarben
Beiträge: 1163
Registriert: 15.07.2010 12:14

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Klangfarben »

Nazghor bringt am 13. Oktober das neue Album "Infernal Aphorism" heraus. Für schlappe 10 Euronen kanns via Non Serviam Records vorbestellt werden.
https://www.facebook.com/nazghorofficial
http://www.non-serviam-records.com/shop ... ry=5291899




Arsantiqva aus den Vereinigten Staaten, mit (ehemaligen) Musikern von unter anderem Thralldom, SunChariot und Angmar, veröffentlichen indes am 17. Dezember ihr Debutalbum "Scavengers". Vorbestellungen sind soweit ich weiss noch nicht möglich.
https://www.facebook.com/ArsantiqvA


Qualität statt Quantität...jedoch ist qualitative Quantität auch nicht zu verachten.



https://www.youtube.com/user/suoquainen

http://www.lastfm.de/user/Unrelevation

https://bandcamp.com/klangfarben
Benutzeravatar
Klangfarben
Beiträge: 1163
Registriert: 15.07.2010 12:14

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Klangfarben »

Kein Schimmer ob Black Cult hier schon mal erwähnt wurden, aber deren letztjähriges Album "Cathedral Of The Black Cult" is in jedem Fall ein feines Scheibchen.
http://blackcult.info/
https://www.facebook.com/BlackCult
https://blackcult.bandcamp.com/
https://www.youtube.com/channel/UCMShC1 ... 3iItQxt18w




Wo ich grad bei "Black" bin, die Brasilianer Black Invocation hatten im Januar ihr Debutalbum "Chaos - Triumph - A New Beginning" veröffentlicht.
https://www.facebook.com/blackinvocationhorde/
https://blackinvocation.bandcamp.com/releases




Und zu guter Letzt für die Kassettensammler unter euch. Taggarik aus Kanada ham mit "Harbingers Of Hatred" was schnuckeliges rausgebracht.
https://eternaldeath.bandcamp.com/album ... -of-hatred
Natürlich kann wer will das Ding auch direkt von der Band selbst haben, aber da gibbet das nur rein digital.
https://taggarik.bandcamp.com/
Qualität statt Quantität...jedoch ist qualitative Quantität auch nicht zu verachten.



https://www.youtube.com/user/suoquainen

http://www.lastfm.de/user/Unrelevation

https://bandcamp.com/klangfarben
Benutzeravatar
Space_Lord
Beiträge: 5297
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Space_Lord »

Taugt mir:
https://lifttheoceans.bandcamp.com/album/impetus-2
Benutzeravatar
Tidiroi
Beiträge: 62
Registriert: 26.03.2004 00:21

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Tidiroi »

Beim Bandcamp Stöbern gefunden: "10 icelandic black metal bands"

https://daily.bandcamp.com/2017/10/12/i ... -bandcamp/

Schwarti Daudi (hihi) und Mannveira waren mir bekannt, vom Rest hat mich insb. Rebirth of Nefast umgehauen:
https://rebirthofnefast.bandcamp.com/album/tabernaculum
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7954
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von 1984 »

Bei mir laufen seit einiger Zeit Imha Tarika rauf und runter. Melodisch, muffig, charakterstarke Vocals, tolle Songs:
Dl für zahlwasduwillst: https://imhatarikat.bandcamp.com/album/kenoboros-ep
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7954
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von 1984 »

Über die zweite Krachmanifest-Ausgabe bin ich auf das nicht mehr ganz so neue Album der Berliner Hermann gestoßen. Wer mit dem finster-rohen Punkvibe von Vidargängr etwas anfangen kann, sollte mal reinhören.
https://hermannschaft.bandcamp.com/albu ... kolloquium
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Benutzeravatar
panzerkreuzer
Beiträge: 2087
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: essen

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von panzerkreuzer »

"Black Metal" aus Äthiopien. atmosphärisch eher behaglich als nordisch frostig. Macht Laune.
https://nishaiar.bandcamp.com/album/universum
put down that flag, put it away, whatever it says, no matter the colour, you will always be used by another...
Benutzeravatar
Midori
Beiträge: 139
Registriert: 06.09.2013 16:37

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Midori »

Da ist das mit dem "Black" Metal wohl wortwörtlich zu nehmen. :D
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7954
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von 1984 »

Ich finde ja dafür die aktuelle Yellow Eyes ziemlich geil. Erst dachte ich: Ok, schon wieder Plüsch, was auf den Sound evtl auch zutreffen mag, und natürlich gibt es auch wieder melancholische Harmonien und Melodien statt räudigem Gebretter, ich bin dieses Sounds aber noch nicht überdrüssig (hör da sonst auch wenig) und finde die Songs dynamisch und stimmungsvoll. Sehr schön.

https://yelloweyes.bandcamp.com/
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Benutzeravatar
TMW316
Beiträge: 4275
Registriert: 18.09.2009 21:24
Wohnort: Hessen

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von TMW316 »

Die neue Abigor ist IMO das beste Black Metal Album der letzten Zeit.

Basisch wie Darkthrone, verrückt wie Mayhem und musikalisch vertrackt wie späte Emperor bzw. Ihsahns Solo Sachen.
Im Zweifel muss man immer das richtige tun!!
Benutzeravatar
Kotzewitsch
Beiträge: 1685
Registriert: 14.01.2010 14:28
Wohnort: Kiel

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Kotzewitsch »

Die neue Antlers kann wieder viel!
Benutzeravatar
panzerkreuzer
Beiträge: 2087
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: essen

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von panzerkreuzer »

Überraschenderweise kommt da ein neuer Deafheaven Song daher. Bin jetzt bei Minute 5 und er läuft gut rein. Bin gespannt, was noch passiert.
put down that flag, put it away, whatever it says, no matter the colour, you will always be used by another...
Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7235
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von playloud308 »

Dann lieber Antlers. Geile Platte.
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7954
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von 1984 »

Auf die neue Antlers bin ich auch gespannt. Den Vorgänger habe ich mir erst vor kurzem zum ersten Mal angehört.
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Benutzeravatar
playloud308
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 7235
Registriert: 26.03.2004 00:21
Kontaktdaten:

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von playloud308 »

Ich war mal wieder zu schnell. Deafheaven sind natürlich super.

Welche Band mich auch total begeistert sind Panopticon. Die haben ja durch und durch Knaller Alben.
Antworten