Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
Mamoffel
Beiträge: 60
Registriert: 13.01.2014 23:41

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Mamoffel »

exumer hat geschrieben:Was mich in letzter Zeit ziemlich killt sind die leider verschiedenen tschechischen Zlo! Ein Demo 2006, ein Album 2010, beide hätten Klassikerstatus verdient. Ein Jammer, dass ich die erst so spät entdeckt habe. Im Übrigen sollte es viel mehr Master's Hammer Plagiate geben...
Oha, wirklich nicht schlecht! Ein Plagiat von Master's Hammer ist das aber für mich nicht unbedingt, wenn man den Einfluss auch klar hört. Dafür fehlt es etwas an Bombast und Spektakel.
Benutzeravatar
Klangfarben
Beiträge: 1162
Registriert: 15.07.2010 12:14

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Klangfarben »

Auch wenns schon ein wenig älter ist, aber bisher hats ja auch noch niemand hier erwähnt. Arcanorum Astrum hatten 2012 ein sehr schönes Symphonic Black Metal Album veröffentlicht und vielleicht gibt's ja noch den ein oder anderen der es nicht kennt. http://www.facebook.com/pages/Arcanorum ... 2873832887




Und wenn wir schon in Russland sind, von Skylord gibt's (bald) was ordentlich auf die melodische Mütze. Hat ein wenig was von Stormlord`s Anfangstagen und fegt einem ordentlich durch die Gehörgänge:



So, da is die Facebook Seite von Skylord: https://www.facebook.com/skylord.official
Das Album ist also noch nicht draussen. Ich hoffe ja, dass es das Album nicht nur über Facebook zu ordern geben wird, da ich keinen Account da habe. Mal abwarten.
Qualität statt Quantität...jedoch ist qualitative Quantität auch nicht zu verachten.



https://www.youtube.com/user/suoquainen

http://www.lastfm.de/user/Unrelevation

https://bandcamp.com/klangfarben
Benutzeravatar
TragicIdol
Beiträge: 429
Registriert: 09.11.2013 23:37

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von TragicIdol »

Definitiv sollte man hier Progenie Terrestre Pura erwähnen. Deren Debütalbum ist zwar schon seit etwa einem Jahr draußen, aber wurde zumindest laut Suche hier in dem Thread noch nicht erwähnt.
Geboten wird atmosphärischer Black Metal, angereichert mit weltraumartigen Ambientklängen und Songs, welche gerne mal die 10 Minuten überschreiten, aber wenig mit Monotonie gemeinsam haben. Sehr eigenständig was die da machen, zumindest würde mir jetzt nicht wirklich ein Vergleich einfallen.

In das Album kann man hier reinhören:
Benutzeravatar
Bulletrider
Beiträge: 403
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Münster

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Bulletrider »

TragicIdol hat geschrieben:Definitiv sollte man hier Progenie Terrestre Pura erwähnen.
Ja, die sind klasse bzw. der Typ dahinter. Schreibt übrigens auch im metal-archives Forum, falls da jmd hier auch unterwegs sein sollte :wink:
BULLETRIDE ACTION!

braucht ihr ein Logo oder Shirtmotiv? Hier seht ihr, was ich so bisher entworfen habe:
Bulletriders Deviantart Gallerie
Benutzeravatar
HobNixx
Beiträge: 228
Registriert: 22.08.2012 15:04

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von HobNixx »

Klangfarben hat geschrieben:Auch wenns schon ein wenig älter ist, aber bisher hats ja auch noch niemand hier erwähnt. Arcanorum Astrum hatten 2012 ein sehr schönes Symphonic Black Metal Album veröffentlicht und vielleicht gibt's ja noch den ein oder anderen der es nicht kennt. http://www.facebook.com/pages/Arcanorum ... 2873832887




Und wenn wir schon in Russland sind, von Skylord gibt's (bald) was ordentlich auf die melodische Mütze. Hat ein wenig was von Stormlord`s Anfangstagen und fegt einem ordentlich durch die Gehörgänge:



Wow! Danke mir gefallen beide Bands sehr gut, die kannte ich vorher überhaupt nicht...


So, da is die Facebook Seite von Skylord: https://www.facebook.com/skylord.official
Das Album ist also noch nicht draussen. Ich hoffe ja, dass es das Album nicht nur über Facebook zu ordern geben wird, da ich keinen Account da habe. Mal abwarten.
Benutzeravatar
Black Pearl
Beiträge: 947
Registriert: 31.01.2014 11:49

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Black Pearl »

Alle Wochen wieder flattert mir eine BM-Scheibe auf den Tisch, die anscheinend kaum jemand zu kennen scheint und die mir saugut gefällt. Dass nun ausgerechnet ein Ein-Mann-Projekt aus den Niederlanden meine Aufmerksamkeit gewinnt, verwundert mich, wo ich doch eigentlich ''echte'' Bands bevorzuge.

Also, was haben wir bei ABOMNIUM? sapient, der Herr Einzelgänger, bevorzugt eine ziemlich maschinell und rhythmisch klingende Variante dieses Stils, die Ruppigkeit mit unglamouröser Erhabenheit verbindet. Edel sei sie, die Musik, jedoch ohne erhobenen Zeigefinger, dachte er sich wohl. Es geht gleich auf die Zwölf, mit dunklen, gekonnt markanten Vocals und sehr feinfühliger, melodiöser Gitarrenarbeit. Slightly sick & twisted tunes with class. Gefühl besitzt der Mann, so dass man sich dabei angenehm und nicht überanstrengt fühlt.

Easy Listening? Och, und wenn schon? So lange das Resultat so mächtig und überzeugend klingt, lasse ich mir auch eingängigen Black Metal gefallen. Zumal das Rad in diesem Genre kaum noch neu erfunden werden kann, zählt ja wohl nur der wichtigste Wert: wie gut die Songs geschrieben sind. Hier hat jemand ein Näschen dafür. Keine bahnbrechende Platte, sondern ganz einfach nur gut. Muss auch mal sein.

7.5/10

Habe jetzt nur diesen Rausschmeißer der Platte auf yt gefunden. Auf der Platte, betitelt mit dem Namen ''Solace for the Condemned'', befinden sich acht Tracks, alle sind gleich stark.
MA: http://tinyurl.com/mpd6n4d
Benutzeravatar
Klangfarben
Beiträge: 1162
Registriert: 15.07.2010 12:14

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Klangfarben »

Black Pearl hat geschrieben:Alle Wochen wieder flattert mir eine BM-Scheibe auf den Tisch, die anscheinend kaum jemand zu kennen scheint und die mir saugut gefällt. Dass nun ausgerechnet ein Ein-Mann-Projekt aus den Niederlanden meine Aufmerksamkeit gewinnt, verwundert mich, wo ich doch eigentlich ''echte'' Bands bevorzuge.

Also, was haben wir bei ABOMNIUM? sapient, der Herr Einzelgänger, bevorzugt eine ziemlich maschinell und rhythmisch klingende Variante dieses Stils, die Ruppigkeit mit unglamouröser Erhabenheit verbindet. Edel sei sie, die Musik, jedoch ohne erhobenen Zeigefinger, dachte er sich wohl. Es geht gleich auf die Zwölf, mit dunklen, gekonnt markanten Vocals und sehr feinfühliger, melodiöser Gitarrenarbeit. Slightly sick & twisted tunes with class. Gefühl besitzt der Mann, so dass man sich dabei angenehm und nicht überanstrengt fühlt.

...
Hat was, kann man sich durchaus anhören.




Karg haben übrigens n neues Album namens Malstrom draussen. Kann man unter http://obscure-abhorrence.de/sites/ger/ ... 0#det19672 bestellen.

Qualität statt Quantität...jedoch ist qualitative Quantität auch nicht zu verachten.



https://www.youtube.com/user/suoquainen

http://www.lastfm.de/user/Unrelevation

https://bandcamp.com/klangfarben
Benutzeravatar
Holgmighty
Beiträge: 2803
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Essen

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Holgmighty »

Ganz weit vorne dieses Jahr sind Alraune

http://alraune.bandcamp.com/
strictly no capital letters
Benutzeravatar
Klangfarben
Beiträge: 1162
Registriert: 15.07.2010 12:14

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Klangfarben »

Da werden Erinnerungen wach. Ich war damals regelrecht fasziniert von der fiesen Stimme des Sängers. Einige Jahre später, nachdem man sich in Morgart umbenannte, erzählte mir der Sänger als ich danach fragte dass man auf Klargesang umstieg, weil seine Stimmbänder das nimmer mitmachen würden. Und ich muss um ehrlich zu sein Verständnis einräumen.
Seis drum, Forsth waren früher eine tolle Band.

Qualität statt Quantität...jedoch ist qualitative Quantität auch nicht zu verachten.



https://www.youtube.com/user/suoquainen

http://www.lastfm.de/user/Unrelevation

https://bandcamp.com/klangfarben
Benutzeravatar
abuzze666
Bahamut
Bahamut
Beiträge: 13106
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Eastfreazland
Kontaktdaten:

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von abuzze666 »

Waren Darkmoon Warrior schon? So mag ich das; immer schön auf die Fresse, aber mitunter doch melodisch und oder etwas melancholisch. Scheibe ist bereits geordert. Ich find die fetzen wie Sau.
Benutzeravatar
Mamoffel
Beiträge: 60
Registriert: 13.01.2014 23:41

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Mamoffel »

abuzze666 hat geschrieben:Waren Darkmoon Warrior schon? So mag ich das; immer schön auf die Fresse, aber mitunter doch melodisch und oder etwas melancholisch. Scheibe ist bereits geordert.

Ich find die fetzen wie Sau.
Eine dieser Bands, die ich persönlich nicht unterstützen würde. Haben ne Split mit Luror gemacht, der Sänger hat in einer Band mit einem ehemaligen Mitglied von Absurd gespielt, der Ex-Trommler spielt in einer Band mit gleich zwei Absurd-Leuten und das Label hat unter anderem Grand Belial's Key und Sigrblot rausgebracht.
Benutzeravatar
Nezyrael
Beiträge: 3279
Registriert: 15.02.2010 18:29

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Nezyrael »

Zertifiziertes Bibelbrot
Benutzeravatar
Sulfura
Beiträge: 2409
Registriert: 18.02.2010 21:08

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Sulfura »

Nezyrael hat geschrieben:Neue Nightbringer wird sehr stark!

http://www.stereogum.com/1693642/nightb ... iere/mp3s/
Yeah, endlich hier mal wieder Tonkunst der höheren Art :pommes:
Benutzeravatar
SHEOLDAEMON
Beiträge: 271
Registriert: 28.07.2011 20:29

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von SHEOLDAEMON »

Sulfura hat geschrieben:
Nezyrael hat geschrieben:Neue Nightbringer wird sehr stark!

http://www.stereogum.com/1693642/nightb ... iere/mp3s/
Yeah, endlich hier mal wieder Tonkunst der höheren Art :pommes:
In der Tat sehr geil!
Evil never dies...it just sleeps!
Benutzeravatar
Feuerbach
Beiträge: 307
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Würzburg

Re: Um auch mal positiv über Black Metal zu sprechen...

Beitrag von Feuerbach »

SHEOLDAEMON hat geschrieben:
Sulfura hat geschrieben:
Nezyrael hat geschrieben:Neue Nightbringer wird sehr stark!

http://www.stereogum.com/1693642/nightb ... iere/mp3s/
Yeah, endlich hier mal wieder Tonkunst der höheren Art :pommes:
In der Tat sehr geil!
:sabber: Hoffentlich so ein Knaller wie das letzte Meisterwerk!

edit: der neue song ist ja schon mal wieder 11/10 ;-)
Leidet ein Mensch an einer Wahnvorstellung, so nennt man es Geisteskrankheit. Leiden viele Menschen an einer Wahnvorstellung, so nennt man es Religion.
Meine Sammlung
Meine Konzertfotos
Meine Konzertvideos
Antworten