Exhorder?

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 12926
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Exhorder?

Beitrag von Apparition » 15.07.2019 10:30

Feindin hat geschrieben:Sie haben den grade als letzten Song beim BYH gezockt.
Der Abriss vorher war irre.
Bei My Time fiel der Refrain nicht so auf, wie auf dem Video. Und auch der Rest ging eigentlich in dem Inferno.
Warten wir Mal das Album ab, wie er sich da einfügt.
Besser als beim RHF vor ein paar Jahren? Damals fand ich's ok, aber von Inferno war's weit entfernt.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
Feindin
Moderator
Moderator
Beiträge: 8041
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Lylesburg
Kontaktdaten:

Re: Exhorder?

Beitrag von Feindin » 15.07.2019 13:41

Bei dem ersten Aufguss mit dem die auf dem RHF waren war es solide, ist aber kein Vergleich zu der jetzigen Inkarnation, mit der ich sie die letzten Male gesehen habe.
Memory, prophecy and fantasy -
the past, the future and the dreaming moment between -
are all one country, living one immortal day.
To know that is wisdom.
To use it is the Art.

Benutzeravatar
Apparition
Beiträge: 12926
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: At the End of the Line

Re: Exhorder?

Beitrag von Apparition » 22.08.2019 14:51

Das Review von Frank Albrecht im DF hat mich jetzt doch neugierig gemacht. Wenn das wirklich eine gereifte Version mit schnellen Brettern einerseits und typischer New Orleans-Lässigkeit andererseits wird, könnte das ziemlich genau mein Ding werden.
"A romantic," said Nightingale. "The most dangerous people on earth."

Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 4773
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Exhorder?

Beitrag von ReplicaOfLife » 22.08.2019 15:38

Ich bin auch durchaus gespannt. Man muss halt hoffen, dass das Album nicht so nukularblastig klingt, wie der Vorabsong befürchten lässt.
You look like a terrorist with a broken windscreen wiper, and your face is ridiculous.

Benutzeravatar
infected
Beiträge: 9759
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Exhorder?

Beitrag von infected » 22.08.2019 16:26

ReplicaOfLife hat geschrieben:Ich bin auch durchaus gespannt. Man muss halt hoffen, dass das Album nicht so nukularblastig klingt, wie der Vorabsong befürchten lässt.
Und genau wegen dem bin ich auch so skeptisch. Der Song will nicht so wirklich zum Review passen. Und Albrecht hat die letzte Zeit öfters Kritiken verfasst, bei denen er IMO sehr deutlich daneben lag (z.B. die letzte Memoriam), insofern hoffe ich da lieber mal auf gar nichts und stelle mich auf das schlimmste ein.
Nobody expects the Spanish Inquisition!

Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4415
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Exhorder?

Beitrag von Defeated Hero » 24.08.2019 16:14

Der zweite Vorabsong (Hallowed Sound) haut mich jetzt auch nicht gerade vom Hocker. Da schraubt man die Erwartungen wohl besser ganz nach unten...

Benutzeravatar
infected
Beiträge: 9759
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Exhorder?

Beitrag von infected » 24.08.2019 16:46

Nach dem zweiten Vorab-Song hab ich mich innerlich jetzt schon von dem Album verabschiedet. Generischer Thrash, Nuclear Blast Standardproduktion, die belanglosen Vocals, da hat nichts mehr mit der Band zu tun, vollkommen austauschbar und saft-&kraftlos. Und ich raffte es nicht, Live bekommt er ja noch die Vocals gescheit hin.
Nobody expects the Spanish Inquisition!

Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 696
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: Exhorder?

Beitrag von wolverin » 01.09.2019 11:36

Mal ne blöde Frage, ist Phil Anselmo jetzt bei Exodus eingestiegen? :ka:
[color=#FF0000]"Wer ich bin? Ich bin das tödliche Werkzeug der Vergeltung, der Stiefel, der Ihnen einen Tritt verpaßt, dass sie bis zur Erde zurückfliegen. Ich bin der personifizierte Tod. Ich bin der letzte Mensch, den sie in ihrem elenden Leben sehen werden. Gott hat mich geschickt."[/color]

Benutzeravatar
ReplicaOfLife
Stammposter
Stammposter
Beiträge: 4773
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Exhorder?

Beitrag von ReplicaOfLife » 03.09.2019 09:30

*g*
You look like a terrorist with a broken windscreen wiper, and your face is ridiculous.

Benutzeravatar
infected
Beiträge: 9759
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Sanctum Sanctorum

Re: Exhorder?

Beitrag von infected » 20.09.2019 09:59

So, dreimal gehört. Bezeichnenderweise sind die beiden untypischsten Songs die besten des Albums (Titeltrack und Yesterday's Bones, die einen mal mehr mal weniger ausgeprägten Down Einschlag haben). Der Rest ist leider ähnlich bieder wie die Vorab-Songs, viel Exodus light, aber da passt leider nichts wirklich zusammen und wirkt eher halbgar und mit angezogener Handbremse. Schade, aber da blitzt nur noch wenig auf von dem, was Exhorder mal ausgemacht hat.
Nobody expects the Spanish Inquisition!

Benutzeravatar
Dittohead72
Beiträge: 140
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Saarland

Re: Exhorder?

Beitrag von Dittohead72 » 20.09.2019 21:17

Man sollte diese ganzen Reunionen verbieten!!
Nur wenige haben es in der heutigen Zeit geschafft nur ansatzweise an die alten Zeiten anzuknüpfen.
Vieleicht haben wir Fans auch einfach zu hohe Erwartungen weil wir immer die Highlights der Bands sehen

Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 696
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: Exhorder?

Beitrag von wolverin » 21.09.2019 09:50

Dittohead72 hat geschrieben:Man sollte diese ganzen Reunionen verbieten!!
Nur wenige haben es in der heutigen Zeit geschafft nur ansatzweise an die alten Zeiten anzuknüpfen.
Vieleicht haben wir Fans auch einfach zu hohe Erwartungen weil wir immer die Highlights der Bands sehen
Ich habe die neue Exhorder noch nicht wirklich gehört, werde ich aber heute nach holen....
...aber im Falle von Sacred Reich und Possessed finde ich die "Reunionen" sehr gelungen.
[color=#FF0000]"Wer ich bin? Ich bin das tödliche Werkzeug der Vergeltung, der Stiefel, der Ihnen einen Tritt verpaßt, dass sie bis zur Erde zurückfliegen. Ich bin der personifizierte Tod. Ich bin der letzte Mensch, den sie in ihrem elenden Leben sehen werden. Gott hat mich geschickt."[/color]

Benutzeravatar
Dittohead72
Beiträge: 140
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Saarland

Re: Exhorder?

Beitrag von Dittohead72 » 21.09.2019 10:44

wolverin hat geschrieben:
Dittohead72 hat geschrieben:Man sollte diese ganzen Reunionen verbieten!!
Nur wenige haben es in der heutigen Zeit geschafft nur ansatzweise an die alten Zeiten anzuknüpfen.
Vieleicht haben wir Fans auch einfach zu hohe Erwartungen weil wir immer die Highlights der Bands sehen
Ich habe die neue Exhorder noch nicht wirklich gehört, werde ich aber heute nach holen....
...aber im Falle von Sacred Reich und Possessed finde ich die "Reunionen" sehr gelungen.
Es gibt sicherlich einige ausnahmen die auch nach den ganzen Jahren gut abgeliefert haben,aber viele hätten es einfach bei dem belassen sollen was sie in der Vergangenheit geschafft haben.
Und wenn solche Bands wirklich Bock haben nochmal was zu machen dann vieleicht einfach auf Live Ebene belassen.
Ist meine persönliche Meinung

Benutzeravatar
hellj
Beiträge: 8611
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Exhorder?

Beitrag von hellj » 21.09.2019 11:40

Es fällt mir leicht, das vom Frühwerk zu trennen. Zumindest, wenn es gute Musik ist. Also nicht bei Metallica...

Und hier höre ich Thrash trifft TROUBLE. Und das finde ich gerade extrem lässig und ziemlich cool.

Benutzeravatar
Defeated Hero
Beiträge: 4415
Registriert: 04.08.2012 17:05
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Exhorder?

Beitrag von Defeated Hero » 23.09.2019 11:19

Hab mir die Scheibe jetzt auch mal angehört. Die Midtempo-Tracks sind fast ausnahmslos gnadenlos scheisse und können null den Groove einfangen, der The Law so geil gemacht hat. Von den flotteren Nummern (My Time, Beware the Wolf, Ripping Flesh) würden immerhin ein paar als okaye Exodus-Songs durchgehen, kommen aber auch nicht im Ansatz an die räudige Angepisstheit der Slaughter in the Vatican ran. Insgesamt eine völlige Enttäuschung und eine der überflüssigsten Reunion-Scheiben überhaupt.

Antworten