Der offizielle Grindcore Thread...

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
DreamingInRed
Beiträge: 1185
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bamberg

Re: Der offizielle Grindcore Thread...

Beitrag von DreamingInRed »

Das sind meine Grind-Favoriten für 2020:
Caustic Wound - Death Posture
Internal Rot - Grieving Birth
Napalm Death - Throes of Joy in the Jaws of Defeatism
Warfare Noise - Grinding Warheads
Soil Of Ignorance - Stop The Madness
Casus Et Natura In Nobis Dominantur.
https://www.discogs.com/de/user/andreas ... collection
Lobi
Beiträge: 1189
Registriert: 12.02.2009 12:31
Wohnort: Almanien

Re: Der offizielle Grindcore Thread...

Beitrag von Lobi »

DreamingInRed hat geschrieben: 01.12.2020 10:21 Das sind meine Grind-Favoriten für 2020:
Caustic Wound - Death Posture
Internal Rot - Grieving Birth
Napalm Death - Throes of Joy in the Jaws of Defeatism
Warfare Noise - Grinding Warheads
Soil Of Ignorance - Stop The Madness
Joa, würde ich ähnlich sehen, trotz der beiden Grenzgänger. Warefare Noise hab ich im BM-Thread empfohlen. :prost: Die 7" und die Compilations sind für mich absolute Jahreshighlights. Das ist schon genau der Mittelweg zwischen FETO und FAOD.
Schnabelrock hat geschrieben: 05.02.2021 22:11 Deine Beiträge hier sind dominiert von Hass auf alles und jeden und Minderwertigkeitskomplexen, die gute Gründe haben werden. Also steck dir deine Gutmenschensozialblödsinnheuchelei und das verquaste, geschwollene Gefasel in den Arsch.
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7954
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Der offizielle Grindcore Thread...

Beitrag von 1984 »

Ok, die Infernal Rot ist geil. Hatte ich aufgrund einer Namensverwechselung (na sowas!) links liegen gelassen.
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7954
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Der offizielle Grindcore Thread...

Beitrag von 1984 »

Mit Lifetaker gibt es auf jeden Fall ein Genrehighlight: https://lckr.bandcamp.com/album/lifetaker-pit-viper-ep

Mega!
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Benutzeravatar
Hundstage
Beiträge: 339
Registriert: 26.08.2020 18:41

Re: Der offizielle Grindcore Thread...

Beitrag von Hundstage »

1984 hat geschrieben: 02.12.2020 17:16 Ok, die Infernal Rot ist geil. Hatte ich aufgrund einer Namensverwechselung (na sowas!) links liegen gelassen.
Okay, aber hör mal in Internal Rot rein. Nicht nur die letzte, da ist alles top.
"Wir verwirklichen uns nie. Wir sind zwei Abgründe – ein Brunnen, der in den Himmel schaut."
"Man geht schon ein Risiko ein, wenn man morgens aufsteht, über die Straße geht und sein Gesicht in einen Ventilator steckt."
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7954
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Der offizielle Grindcore Thread...

Beitrag von 1984 »

Hundstage hat geschrieben: 26.12.2020 08:44
1984 hat geschrieben: 02.12.2020 17:16 Ok, die Infernal Rot ist geil. Hatte ich aufgrund einer Namensverwechselung (na sowas!) links liegen gelassen.
Okay, aber hör mal in Internal Rot rein. Nicht nur die letzte, da ist alles top.
Ein Post weiter oben. :D
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Benutzeravatar
Hundstage
Beiträge: 339
Registriert: 26.08.2020 18:41

Re: Der offizielle Grindcore Thread...

Beitrag von Hundstage »

1984 hat geschrieben: 26.12.2020 08:47
Hundstage hat geschrieben: 26.12.2020 08:44
1984 hat geschrieben: 02.12.2020 17:16 Ok, die Infernal Rot ist geil. Hatte ich aufgrund einer Namensverwechselung (na sowas!) links liegen gelassen.
Okay, aber hör mal in Internal Rot rein. Nicht nur die letzte, da ist alles top.
Ein Post weiter oben. :D
War eigentlich augenzwinkernd gemeint, da du ja Infernal Rot geschrieben hast. Bin jetzt leicht verwirrt :kratz: :D
"Wir verwirklichen uns nie. Wir sind zwei Abgründe – ein Brunnen, der in den Himmel schaut."
"Man geht schon ein Risiko ein, wenn man morgens aufsteht, über die Straße geht und sein Gesicht in einen Ventilator steckt."
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7954
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Der offizielle Grindcore Thread...

Beitrag von 1984 »

Hab mehrere Sachen auf einmal nicht gepeilt. Scheiß Weihnachten, scheiß Internet :D
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Benutzeravatar
Hundstage
Beiträge: 339
Registriert: 26.08.2020 18:41

Re: Der offizielle Grindcore Thread...

Beitrag von Hundstage »

1984 hat geschrieben: 26.12.2020 09:34 scheiß Internet :D
Wahre Worte. Und Plot-Twist: Bin immer verwirrt :pommes:
"Wir verwirklichen uns nie. Wir sind zwei Abgründe – ein Brunnen, der in den Himmel schaut."
"Man geht schon ein Risiko ein, wenn man morgens aufsteht, über die Straße geht und sein Gesicht in einen Ventilator steckt."
Benutzeravatar
1984
Beiträge: 7954
Registriert: 16.09.2009 21:51

Re: Der offizielle Grindcore Thread...

Beitrag von 1984 »

Keine Lust mehr, in diesem Genre zu überlegen, was jetzt eine EP ist und was ein Album. Caustic Wound hab ich jetzt trotz Grenzgängerei mit reingeschmuggelt.

Top 10 2020

Napalm Death - Throes of Joy in the Jaws of Defeatism
Caustic Wound - Death Posture
Internal Rot - Grieving Birth
Lifetaker - Pit Viper
SKAM - Sound Of A Disease
FilthxCollins - FxC2020
Meth Leppard - Woke
Egregore - Thought Form
Pig Destroyer - The Octagonal Stairway
Bleeding Out - Lifelong Death Fantasy
Come on man, berserker!
BC | RYM | LPs 2020
Benutzeravatar
DreamingInRed
Beiträge: 1185
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bamberg

Re: Der offizielle Grindcore Thread...

Beitrag von DreamingInRed »

Debut Full-Length LP from San Jose's SOCIOCLAST. Contains sixteen tracks of total Grindcore devastation. Features current and former members of DEADPRESSURE, IN DISGUST, and MORTUOUS
https://carbonizedrecords.bandcamp.com/album/socioclast
Casus Et Natura In Nobis Dominantur.
https://www.discogs.com/de/user/andreas ... collection
Lobi
Beiträge: 1189
Registriert: 12.02.2009 12:31
Wohnort: Almanien

Re: Der offizielle Grindcore Thread...

Beitrag von Lobi »

Endlose Diskographie, unendlich viel Schrott, aber diese EP ist echt schick:

https://intestinaldisgorge.bandcamp.com ... of-madness
Schnabelrock hat geschrieben: 05.02.2021 22:11 Deine Beiträge hier sind dominiert von Hass auf alles und jeden und Minderwertigkeitskomplexen, die gute Gründe haben werden. Also steck dir deine Gutmenschensozialblödsinnheuchelei und das verquaste, geschwollene Gefasel in den Arsch.
Lobi
Beiträge: 1189
Registriert: 12.02.2009 12:31
Wohnort: Almanien

Re: Der offizielle Grindcore Thread...

Beitrag von Lobi »

Sick Sinus Syndrome mit tschechischer Gore-Prominenz (Pathologist, Malignant Tumour, etc.) auf FOAD Rec.. Genauso mag ich Goregrind: Kragenweite von Reek Of Putrefaction bis Symphonies of Sickness. So und nicht weiter, nicht extremer, nicht überzogener, nicht noch krasser. Old School Grindcore mit Gurgelvocals. Fertig. Bisschen mehr Jeff Walker und tiefes Bill Steer-Kotzen hätte noch im Sound sein dürfen und vielleicht ein paar mehr Leads, aber sonst genau mein Ding. Mit Septage und Pharmacist schon die dritte Band innerhalb eines Jahres aus der für mich seit gut zwei Jahrzehnten toten Ecke, die mich begeistert. Die Platte hätte echt von 1989 sein können. Juvenil, ungestüm und dreckig.

https://sicksinussyndrome.bandcamp.com/ ... o-the-core

Promotext:

Flesh-ripping, old school Pathological Grindcore starring three heavyweights of the Czech Gore/Grind scene: Bilos (Malignant Tumour), Jürgen (Ahumado Granujo, Ingrowing..) and Hary (Pathologist). These forensic maniacs deliver what they're highly specialized in: 24 songs in 27 minutes taking the best of early Carcass, Xysma, Regurgitate, Dead Infection to a new level of sickness and intensity! A festering throwback to the golden late '80s to early '90s era when the milestones of this genre where setting new shocking standards in extreme music. All this channelled through a very well conceived analog production that embodies the real soul of the original PathoGrind, chaining you to the walls of an anatomy room!
Schnabelrock hat geschrieben: 05.02.2021 22:11 Deine Beiträge hier sind dominiert von Hass auf alles und jeden und Minderwertigkeitskomplexen, die gute Gründe haben werden. Also steck dir deine Gutmenschensozialblödsinnheuchelei und das verquaste, geschwollene Gefasel in den Arsch.
Antworten