Death Metal 2021

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Benutzeravatar
DreamingInRed
Beiträge: 1185
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Bamberg

Re: Death Metal 2021

Beitrag von DreamingInRed »

Salamander hat geschrieben: 02.02.2021 15:13 Die Enttäuschung des Jahres, ach was, des letzten Jahrzehnts. Da kommt einer der größten Hoffnungsträger in Sachen Death Metal doch noch mal um die Ecke und dann mit so einem ungenießbaren Rotz. Statement und Musik einfach nur zum Reihern. Mensch Andy...

Ex – IMPENDING DOOM and HATESPAWN / CHARON vocalist Andreas Kaufmann has joined forces with ex – members of PURGATORY and VIU DRAKH / KORADES / KAAPORA in a new band called CORIUM TEMPLE. Their official description reads as follows: “Fed up with the narrow-minded corset of genre borders, a group of German Death Metal veterans established CORIUM TEMPLE in early 2019 to walk the path of innovators such as MINISTRY, RED HARVEST or ZYKLON. CORIUM TEMPLE stands for incorporating industrial sounds and edm elements into all facets of extreme Metal music to create a soundscape fit for the darkest of dystopian visions.” You can already check out two demo songs at this location. The band plans to record 5 songs after the lockdown for an upcoming release.

Quelle: Voices From The Darkside.
Uff! Das ist in zweierlei Hinsicht enttäuschend:
A) die zwei Songs klingen nicht nach Musik, die mich abholt oder begeistern mag
und
B) dass dadurch wahrscheinlich kein neues Material von Hatespawn oder Charon zu erwarten ist.

Sehr schade.
Casus Et Natura In Nobis Dominantur.
https://www.discogs.com/de/user/andreas ... collection
Benutzeravatar
Salamander
Beiträge: 193
Registriert: 18.08.2020 17:15

Re: Death Metal 2021

Beitrag von Salamander »

Sulfura hat geschrieben: 02.02.2021 16:05 Neues Cannibal Corpse Album im April:

https://youtu.be/qFiGYtX4ey0
Das bemerkenswerteste an dieser Veröffentlichung ist dies hier:

Available as:

- 180g black vinyl (EU exclusive)
- Bloodred marbled vinyl (EU exclusive – limited to 1000 copies)
- Golden ochre marbled vinyl (EU exclusive – limited to 500 copies)
- Silver-gray blue marbled vinyl (EU exclusive – limited to 300 copies)
- Clear with red, silver, and black splatter vinyl (Kings Road exclusive – limited to 200 copies)
- Silver / white melt with red splatter vinyl (Kings Road exclusive – limited to 100 copies)
- Dark olive marbled vinyl (PIAS exclusive – limited to 300 copies)
- Burnt skin marbled vinyl (Napalm exclusive – limited to 200 copies)
- Swamp green marbled vinyl (Nuclear Blast exclusive – limited to 200 copies)
- Khaki olive marbled vinyl (EMP exclusive – limited to 200 copies)
- Dark burgundy red vinyl (EMP exclusive – limited to 200 copies)
- Bloody skin marbled vinyl (UK exclusive – limited to 200 copies)
- Coke bottle clear / swamp green color in color vinyl (Decibel exclusive)
- Bone / red color in color vinyl (US exclusive)
- White / olive green melt vinyl (US exclusive)
- Beer w/ red splatter vinyl (US exclusive)


Ich spreche diesen Produktentwicklern inzwischen jegliche Zurechnungsfähigkeit ab. Eigentlich könnten sie bei so viel Farbenfreude die Musik darauf auch weglassen.
Benutzeravatar
Susi666
Beiträge: 7832
Registriert: 26.03.2004 00:21
Wohnort: Warm and sheltered in my tower

Re: Death Metal 2021

Beitrag von Susi666 »

Da bin ich wirklich komplett bei Salamander.
Und nein, natürlich muß ich den Scheiß nicht unterstützen und kaufen.
Und doch, natürlich darf ich es trotzdem - oder besser erst recht! - kritisieren und ablehnen!
Kennt ihr dieses leichte Prickeln der Vorfreude und Herzklopfen, wenn ihr einen Thread öffnet, dessen neueste Antwort mit hoher Wahrscheinlichkeit mit beleidigter Leberwurst bestrichen ist?

© by Cromwell (Sacred Metal Forum)
Benutzeravatar
Sulfura
Beiträge: 2567
Registriert: 18.02.2010 21:08

Re: Death Metal 2021

Beitrag von Sulfura »

Ich find`s cool. Könnten von mir aus auch gerne noch mehr Versionen sein :)
Benutzeravatar
Salamander
Beiträge: 193
Registriert: 18.08.2020 17:15

Re: Death Metal 2021

Beitrag von Salamander »

Sulfura hat geschrieben: 04.02.2021 01:34 Ich find`s cool. Könnten von mir aus auch gerne noch mehr Versionen sein :)
Es ist also "cool", wenn die jeden Scheiß herstellen, der lediglich der Selbstbefriedigung dient und den kein vernunftbegabter Mensch braucht, andererseits aber der geneigte US-Käufer sich eine normale schwarze LP aus Europa importieren muss?
Benutzeravatar
Sulfura
Beiträge: 2567
Registriert: 18.02.2010 21:08

Re: Death Metal 2021

Beitrag von Sulfura »

Und wer entscheidet, was ein vernunftbegabter Mensch braucht? Du?
Benutzeravatar
Salamander
Beiträge: 193
Registriert: 18.08.2020 17:15

Re: Death Metal 2021

Beitrag von Salamander »

Sulfura hat geschrieben: 04.02.2021 10:21 Und wer entscheidet, was ein vernunftbegabter Mensch braucht? Du?
In diesem Fall liegt das doch auf der Hand. Wer sich tatsächlich jede Farbversion kauft, weiß selbst, dass das pure Unvernunft ist.
Benutzeravatar
Salamander
Beiträge: 193
Registriert: 18.08.2020 17:15

Re: Death Metal 2021

Beitrag von Salamander »

Was anderes, für die 1 oder 2 Melodic Death Metal Fans hier. Es gibt seit heute ein neues Album von ABLAZE MY SORROW. Vorher mal reinhören, da neuer Sänger am Start.

https://ablazemysorrowblacklion.bandcam ... -monoliths
Benutzeravatar
Sulfura
Beiträge: 2567
Registriert: 18.02.2010 21:08

Re: Death Metal 2021

Beitrag von Sulfura »

Salamander hat geschrieben: 04.02.2021 11:28 Wer sich tatsächlich jede Farbversion kauft, weiß selbst, dass das pure Unvernunft ist.
Man muss sich ja nicht gleich alle Versionen kaufen (wer das möchte, soll das gerne tun), aber eine stabile Auswahl ist doch nett.

Besteht Dein Leben nicht aus purer Unvernunft?
Benutzeravatar
Axe To Fall
Beiträge: 3285
Registriert: 23.04.2011 11:36

Re: Death Metal 2021

Beitrag von Axe To Fall »

Gegen mehrere Versionen mit verschiedenen Farben spricht ja nichts. Aber 16 (!!) verschiedene Versionen lol
Benutzeravatar
Voidsphere
Beiträge: 88
Registriert: 03.10.2020 13:15

Re: Death Metal 2021

Beitrag von Voidsphere »

Die Diskussion hatten wir mittlerweile häufiger als die Anzahl der verschiedenen Farben, die es für mind. die letzten vier Cannibal Corpse (Schall-)platten gab. Eine Seite findet's scheiße, einer weiteren geht es komplett am Arsch vorbei und dann gibt es wahrscheinlich auch noch die Seite, deren Sammelreiz dadurch angesprochen wird. So what.
It is worrying that humanity has found itself in a situation of its own doing, where we debate the validity of the scientific analysis of our own near-term extinction. Annihilation is necessary.
Benutzeravatar
Salamander
Beiträge: 193
Registriert: 18.08.2020 17:15

Re: Death Metal 2021

Beitrag von Salamander »

Ok, letzter Satz von mir dazu: was es gibt und ich nicht brauche, kann mir tatsächlich am Arsch vorbei gehen. Doof ist, was es nicht gibt. Stell' Dir vor, Du wohnst in den USA, Kanada oder Australien und willst aus Gewohnheit das schwarze Vinyl und 'ne ordentliche jewel-case CD. Kriegste beides nicht.
Benutzeravatar
Voidsphere
Beiträge: 88
Registriert: 03.10.2020 13:15

Re: Death Metal 2021

Beitrag von Voidsphere »

Tragisch.
It is worrying that humanity has found itself in a situation of its own doing, where we debate the validity of the scientific analysis of our own near-term extinction. Annihilation is necessary.
Benutzeravatar
chrisCorrosive
Beiträge: 5
Registriert: 02.06.2011 19:29
Wohnort: Black Forest

Re: Death Metal 2021

Beitrag von chrisCorrosive »

Heute ist BANDCAMP Friday, paar Releases von mir im schwarzem Vinyl, heute für 10 Euro!

ANATOMIA / SHAMBLES - Split LP
IXAXAAR NEXIA / GORGE - Split LP
STORM OF SEDITION - "Howl of Dynamite" LP
GRAVEYARD GHOUL - "Dissolution of Flesh" Mini LP
PESTILENGTH - "Eilatik" LP
HPSS - "st" LP

Hier der Link zum Bild:
https://abload.de/image.php?img=bandcam ... 26oja9.png
Benutzeravatar
Salamander
Beiträge: 193
Registriert: 18.08.2020 17:15

Re: Death Metal 2021

Beitrag von Salamander »

Vorfreude auf Death Metal im Jahr 2021? Ja aber natürlich. INTONATE aus Quebec kommen im April mit ihrem zweiten Album "Severed Within" an die Front, veröffentlicht wird das über Willowtip, womit der Quervergleich zu ULCERATE schon sehr naheliegend ist. Einen track kann man schon hören, vorbestellen auch:

https://intonate.bandcamp.com/album/severed-within
Antworten