Harlott - Detritus Of The Final Age

Das Knüppelforum für alle Death/Black/Thrash/Grind Fans
Antworten
Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 1411
Registriert: 30.04.2010 11:58

Harlott - Detritus Of The Final Age

Beitrag von wolverin »

Neues Album der in Australien zurückgelassenen unehelichen Kinder von Slayer und Exodus.
Nachdem man bisher dem Vorbild der Eltern widerspruchslos gefolgt ist, hat diesmal wohl auch Tante Mille einige Sonntagsnachmittage damit verbracht einen erheblichen Einfluss auf die Jungs auszuüben.
Und auch eine andere nur unwesentliche ältere Band hat hier einen hörbaren Einfluss hinterlassen, nämlich Warbinger.
Und zwar die schnellen, heftigen, nicht im Midtempo feststeckenden Warbringer von vor 3 Jahren.

Auch wenn "Proliferation" einfach ungestümer und geiler war und "Extinction" den besseren Sound hatte, kann das neue album einiges. Wenn man Thrash mag, unbedingt anhören!

Nachtrag: "Bring on The War" klingt doch sehr nach Kreator!
Wenn Slayer wieder auf Tour gehen würden, würde Corona seine Ausbreitung canceln.
Cnaiür urs Skiötha
Beiträge: 491
Registriert: 24.12.2013 10:52

Re: Harlott - Detritus Of The Final Age

Beitrag von Cnaiür urs Skiötha »

Absolute Zustimmung, eine meiner Lieblingsbands wenn es um Thrash Metal geht.
Benutzeravatar
wolverin
Beiträge: 1411
Registriert: 30.04.2010 11:58

Re: Harlott - Detritus Of The Final Age

Beitrag von wolverin »

Enwickelt sich für mich neben der letzten Onslaught zum Thrash Highlight des Jahres.
Sowas wie As we Breach hätte ich mir von Kreator gewünscht.
Und auch wenn Bring On The War ein wenig den Wacken Metal Vibe der letzten beiden Kreator Alben atmet, ist es doch irgendwie spannender, packender und angriffslustiger.
Wenn Slayer wieder auf Tour gehen würden, würde Corona seine Ausbreitung canceln.
Antworten